Live Ticker Hessenwahl

Bist du Hesse? Was hast du dann gewÀhlt?

  • CDU

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • FDP

    Abstimmungen: 1 11,1%
  • SPD

    Abstimmungen: 1 11,1%
  • GrĂŒne

    Abstimmungen: 0 0,0%
  • Linkspartei

    Abstimmungen: 4 44,4%
  • Andere

    Abstimmungen: 3 33,3%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    9
  • Umfrage geschlossen .
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, mĂŒssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

MrsNorris

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
26 Juni 2007
BeitrÀge
1.127
Bewertungen
29
Super. Wie zu erwarten noch eine schwarze Regierung mehr. und dass die Linke so abstĂŒrzt, kann ja wohl nicht wahr sein. Hat die Propaganda also gefunzt?
 

MenschMaier

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
19 November 2007
BeitrÀge
627
Bewertungen
2
Super. Wie zu erwarten noch eine schwarze Regierung mehr. und dass die Linke so abstĂŒrzt, kann ja wohl nicht wahr sein. Hat die Propaganda also gefunzt?

War zu erwarten. Also das die Linken abstĂŒrzen. Nur gut, daß sie es anscheinend ĂŒber die 5 % schaffen. Ich hatte schlimmeres erwartet.
By the way...schlimmeres:
Roland Kotz-Koch (Zitat Merkel :icon_twisted: ) Bouffier, Jung...die ĂŒblichen VerdĂ€chtigen im TV...ich kann die echt nicht mehr sehen!:icon_kotz:
mm
 

Mario Nette

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Dezember 2007
BeitrÀge
12.325
Bewertungen
847
Die Linken hatten vor der Wahl betont, dass es ihnen darum geht, die 5-%-HĂŒrde zu schaffen und in den Landtag zu kommen. Realistisch betrachtet ist die Linke also nicht abgestĂŒrzt, sondern hat bis jetzt ihr Ziel erreicht.

Mario Nette
 

MenschMaier

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
19 November 2007
BeitrÀge
627
Bewertungen
2
Die Linken hatten vor der Wahl betont, dass es ihnen darum geht, die 5-%-HĂŒrde zu schaffen und in den Landtag zu kommen. Realistisch betrachtet ist die Linke also nicht abgestĂŒrzt, sondern hat bis jetzt ihr Ziel erreicht.

Mario Nette

AbstĂŒrzen im Sinne von weniger erreichen als möglich war.
Ohne diese ganzen, zum Teil sicher selbstgemachten Querelen, hÀtten das sicherlich auch 10 oder mehr Prozent werden können,oder?
Insofern hat die negative "Propaganda" schon was bewirkt.
Aber das ist nur meine Meinung dazu.
mm
 

McMurphy

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Januar 2009
BeitrÀge
220
Bewertungen
1
Interressant, wird die Wahlbeteiligung werden, dort werden aus Mehrheiten sehr schnell Minderheiten!

Ich tippe das die Historisch gering ausfallen wird?
 
R

Rounddancer

Gast
Leider ist bei der ersten Prognose noch ein plus/minus von einem Prozentpunkt möglich, das heißt: Bibbern ist angesagt.

Schrecklich fand ich gerade, daß, wĂ€hrend Andrea Y. resignierte und TSG ansprach, dieser nicht mitleidig-akzeptierend zu ihr, sondern stur schief lĂ€chelnd geradeaus guckte.
 

Hexe45

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
26 November 2006
BeitrÀge
1.778
Bewertungen
535
Nur das mit der FDP versteh ich nicht. Das waren doch die GlÀubigen die an die Selbstregulierung freier MÀrkte glaubten.
Also fĂŒr mich ist die Linke abgestĂŒrzt. Immerhin hat die SPD ein historisches Tief hingelegt und die Linke hat davon so gar nicht profitiert.

2009 wird das Jahr der FDP und wir werden ab Herbst schwarz/gelb regiert.
Das schlimmste, es gibt keine Partei fĂŒr die kleinen Menschen.

Ich denke nicht das die SPD heute den Seeheimerkreis entsorgt und zugibt das es völlig daneben war ,den senile MĂŒnte wieder zurĂŒckzuholen.

Aber wie konnte man in Hessen auch nur so einen blassen, nichtsagenden Typen wie Gumbel ins Rennen schicken.

LG
Hexe
 

druide65

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
24 Februar 2006
BeitrÀge
4.691
Bewertungen
287
Das die Föhnwelle Partei 16 % hinlegt erstaunt mich aber jetzt doch.:icon_eek:
 
B

B. Trueger

Gast
Da wird noch einiges auf die Erwerbslosen zukommen. Aber scheint ja auch so gewollt zu sein.
 

Volker

Elo-User*in - temp. eingeschrÀnkt
Mitglied seit
4 Juni 2006
BeitrÀge
1.673
Bewertungen
40
Ist doch prima das Ypsilanti, zurĂŒcktritt und die Schuld auf sich lĂ€dt.
Ist der Rest der SPD fein raus. Diese Wahlschlappe hat die SPD Rechte
verursacht. Und die SPD Mitte hat die Schuld. :icon_neutral:.

Bei der Wahlbeteiligung, hat auch die Linke leicht verloren. Sie haette
etwas zu gewinnen gehabt. Wenn die probleme nicht wÀren, aber
Querelen gibs in fast allen KreisverbÀnde und LandesverbÀnde.

Also nichts unĂŒbliches bei Die Linke.

Volker
 
R

Rounddancer

Gast
Aber wie konnte man in Hessen auch nur so einen blassen, nichtsagenden Typen wie Gumbel ins Rennen schicken.


In so einer Situation,- in der klar war, daß, nachdem die vier VerrĂ€ter erfolgreich die chancenreiche Minderheitsregierung hintertrieben, der Weg ĂŒber die FalltĂŒr in den Keller der deutlichen Wahlverlierer der Weg dieser SPD sein wĂŒrde,- war einfach kein Profilierter da, der verheizt werden konnte.
 

Atlantis

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
18 Juni 2005
BeitrÀge
2.632
Bewertungen
148
Dummes Volk, gutes Volk, aus der Sicht der Politiker!

ich könnte kotzen.


nun haben die hessen das bekommen was sie verdient haben, blö.... muss bestraft werden.

danke an die verrÀter der SPD das schwarzgeld koch weiter machen kann.
 

Hetman

Elo-User*in
Mitglied seit
15 November 2006
BeitrÀge
337
Bewertungen
4
glĂŒckwunsch hessen - jedes volk bekommt die regierung, die es verdient...
 
E

ExitUser

Gast
hallo zusammen,

eine mehr als entĂ€uschende wahl, das einzige was mich aufrecht hĂ€lt fĂŒr "die Linke", haupsach drin, aber es hĂ€tten mehr sein können.
trotzdem fĂŒr eine effektive opposition zu schwach und somit durchmarsch fĂŒr neoliberale kacke.

deutschland mir graust vor dir

liebe grĂŒĂŸe von Barbara
 
E

ExitUser

Gast
Die Hessen-Wahl hat gezeigt, wer sich mit der ehemaligen DDR-Staatspartei zusammen tut, wird vom WĂ€hler gnadenlos abgestraft.
Das gibt Hoffnung!
 
E

ExitUser

Gast
hallo zusammen,

eine mehr als entĂ€uschende wahl, das einzige was mich aufrecht hĂ€lt fĂŒr "die Linke", haupsach drin, aber es hĂ€tten mehr sein können.
trotzdem fĂŒr eine effektive opposition zu schwach und somit durchmarsch fĂŒr neoliberale kacke.

deutschland mir graust vor dir

liebe grĂŒĂŸe von Barbara

das hatten die Linken in Bayern auch gesagt/gedacht, als es erst hieß, das sie mit 5,1% "drin" wĂ€ren. Der Abend ist noch lang.
 

Trajan

Elo-User*in
Mitglied seit
18 Januar 2009
BeitrÀge
130
Bewertungen
0
Das die Föhnwelle Partei 16 % hinlegt erstaunt mich aber jetzt doch.:icon_eek:

Das erstaunt euch nur, weil hier keiner Foren der CDU oder Ă€hnliches mitliest. Da wird noch fĂŒr die EinfĂŒhrung der Kirchhoffsteuer getrommelt, die JUler verbreiten zusammen mit den JuLis Hetzvideos gegen die LINKE auf Youtube UND es wird dazu aufgefordert, Foren anderer Parteien gezielt zu unterwandern. Seht euch doch mal die Diskussion zur Hessenwahl und zur Linken in diesem Forum an. Vielleicht fĂ€llt euch dann etwas auf und die JU hat inzwischen auch gemerkt, dass Hartz-IV-EmpfĂ€nger sich nicht zur CDU bekehren lassen und deshalb besser der Wahlurne fernbleiben sollen.
 
N

Nustel

Gast
Furchbar, jetzt geht dieser Dreck weiter, da kann man ja nur noch verzweifeln wie DUMM das blöde deutsche Volk ist.
 
N

Nustel

Gast
Das erstaunt euch nur, weil hier keiner Foren der CDU oder Ă€hnliches mitliest. Da wird noch fĂŒr die EinfĂŒhrung der Kirchhoffsteuer getrommelt, die JUler verbreiten zusammen mit den JuLis Hetzvideos gegen die LINKE auf Youtube UND es wird dazu aufgefordert, Foren anderer Parteien gezielt zu unterwandern. Seht euch doch mal die Diskussion zur Hessenwahl und zur Linken in diesem Forum an. Vielleicht fĂ€llt euch dann etwas auf und die JU hat inzwischen auch gemerkt, dass Hartz-IV-EmpfĂ€nger sich nicht zur CDU bekehren lassen und deshalb besser der Wahlurne fernbleiben sollen.
Ich glaube schon das gerde in diesem Forum die Leute Weitblick haben.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, mĂŒssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten