Löschung meiner Daten aus dem Bewerberpool der ZAF

Leser in diesem Thema...

Tina45

0
Standard-Nutzergruppe
Startbeitrag
Mitglied seit
10 Mai 2016
Beiträge
18
Bewertungen
1
Hallo zusammen,

kann ich meine Daten, die die ZAF seit über einem halben Jahr in ihrem Bewerberpool hat, problemlos löschen lassen? Ich hatte damals -soweit ich mich erinnere- der Weitergabe meiner Personendaten an Dritte zugestimmt. Es liegt auch kein VV vor. Vielen Dank für eure Antworten.

Liebe Grüße
 

Echogamer

0
Standard-Nutzergruppe
Mitglied seit
17 Jul 2015
Beiträge
295
Bewertungen
1.822
Hallo Tina45,
kann ich meine Daten, die die ZAF seit über einem halben Jahr in ihrem Bewerberpool hat, problemlos löschen lassen?


klar kannst Du jetzt Deine Daten bei der ZAF löschen lassen.
Denn Du bist nicht verpflichtet, Dich "auf Vorrat" in eine interne Firmendatei aufnehmen zu lassen.

Ich würde das Schreiben per Einwurfeinschreiben an die ZAF schicken.
 
Zuletzt bearbeitet:

franky0815

1. VIP Nutzergruppe
Mitglied seit
22 Okt 2007
Beiträge
3.928
Bewertungen
3.217
mach das aber der form entsprechend und weil die sich dann besonders ärgern mit einer afrage deiner daten nach § 34 BDSG , und dann die löschung nach § 35 BDSG .
 

gast2804

0
Standard-Nutzergruppe
Mitglied seit
9 Mrz 2007
Beiträge
149
Bewertungen
20
Meine SB meinte, eine ZAF dürfe ohnehin nur maximal zwei Monate meine Daten speichern.

Fraglich, ob diese Firmen das tatsächlich so einhalten. Ich bezweifle es und rücke keine Daten mehr raus.
 

franky0815

1. VIP Nutzergruppe
Mitglied seit
22 Okt 2007
Beiträge
3.928
Bewertungen
3.217
Meine SB meinte, eine ZAF dürfe ohnehin nur maximal zwei Monate meine Daten speichern.

Fraglich, ob diese Firmen das tatsächlich so einhalten. Ich bezweifle es und rücke keine Daten mehr raus.

aus eigener erfahrung weiss ich das die sich einen scheissdreck um datenschutz und speicherzeiten kümmern, wenn du die daten nicht löschen lässt bleiben die ewig in deren systemen.
 

gast2804

0
Standard-Nutzergruppe
Mitglied seit
9 Mrz 2007
Beiträge
149
Bewertungen
20
aus eigener erfahrung weiss ich das die sich einen schei*sdreck um datenschutz und speicherzeiten kümmern, wenn du die daten nicht löschen lässt bleiben die ewig in deren systemen.

Ja, genau das denke ich auch ... deshalb bin ich mittlerweile so 'schlau' und rücke nix mehr raus, was meine Person betrifft.
 

franky0815

1. VIP Nutzergruppe
Mitglied seit
22 Okt 2007
Beiträge
3.928
Bewertungen
3.217
das einzige wo die mich speichern dürfen ist die schwarze liste, nach dem motto " blos nicht den, der macht uns nur ärger, der kennt seine rechte" da hab ich nix gegen.
 
Oben Unten