• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Linke zerfleddert eigenen Programmentwurf

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Martin Behrsing

Mitarbeiter
Redaktion
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
22.317
Gefällt mir
4.162
#1

left

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
22 Mai 2006
Beiträge
1.242
Gefällt mir
69
#2
Da haben doch noch einige :icon_daumen: "EIER in der Hose", wie OliK sagen würde.

Ob das bei den schwarzrotgelbgrün Parteien möglich wäre?
 

Zita

Elo-User/in
Mitglied seit
2 Feb 2006
Beiträge
410
Gefällt mir
8
#3
Wie schon geschrieben: Eben ein Entwurf! Entwürfe sollte besprochen, abgeändert und ersetzt werden können.

Wenn alle Aktionen der Politik an einem großén Tisch erst zerfleddert, besprochen, abgestimmt würden, hätten wir nicht so viel Mist. Schlaue Köpfe gibt es bestimmt in allen Parteien. Wir brauchen viele schlaue Köpfe, damit sich sozial in Deutschland etwas ändert.

Zerfleddern wir doch die Hartz4 Gesetzgebung!
 

Rounddancer

Forumnutzer/in

Mitglied seit
30 Aug 2006
Beiträge
7.151
Gefällt mir
1.531
#4
Ein Programm, das wirklich alle ganz zufriedenstellt, wird es nie geben.
Aber ein Kompromiss, der gut ausgehandelt,- und dann gemeinsam den Wählern vorgestellt wird, ist das erreichbare Optimum.

Da ja potentielle Wähler mehrheitlich schnell von zu extremen Vorstellungen verschreckt werden, muß alles noch irgendwie so auch der Masse vermittelbar sein,- denn sonst landet man im Wahlergebnis sehr schnell (wieder) irgendwo unter der Masse der "Sonstigen",- und dann war alle Mühe umsonst. Man steht dann weitere vier, fünf Jahre hilflos vor den Bannmeilen der Parlamente, kommt in diese nur mal zur Besichtigung rein,- nicht jedoch, um da Politik zu machen.
 

Kikaka

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
1 Apr 2008
Beiträge
3.235
Gefällt mir
693
#5
Man steht dann weitere vier, fünf Jahre hilflos vor den Bannmeilen der Parlamente, kommt in diese nur mal zur Besichtigung rein,- nicht jedoch, um da Politik zu machen.
- Politik mit Münteferings und Steinmeiers ist eh Utopia,
Wenn man dann nur mal zur Besichtigung reingelassen wird schärft das hoffentlich mal den Blick fürs Wesentliche bei den Linken .
- Wer seine Stammklientel so verrät wie Gysi und Lafontaine sollte die Konsequenzen hart spüren.
- Alles unter 10% bei der nächsten Wahl wäre hilfreich.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten