Linke stellt Diesterhöft auf (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.837
Bewertungen
6.313
Die Partei Die Linke wählte auf ihrer Wahlversammlung mit großer Mehrheit Brigitte Diesterhöft zu ihrer Oberbürgermeister-Kandidatin.

Der ursprünglich vorgesehene Bewerber Hermann Dierkes hatte seine Kandidatur nach umstrittenen Anti-Israel-Sprüchen zurückgenommen.
Die 1953 in Duisburg geborene Brigitte Diesterhöft machte zunächst eine Ausbildung zur Bankkauffrau und ist seit 1989 als Grundschullehrerin tätig. Seit 2004 ist sie Ratsfrau der Linken und kandidiert für ihre Partei bei den Kommunalwahlen als Spitzenkandidatin auf Listenplatz eins.
Brigitte Diesterhöft forderte: „Weg mit Hartz IV” und sprach sich für die Abschaffung von Ein-Euro-Jobs aus. Die Menschen würden ausgebeutet und erhielten keine Lebensperspektive. Als Oberbürgermeisterin würde sie dafür sorgen, dass „die unwürdigen Verhältnisse bei der Duisburger ARGE beendet werden".
Horst Werner Rook, Pressesprecher der Partei, erklärte: „Mit Brigitte Diesterhöft stellt die Linke eine engagierte Frau auf, eine politisch erfahrene und konsequente Kandidatin, die sich von den Herren Brandt und Sauerland kein X für ein U vormachen lässt. Wir freuen uns auf eine faire, aber in der Sache harte Auseinandersetzung.”

Linke stellt Diesterhöft auf - Duisburg - DerWesten

Gruss

Paolo
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten