Leutheuser-Narrenberger hat Probleme mit Ankauf von Steuer-CDs (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Hartzarus

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
27 August 2010
Beiträge
166
Bewertungen
5
Leutheusser-Schnarrenberger hatte in der Rheinischen Post erklärt, sie wolle den Ankauf und die Auswertung von Steuer-CDs durch ein Gesetz gegen Datenhehlerei künftig verhindern. "Ich unterstütze meinen hessischen Kollegen Jörg-Uwe Hahn, der eine Gesetzesinitiative gegen Datenhehlerei auf den Weg bringen will. Er plädiert für eine Strafbarkeit des Ankaufs und Erwerbs illegal erhobener Daten", so die FDP-Politikerin.
Streit über Steuerdaten - SPD wirft Justizministerin Schutz "krimineller Reicher" vor - Politik - sueddeutsche.de
Da werden also riesige Mengen an Geld ins Steuerhinterziehungsland gebracht und der Ankauf von Daten CDs, die zur Aufklärung von Verbrechen an der deutschen Bevölkerung führen, von Ministerinnen und Ministern verhindert, ja, die Fahnder sollen bestraft werden können.
Ach du lieber Gott, wie es da stinkt...
 
E

ExitUser

Gast
Klar, aber die Betrügereien gegen Alg II Empfänger sind ja okay und dürfen durch gewisse Richter beim SG gedeckt werden.

Hauptsache das FDP Klientel kommt glimpflich davon und kann weiter Steuern hinterziehen.
 
H

Huemmel

Gast
erst stehen die steuer-CD´s vom kleinen man zum verkauf - kann man ja geld mit machen !

dann werden CD´s gekauft die ne mummer größer, steuern hinterziehen - klar, kann man auch mit geld machen

und irgendwan gibt es CD´s zu kaufen wo die richtig dicken fische, sprich steuerhinterzieher gespeichert sind und es würde mich nicht wundern, das jetzt daten mit politiker drauf sind :cool:

und das darf natürlich nicht sein, das solche CD´s gekauft werden können und die politik muss sich zum eigenschutz, so langsam absichern :icon_party:

ich glaube nicht wirklich das die schweiz mit CD´s mit politiker daten angefangen hat, und diese daten schon vertickt haben ... beim kleinen man ist eh nichts mehr zu holen :cool:
 
F

FrankyBoy

Gast
Das Ausmaß an politischer Korruption hat in Deutschland, Europa und der Welt hat längst Ausmaße angenommen, die für keinen Bürger dieser Welt, hinnehmbar sind - egal wo man hinschaut, stets setzen sich die Interessen der Lobbyisten und damit der Bonzen durch.

Politiker, die so vorgehen wie Frau Leutheusser-Schnarrenberger gehören in den Knast und nicht in den Bundestag - schätzungsweise 80% unserer Volksverräter sind kriminelle Subjekte, ausschließlich den Lobbyisten gehorchend und kein Mitglied der Bundesregierung lässt erkennen, dass das nicht so ist!
 

XxMikexX

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Februar 2012
Beiträge
2.860
Bewertungen
10
[Ironie an]
Steuerhinterziehung ist strafbar, wenn folgende Bedingungen erfüllt sind:

-es wurden Steuern hinterzogen
(logisch:biggrin:)

-man hat kein oder das falsche Parteibuch
(am besten FDP oder CDU/CSU)

-es wurden nicht genug Steuern hinterzogen
(wer unter 1 Millionen hinterzieht ist nicht ernstzunehmen oder doof, das verdient eine extra Strafe.
Darüber hinaus ist man ein Leistungsträger und steht unter Artenschutz.)
[Ironie aus]
 
Oben Unten