• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Lipödem / Fettabsaugung bei Schmerzen Kostenübernahme

mario100

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
6 Nov 2012
Beiträge
104
Gefällt mir
9
#1
ein problem meiner erwerbsunfähigkeit besteht am bein bzw. fuss.
ich habe vor her ca. 150 kg gewogen.dadurch habe sich fett und wasser angesammelt.besonders in den beinen.
blöderweise hat sich besonders in den unterschenkeln wasser angesammelt.
wohl durch das mehrgewicht hat sich der fuss zu einem spreizfuss ausgedehtnt und hat krallenzehen gebildet, und im grosszehengrun dgelenk arthrose gebildet.


jettz war ich beim orthopäden, weil ich immer schmerzen beim abrollen habe.
er hat gesagt dass man das operieren kann.

das problem ist jetzt aber das lipödem.mittlerweile wieder ich ca. 95 kg.(bei 1,92)
aber etwas fett ist am unterschenkel geblieben, es ist sehr schwer and schmerzt auch immer.
die ärzte sagten was von strümpfen,aber erstens kann ich die nicht haben, wird das nix bringen und ist das wasser ja schon in fett gewandelt und zu fest.

gibt es eine möglichkeit dass man z.b. eine fettabsaugung von der KK genehmigt bekommt, wenn man schmerzenhat?
wie beantragt man das?
 

Anna B.

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
5 Jul 2011
Beiträge
7.805
Gefällt mir
5.416
#2
ich sehe das keine Möglichkeit...

aber du könntest es ja schrfitlich beantragen.

Dein beh. Arzt muß die Notwendigkeit bescheinigen..die medizinische Notwendigkeit, und diese Bescheinigung gibst du dann bei der KK ab...
 

Purzelina

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
26 Nov 2010
Beiträge
5.709
Gefällt mir
2.047
#3
Hoffnung besteht für die leidgeprüften Patienten.

https://www.g-ba.de/institution/presse/pressemitteilungen/536/

Berlin, 22. Mai 2014 – Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat am Donnerstag in Berlin das Beratungsverfahren zur operativen Behandlung des Lipödems mittels Fettabsaugung (Liposuktion) eingeleitet und damit einen Antrag der Patientenvertretung angenommen. Das Ergebnis der nun beginnenden Nutzenbewertung entscheidet darüber, ob die Operation künftig ambulant und stationär zulasten der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) angewendet werden kann, teilte der G-BA mit.
 
Oben Unten