• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Letzte Änderungsbescheid im März, keine volle Zahlung erhalten seitdem

dayana

Elo-User/in
Thematiker*in
Mitglied seit
30 Mrz 2011
Beiträge
17
Bewertungen
0
Ich habe da mal ein Problem, hoffe ihr könnt mir helfen.

Ich gehe arbeiten und bekomme für meine Kids und mich aufstockend h4 und habe das ein oder andere Problem. Mal zur Vorgeschichte:

Im Februar habe ich eine Anhörung bekommen das ich Geld zu Unrecht erhalten habe, nichts schlimmes, hatte ich ja schon 2 mal, also hab ich den Wisch zurück geschickt das ich das Geld überweise, habe ich auch getan. Bevor ich den Aufhebungs- und Erstattungsbescheid hatte, wie die anderen beiden male auch.
Ende April kam eine Mahnung vom Inkasso dienst das ich das Geld nicht überwiesen habe. Habe dann dort angerufen und es stellte sich heraus, geld ist doch da, alles ist gut. Zur Sicherheit habe ich einen Kontoauszug hin geschickt wo die Überweisungen zu sehen sind.
2 Tage später bekomme ich ein Brief vom BA-Service Haus dass das Geld angekommen ist und ich demnächst den Verwendungszweck angeben solle (hatte ich getan!!) und das eine andere Forderung offen stehe. Ich habe dort angerufen, es handelte sich um die gleiche Forderung plus Mahnkosten!
Kann ich nicht verstehen ich habe ja überwiesen und das vor dem Übeweisungstermin. Die Mitarbeiterin könne die Zahlung auch nicht raus nehmen.....

Nun das eigentlich Problem, denke das die beiden miteinander zu tun haben??
Ich habe Anfang April ganz normal meinen Lohnstreifen eingeschickt, Mitte/Ende April nach gefragt wann ich mit dem Restgeld rechnen kann, da ich ja zum 15. sonst immer meinen Änderungsbescheid bekomme und auch das Restgeld, aber es kam nichts. Dort wurde mir gesagt das es 15 Tage dauern kann, Bearbeitungszeit, Feiertage, solle mich gedulden. Mittlerweile hab ich schon zig mal angerufen, sämtliche Briefe zum x-mal hin geschickt, Nachzahlung für Strom/Gas, Klassenfahrtsreise meiner Tochter, aber es tut sich nichts. Jetzt haben wir Mai, ich habe Anfang Mai einen Teilbetrag vom Amt überwiesen bekommen, aber der Rest fehlt immer noch von April. Der letzte Änderungsbescheid liegt schon weit zurück, der ist von März. Ich weiß nicht mehr was ich machen soll, ich habe alles beglichen, aber die Zahlungen kommen nicht.
Was kann ich noch tun?
 

Maxenmann

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
15 Aug 2008
Beiträge
1.845
Bewertungen
522
Kannst eigendlich nur abwarten, für Aufstocker gelten andere Regeln
 

*kampfpaar*radikal.A

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
22 Feb 2008
Beiträge
1.801
Bewertungen
356
.
Hi dayana,

da die Zeit für eine UntätigkeitsKlage noch nicht gegeben ist ...
Du aber die Kohle brauchst - versuch doch einfach mal, schnell
die Sache mit dem Ombudsmann des JobCenters zu besprechen.
Manchmal kommt dabei etwas heraus ...

Für andere Formen des Widerstands
muß mensch zu sehr gewappnet sein ...

:smile: ... viel Erfolg ...
.

 
Oben Unten