Linux, ich habe eine einen XP Rechner

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.796
Bewertungen
2.035
Ich habe einen XP-Rechner und wie Sie sicher wissen, gibt es keine Updates mehr ab dem 8.4.14. Nun wollte ich Java auf Linux installieren, weil die neuen Windows Programme nicht mehr auf diese Versionen laufen. Ich benötigen dringend Java und es gibt keine Anleitungen, die funktionieren. Viellicht können Sie mir helfen.
 
N

Nustel

Gast
Ich habe einen XP-Rechner und wie Sie sicher wissen, gibt es keine Updates mehr ab dem 8.4.14. Nun wollte ich Java auf Linux installieren, weil die neuen Windows Programme nicht mehr auf diese Versionen laufen. Ich benötigen dringend Java und es gibt keine Anleitungen, die funktionieren. Viellicht können Sie mir helfen.
Also richtig ist das ab April keine Updates kommen. Allerdings gibt es ca ein jahr noch Updates zum Scannen von XP.
Schadstoffware .
Hektik ist nicht von Nöten.
Infos bei
heise online - IT-News, Nachrichten und Hintergründe
z.b.
 

Admin2

Administrator
Mitglied seit
1 Juli 2007
Beiträge
3.871
Bewertungen
11.213
Ich habe einen XP-Rechner und wie Sie sicher wissen, gibt es keine Updates mehr ab dem 8.4.14. Nun wollte ich Java auf Linux installieren, weil die neuen Windows Programme nicht mehr auf diese Versionen laufen. Ich benötigen dringend Java und es gibt keine Anleitungen, die funktionieren. Viellicht können Sie mir helfen.

Nichts leichter als das.
https://www.java.com/de/download/help/linux_install.xml

Je nach Distribution ist es aber für Neulinge bei Linux sicher einfacher, den Installer der jeweiligen zu verwenden.
 

wolliohne

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 August 2005
Beiträge
14.317
Bewertungen
831
Meine Empfehlung:


WSUS Offline Update (c't Offline Update) 9.0


WSUS Offline Update (c't Offline Update): Selbst ein frisch aufgesetztes Windows Vista benötigt zahlreiche Sicherheits-Updates oder Servicepacks, ohne die man sich besser nicht ins Internet begibt. Doch die Installation ist trotz Windows-Update-Funktion mühsam und erfordert auf jedem PC den Zugriff ins Web. Die Skriptsammlung WSUS Offline Update lädt automatisch sämtliche Updates für Windows XP, Windows Server 2003, Windows Server 2008, Windows Server 2012, Windows Vista, Windows 7 oder Windows 8 sowie für Microsoft Office herunter und erstellt daraus Patch-Pakete, die man auf CD oder DVD brennen oder auf USB-Geräte kopieren kann. Auf diese Weise braucht man jedes Update nur einmal herunterzuladen, kann aber trotzdem alle Rechner, auch ohne Internetverbindung, auf aktuellen Stand bringen. Den Einstieg ins Programm erleichtert unsere umfangreiche Anleitung für das Vorgänger-Tool c't Offline Update. (kav)

WSUS Offline Update (c't Offline Update) - Download - heise online
 

Solanus

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 August 2006
Beiträge
2.552
Bewertungen
2.344
Ich habe einen XP-Rechner und wie Sie sicher wissen, gibt es keine Updates mehr ab dem 8.4.14. Nun wollte ich Java auf Linux installieren, weil die neuen Windows Programme nicht mehr auf diese Versionen laufen. Ich benötigen dringend Java und es gibt keine Anleitungen, die funktionieren. Viellicht können Sie mir helfen.

Nprmalerweise sollte Java in den Paketquellen verfügbar sein.

Jetzt wäre es hilfreich die Linux Version zu wissen.

Es gibt da gewisse Unterschiede zwischen Debian, Ubuntu, Suse und Red Hat.

Ob aber Windows Programme mit Java zum Laufen zu bringen sind, bezweifle ich, es sei den es sind ausdrücklich Java-Programme. Dann wären es aber keine Windows Programme. Java ist Plattformunabhängig und läuft auf MAC OS, Windows, Linux, etc.

Geht es um Windowsprogramme unter Linux, dann ist eher die Frage Wine (bei Ubuntu) oder eventuell ein Virtual-Box-Windows.
 

Admin2

Administrator
Mitglied seit
1 Juli 2007
Beiträge
3.871
Bewertungen
11.213
Geht es um Windowsprogramme unter Linux, dann ist eher die Frage Wine (bei Ubuntu) oder eventuell ein Virtual-Box-Windows.

Das ( Virtual-Box) ist in dem Fall die beste Variante.

Hier eine Anleitung für Ubuntu, Ubuntu deshalb, weil es hier eine LTS Version gibt und diese somit lange mit Updates versorgt wird. Da kann XP dann noch Jahre laufen.

VirtualBox
Dualboot-Windows virtualisieren

Am Ende der Seite sind u.a. auch Links wie das Windows in der Virtualbox z.B. mit Updates versorgt wird. Und solange man mit dem XP nur lokal, also ohne Nutzung des Internet zum Surfen und Mail etc. arbeitet, ist dagegen in Sachen Sicherheit auch nichts einzuwenden.
 

elo237

RIP
VIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Mai 2011
Beiträge
4.160
Bewertungen
996
Der verfügbare RAM (Hauptspeicher) ist ja auch nicht gerade unwichtig

wenn es nur 512 RAM sind, sollten bei neuesten Linux Suse mehr vorhanden sein
 

Solanus

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 August 2006
Beiträge
2.552
Bewertungen
2.344
Der verfügbare RAM (Hauptspeicher) ist ja auch nicht gerade unwichtig

wenn es nur 512 RAM sind, sollten bei neuesten Linux Suse mehr vorhanden sein

Für Systeme mit 512 MB RAM gibt es auch passende Linux (lx) Systeme.

Lx ist für fast jedes Gerät vorhanden. Es gibt sogar noch Lx für Pentium 3 Systeme.

Hab gerade mal wieder einen XP Laptop (8 Jahre alt) mit 256 MB RAM erfolgreich umgestellt. Als stationäre Internet- und Mailstation ausreichend. Druckeranschluss und Netzwerk zum abgeschottetem Büro-PC ohne Internet.

Kunde ist zufrieden, meinen Lohn gab es auch.

siehe auch Linux Welt, PC Welt Sonderheft, gerade neu erschienen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten