LINKE.Sachsen will Scientology-Verteidiger Besier in den Landtag bringen

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.837
Bewertungen
6.320
Auch nicht vertrauenserweckender: Aus dem Saarland soll Astrologin Voltmer ins EU-Parlament
Von Edith Bartelmus-Scholich
Die Landesspitze der Linkspartei Sachsen hat gestern den umstrittenen Professor Gerhard Besier als Neumitglied der LINKEN vorgestellt und auch gleich für ein Landtagsmandat vorgeschlagen. Besier stammt aus Wiesbaden und ist ein evangelischer Theologe und Historiker. Zu seiner Berufung in das Kompetenzteam zur sächsischen Landtagswahl sagte Vorsitzende der Linksfraktion im sächsischen Landtag, André Hahn, im Beisein der Landesvorsitzenden, Cornelia Ernst: "Ich wollte Prof. Besier ursprünglich als Berater für die Bereiche Wissenschaft und Religionsfragen in mein Kompetenzteam berufen...
https://scharf-links.de/90.0.html?&tx_ttnews[tt_news]=5376&tx_ttnews[backPid]=56&cHash=a61724cbfa

Gruss

Paolo
 

Kaulquappe

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
25 Mai 2006
Beiträge
974
Bewertungen
8
WAS ?!

:eek::icon_eek::confused::icon_eek:

Nun werde ich die dann doch nicht wählen ...

Keine Ahnung was ich dann wählen soll, aber hierzu fällt mir echt nichts mehr ein...
 
Mitglied seit
4 September 2008
Beiträge
1.243
Bewertungen
75
hmmm, naja war wohl nicht DER beste Zug von ihnen.
Aber nüchtern betrachtet ist es eigentlich egal, ob die Sekte Scientology oder kath. Kirche heißt usw....sind alle nicht das Wahre (für mich, ich spreche nur für mich!).
Für mich haben die alle einen an der Klatsche, schlagt mich :icon_twisted:

Ist trotzdem nicht die beste Idee gewesen, da wohl doch viele so denken, wie sie denken wollen und das vielleicht als Hinderungsgrund zum wählen sehen....
 

Kaulquappe

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
25 Mai 2006
Beiträge
974
Bewertungen
8
Ich schlage dich nicht, die haben natürlich ALLE (alle Sekten, große und kleine, erfolgreiche und weniger erfolgreiche) einen an der Klatsche, aber Scientology ist viel gefährlicher als die kath. Kirche etc. etc.
 

RudiRatlos

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
19 April 2008
Beiträge
1.023
Bewertungen
22
Klasse Paolo,
wieder einen Beitrag (Link) ohne eigene Meinung. Kannst du damit mal aufhören?:confused:
 

Jesaja

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
14 August 2008
Beiträge
740
Bewertungen
8
Dieser Besier ist mir 2006 bereits einmal negativ bei einer Maischberger Sendung aufgefallen.
Dort ging es um das Thema "Sekten und Scientology", zu dem auch ein ehemaliges Mitglied von Scientology und Deborah Layton, die damals der Sekte "People's Temple" angehörte, eingeladen wurden.
Diese Sekte erlangte traurige Berühmtheit, als 1978 alle 913 Anhänger im Auftrag von Jim Jones, dem Sektengründer, Selbstmord beginnen.
Für diese Beiden hatte Besier nur ein müdes Lächeln und zynische Kommentare übrig, nannte sie auch die ganze Zeit über "Apostaten" und philosophierte darüber, dass Mitglieder von Sekten nachweislich während ihrer Mitgliedschaft glücklicher wären als nach ihrem Austritt.
Eine Frechheit angesichts der von den Gästen geschilderten Erfahrungen.


Confessio: Missverständnisse bei Maischberger
 
E

ExitUser

Gast
WAS ?!

:eek::icon_eek::confused::icon_eek:

Nun werde ich die dann doch nicht wählen ...

Keine Ahnung was ich dann wählen soll, aber hierzu fällt mir echt nichts mehr ein...

Statt vernünftige Leute zur Wahl aufzustellen, ....................

Was kommt als Nächstes, das die dann "geläuterte" Ex-Nazis zur Wahl aufstellen?
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten