• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Leserattenthread - Was lest ihr Gutes zur Zeit?

libertad

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
24 Jan 2014
Beiträge
1.346
Gefällt mir
513
Aus dem Buch:
Bewährungsproben für die Unterschicht?
Soziale Folgen aktivierender Arbeitsmarktpolitik


Seite 83:
Hatte die Zahl der Arbeitslosen 2005 zeitweilig die Fünf-Millionen-Grenze überschritten, wurden im Juli 2010 in Deutschland noch rund 3,2 Millionen Arbeitslose registriert.

Diese beeindruckenden Zahlen wirken allerdings weniger glanzvoll, wenn man bedenkt, wie sie zustande kommen. Zu einem guten Teil sind sie schlicht das Ergebnis einer statistischen Bereinigung.
….
Maßnahme Absolventen, Ein-Euro-Jobberinnen und temporär erwerbsunfähige Personen tauchen in der Statistik* nicht mehr auf.
Mitgezählt werden diese Gruppen bei der offiziell registrierten Unterbeschäftigung, die … bis 2010 kaum gesunken ist (von mehr als 4,9 2007 auf gut 4,7 Millionen im März 2010). Rechnet man die stille Reserve arbeitswilliger aber nicht anspruchsberechtigter Personen hinzu, so musste noch 2010
»eher von fünf als von drei Millionen Arbeitslosen die Rede sein«.

* Arbeitslosenstatistik
 

libertad

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
24 Jan 2014
Beiträge
1.346
Gefällt mir
513
Von Gregg Hurwitz
Die Scharfrichter
Guter Krimi:- nich zu sehr nach Kettensägenmassaker - guter Erzählstil :biggrin:
 

bmi 10

Elo-User/in

Mitglied seit
13 Feb 2014
Beiträge
72
Gefällt mir
33
So war auch in der Leihbücherei hab getauscht

Krimi

Jo Nesbo
Koma

bei deeeem Wetter is lesen genau das richtige oder gleich schlafen ????
 

Linuxfan

Elo-User/in
Mitglied seit
21 Nov 2014
Beiträge
653
Gefällt mir
182
"FRA - MUC - FRA - Einmal Beratung und zurück" - ein Roman über die Unternehmensberaterbranche.
 

0zymandias

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
31 Jul 2012
Beiträge
7.174
Gefällt mir
13.134
[...]
Wie sind denn die aktuellen King-Bücher? Das aktuellste Buch was ich damals gelesen habe war "Duddits / Dreamcatcher" aber das ist schon länger her.

Kommen sie an Klassiker wie "Shining", "Es" etc. heran?
Ich lese gerade die ersten paar dutzend Seiten von Doctor Sleep. Das ist der Nachfolgeroman zu Shining, erschienen 2013. :biggrin:

Er kann es noch, er tut es auch und er macht es so gut, dass ich einen Heidenspaß habe. :biggrin:
 

ZynHH

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Jul 2011
Beiträge
13.763
Gefällt mir
7.416
Gondwana
Zitat: Auf dem Pazifik-Atoll Gondwana haben sich die obersten Vertreter der monotheistischen Weltreligionen zusammengeschlossen und die gesamte Menschheit einer sakralen Ordnung unterworfen: Alle Regeln aller Religionen gelten jetzt für alle.
Doch dann erschüttert ein Mord auf der Insel das harmonische Miteinander der Konfessionen. Aus Angst vor neuen Religionskonflikten beschließt die Glaubensaufsicht in Lyon, vorerst nur einen inoffiziellen Ermittler nach Gondwana zu entsenden: den radikal-atheistischen Inspector Platon Ahorn. Mit seinen unkonventionellen Methoden kommt er der Wahrheit immer näher und droht schließlich die ganze Welt ins Chaos zu stürzen.
In seiner neuen, turbulenten Krimisatire entlarvt Simon Urban religiöse Orthodoxie als ultimatives Instrument patriarchalischer Tyrannei – und den Glauben als größtes Hindernis auf dem Weg zum freien Menschen.



https://www.schoeffling.de/buecher/simon-urban/gondwana
 

0zymandias

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
31 Jul 2012
Beiträge
7.174
Gefällt mir
13.134
Chh-hrh-hrh-hrh. :icon_hihi: Gnurpsmrihcsdlib. Sträwckür.

BTT: Simon R. Green, Todtsteltzers Erbe. Tten. Rhes tten. :biggrin:
 

0zymandias

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
31 Jul 2012
Beiträge
7.174
Gefällt mir
13.134
Ilsa Braunfels - Iron Sky

Über die Autorin findet sich in Braunfels, Ilsa von: Iron Sky:
über den Autor

Ilsa von Braunfels wurde 1954 an einem unbekannten Ort in Paraguay als Tochter von garantiert freiwillig
ausgewanderten Deutschen geboren. Mit neunzehn Jahren kehrte sie in die schwäbische Heimat ihrer Eltern
zurück und ging nach Stuttgart, wo sie im mittlerweile 78. Semester Germanistik studiert. Auf die Frage einer
Journalistin, weshalb ihr Studium so lange dauere, erklärte die Autorin, es sei unmöglich, die literarischen
Errungenschaften des deutschen Volkes in weniger als einem Leben zu verstehen. Ihr Leben teilt sie mit ihrem
Mann Klaus, dem gemeinsamen Sohn Arndt und der Schäferhündin Eva. In ihrer Freizeit besucht sie Volksmusikkonzerte
und nimmt an langen Wanderungen im Stechschritt teil. In dieser Disziplin war sie bereits zweimal deutsche Meisterin.
Ilsa reist sehr gern und hat schon mehrfach die Antarktis besucht.
Sie war noch nie auf dem Mond.
Es kommen in dem Buch Flugscheiben vor.
 

libertad

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
24 Jan 2014
Beiträge
1.346
Gefällt mir
513
Einen ganz passablen Krimi:

"Das Spiel des Patriarchen" von Andrea Camilleri

(Kein Frauenbuch, weil Autor ein echter Sizilianer)
 

libertad

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
24 Jan 2014
Beiträge
1.346
Gefällt mir
513
in memoriam Charlot
les ich grad mal wieder einen historischen Roman.
Un der is gar nich schlecht!

Von Jan Van Aken "Das Geständnis des Mönchs"
Ist die Beschreibung des Lebens und der Abenteuer eines atheistischen Mönchs.
Ich hab jetzt nen drittel gelesen -> gut zu lesen, spannend ...
 

libertad

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
24 Jan 2014
Beiträge
1.346
Gefällt mir
513
Heute im öffentlichen Bücherschrank gefunden:

Weltuntergang 1999

von Charles Berlitz.

eine bestimmte Planetenkonstellation in den 80ziger Jahren verursacht den Weltuntergang 1999
mal gucken :icon_eek:
 
Mitglied seit
15 Jul 2013
Beiträge
593
Gefällt mir
229
Hm, tja, also ich habe mir als Jules Verne Fan mal wieder "10.000 Meilen unter dem Meer" aus dem Regal gezuckelt, immer wieder spannd, auch wenn du es schon mehrfach verschlungen hast.

Das ist das gleiche Phänomen wie bei Karl May und so, irgend wie kennst Du das schon weil du es zig fach gelesen hast, aber immer wieder neu und schön das Kopfkino...:biggrin:
 

Texter50

Mitarbeiter
Mitglied seit
1 Mrz 2012
Beiträge
7.582
Gefällt mir
7.560
De Dom steht in Kölle, solltest du aber wissen!
Nicht wenn ihn der Grossmeister des Horrors inne Finger kricht.
Dann liegt der bestimmt in Maine, umme Ecke von Castle Rock?

Modern English Short Stories - Second Series

The Kite - Sommerset Maugham
 

SanIker

Elo-User/in
Mitglied seit
4 Feb 2011
Beiträge
270
Gefällt mir
131
Alles was ich im Keller von Karl May vorrätig habe, nachdem mein Lieblingsindianer das zeitliche gesegnet hat. :icon_cry:

Nach "Schatz im Silbersee" ist jetzt "Unter Geiern" dran...
 

Texter50

Mitarbeiter
Mitglied seit
1 Mrz 2012
Beiträge
7.582
Gefällt mir
7.560
Rita Mae Brown: Schade, dass du nicht tot bist
Schreibt gute Krimis, ich mein ich hab sogar eins als Hörbuch!

Ich begnüge mich mit dem Meister des Horrors:

Stephen King
Nightmares und Dreamscapes

EIne Sammlung von kleinen Nettigkeiten auf mehr als 800 Seiten. :biggrin:
 

Papu5

Elo-User/in
Mitglied seit
26 Jul 2014
Beiträge
37
Gefällt mir
21
https://de.wikipedia.org/wiki/Bauern,_Bonzen_und_Bomben_%28Roman%29

Hier in der Nähe gibt es ein betreutes Wohnen, da werden dann öfter mal Sachen rausgelegt wenn sie nicht mehr gebraucht werden. Und vor ein paar Wochen lag da ein ganzer Stapel mit Büchern von Fallada, Kafka und anderen. :icon_mrgreen: Hab ich natürlich eingepackt.

Bauern, Bonzen und Bomben liest sich wirklich gut und man kann damit auch verstehen, wie die heutige Politik funktioniert. Unterhaltsam ist es auch, auch wenn man den meisten Protagonisten am liebsten ein paar Ohrfeigen geben möchte, damit die aufhören Blödsinn zu machen.
 

libertad

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
24 Jan 2014
Beiträge
1.346
Gefällt mir
513
Is zwar nich so niveauvoll wie das da:
... Bauern,_Bonzen_und_Bomben_ ....

Fallada, Kafka und anderen.....
... am liebsten ein paar Ohrfeigen geben möchte, damit die aufhören Blödsinn zu machen.
Aber auch ganz schön zu lesen und ohne Bock auf Ohrfeigen während des Lesens:

John T Lescroart; Die Rache
Einer meiner liebsten krimi autoren. Wieder mit Cop Dismas Hardy
 
Mitglied seit
9 Feb 2013
Beiträge
1
Gefällt mir
0
Überleben ums Verrecken - Das Survival-Handbuch von Rüdiger Nehberg. Ist mal was anderes als Alltags- oder Jobcenter-Survival. :icon_hihi:
 

karren

Elo-User/in

Mitglied seit
18 Dez 2013
Beiträge
24
Gefällt mir
1
Ich habe gerade das Phantom der Oper zu Ende gelesen - echt zu empfehlen.

Kann mir jemand einen Psychothriller empfehlen?
 

Kaffeebohne

Elo-User/in
Mitglied seit
29 Jun 2014
Beiträge
63
Gefällt mir
12
Kann mir jemand einen Psychothriller empfehlen?
Gute Psychothriller schreibt Sebastian Fitzek.
Toll fande ich auchAndreas Gruber - Todesfrist - danach Todesurteil
Alles muss versteckt sein von Wiebke Lorenz
Der Schock von Marc Raabe
Im Dunkel der Schuld von Rita Hampp
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
Jürgen Greß: Recht und Förderung für mein behindertes Kind

Winifred Watson: Miss Pettigrews großer Tag
 

karren

Elo-User/in

Mitglied seit
18 Dez 2013
Beiträge
24
Gefällt mir
1
Gute Psychothriller schreibt Sebastian Fitzek.
Toll fande ich auchAndreas Gruber - Todesfrist - danach Todesurteil
Alles muss versteckt sein von Wiebke Lorenz
Der Schock von Marc Raabe
Im Dunkel der Schuld von Rita Hampp
Stimmt Fitzek soll unheimlich gut sein und hat glaube auch schon einige Bände die allesamt fesselnd sein sollen.
Muss ich mir mal als Ebook suchen.
 
Mitglied seit
2 Jul 2011
Beiträge
4.758
Gefällt mir
10.772
"Der Zwerg reinigt den Kittel" von Anita Augustin
Schwarzer Humor, bitterböse.
Anders ließen sich die - wie nebenher - auf's Korn genommen Zustände in Pflegeinstitutionen für Otto Normalverbraucher wohl kaum ertragen.
 

Kobold1966

Elo-User/in
Mitglied seit
13 Okt 2012
Beiträge
374
Gefällt mir
49
Antony C. Sutton "Wallstreet und der Aufstieg Hitlers"
Daniel Estulin "Die wahre Geschichte der Bilderberger"
Roland Baader "Das Kapital am Pranger"

Also die habe ich in den letzten Monaten gelesen.
 
Mitglied seit
21 Jun 2015
Beiträge
456
Gefällt mir
77

Er ist wieder da.
von Timur Vermes.

Leseprobe nicht erschrecken.:biggrin:

Das war mein erstes Buch seid Jahren,bin einfach nicht mehr dazu gekommen.:wink:

Ach ja,der Film kommt ab 8.10. in die Kinos.
 

Texter50

Mitarbeiter
Mitglied seit
1 Mrz 2012
Beiträge
7.582
Gefällt mir
7.560
Eifel-Blues

von Jacques Berndorf - gute Krimi Serie :icon_mrgreen:
Du hättest den hier lesen sollen :biggrin: :
Wenn Du mich vorher gefracht hättest.

http://www.krimi-couch.de/krimis/jacques-berndorf-eifel-gold.html

Der größte Geldraub in der Geschichte der Republik: 18,6 Millionen sind weg. 'In seinen Eifelkrimis liefert Berndorf stimmige Porträts einer Landschaft und ihrer Bewohner – schlauer Bauern, Dickschädel, Eigenbrötler mit gelegentlich schweijkschen Zügen.'
Auch als Hörspiel zu empfehlen, eben lesen mitte Ohren... :biggrin:
 

Linuxfan

Elo-User/in
Mitglied seit
21 Nov 2014
Beiträge
653
Gefällt mir
182
Bertolt Brecht - Der gute Mensch von Sezuan
Voher gelesen: Max Frisch - Andorra

Beides top!
 

libertad

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
24 Jan 2014
Beiträge
1.346
Gefällt mir
513
............
Voher gelesen: Max Frisch - Andorra

-
Mit dem kannste mich jagen, für mich is dat langweiliger Kitsch - bbrrrrrrrrrrrrrr :eek:

Ein Buchtipp: https://books.google.de/books/about/Der_Kitsch_bei_Max_Frisch.html?id=oQReAAAAIAAJ&redir_esc=y

und:
...[27] Hans Weigel sprach sogar eine „Warnung vor Andorra“ aus. Das Stück sei „zweitens nicht gut und erstens sehr gefährlich.“ Frisch habe „das angestrebte Gleichnis nicht verwirklicht“ und lege dadurch die Ausflucht nahe, so wie im Stück sei es in der Realität nie gewesen. Es sei „immer peinlich, wenn für eine gute Sache mit fragwürdigen Mitteln geworben wird....

https://de.wikipedia.org/wiki/Andorra_(Drama)
 

Linuxfan

Elo-User/in
Mitglied seit
21 Nov 2014
Beiträge
653
Gefällt mir
182
Mit dem kannste mich jagen, für mich is dat langweiliger Kitsch - bbrrrrrrrrrrrrrr :eek:
Andorra fand ich ganz stark. Insbesondere so Sachen wie die Andorraner sich selbst sehen und von hohen Werten schwärmen, dass ihnen die ganze Welt beim Einfall in ihr Land zu Hilfe kommen wird etc. Letztendlich hacken sie aber alle auf Andri rum - von wegen "hohe Werte". Der Soldat prahlt vorher noch, dass er "bis zum letzten Mann kämpft" aber ist der erste, der zum Feind überläuft.

Wir haben das Buch in der Schule gelesen. Damals fand ich es auch nicht sonderlich herausragend, aber auf dem Flohmarkt habe ich es nochmal günstig bekommen. Als ich es dann nochmal gelesen habe, war ich echt beeindruckt.
 

libertad

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
24 Jan 2014
Beiträge
1.346
Gefällt mir
513
.....

Wir haben das Buch in der Schule gelesen.....
Ich auch :icon_cry:

Aber er ist sicherlich kein Schiller, Shakespear oder Brecht
Frisch geht mir zu sehr auf die persöliche, psychologische Ebenen bei der Erklärung der Hitlerzeit.
Es gab mächtige Industrielle, und Junker, die gezielt gegen Demokratie und für Hitlers "Machtergreifung" gearbeitet haben.
Die Machtverhältnisse, die in der Weimarer republik zu Hitler geführt haben, werden so unter den Teppich gekehrt.
 

Linuxfan

Elo-User/in
Mitglied seit
21 Nov 2014
Beiträge
653
Gefällt mir
182
Ich auch :icon_cry:

Aber er ist sicherlich kein Schiller, Shakespear oder Brecht
Frisch geht mir zu sehr auf die persöliche, psychologische Ebenen bei der Erklärung der Hitlerzeit.
Von Schiller hatten wir nur "Die Räuber" gelesen. Von Shakerpeare dann im Leistungskurs "Macbeth". Richtig schrecklich fand ich Fontanes "Effi Briest".

Wurdest Du auch noch von Alt-68ern unterrichtet? Im Deutschunterricht war ich eher schlecht aber in Fremdsprachen gut. Teilweise kam es mir so vor, dass die Hauptsache war, etwas gegen Nazis zu schreiben.

Von Frisch würde ich aber gerne nochmal "Biedermann und die Brandstifter" lesen. Das habe ich damals nur im Schultheater gesehen. Bezüglich "Andorra" steht auf der Rückseite "Eine der größten Herausforderungen, die von den deutschen Bühnen ausging." Dem stimme ich zu.

Und natürlich auch mal wieder eine Brecht-Theateraufführung sehen. Damals nur "Mutter Courage und ihre Kinder" gesehen.
 

bmi 10

Elo-User/in

Mitglied seit
13 Feb 2014
Beiträge
72
Gefällt mir
33
Audrey Niffenegger

Die Frau des Zeitreisenden

Selten wurde so aufwühlend, so originell über die Liebe geschrieben.
Ein Buch über die Schönheit der Dauer und das Staunen der Sehnsucht....

Na, dann laß ich mir mal über raschen...
 

libertad

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
24 Jan 2014
Beiträge
1.346
Gefällt mir
513
2 dicke histo Schinken aus dem öffentlichen Bücherschrank mitgebracht:

  • Arno Dübel "Das Spiel des Alchimisten" Dübel is ja kein Genie unter den Schreibern, aber lesbar.
  • Ildefonso Falcones "Die Pfeiler des Glaubens" den Autor kenn ich noch nich
 

Buchfan

Elo-User/in
Mitglied seit
15 Okt 2015
Beiträge
913
Gefällt mir
255
anna seghers: das siebte kreuz

darin geht es um 7 häftlinge, die auf getrennten wegen aus dem kz ausbrechen.
 

libertad

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
24 Jan 2014
Beiträge
1.346
Gefällt mir
513
2 dicke histo Schinken aus dem öffentlichen Bücherschrank mitgebracht:


  • ..............
  • Ildefonso Falcones "Die Pfeiler des Glaubens" den Autor kenn ich noch nich
Jetz hab ich endlich eins der beiden Bücher durch.
Kann ich empfehlen, den Falcones!

Über Krieg und Vertreibung im Spanien des 16. und 17. Jahrhunderts, Konflikt zwischen Christen und Muslimen.
Leider wird das Thema Renaissance nur kurz angedeutet.
 

SanIker

Elo-User/in
Mitglied seit
4 Feb 2011
Beiträge
270
Gefällt mir
131
Ich bin grad zu faul aufzustehen, aber ich lese gerade ein Buch über die verschiedenen Geheimbünde, Freimaurer, Illuminaten ect.
Parallel zu Nesbro - Koma
 

Linuxfan

Elo-User/in
Mitglied seit
21 Nov 2014
Beiträge
653
Gefällt mir
182
Oracle Database 11g - SQL Fundamentals zur Vorbereitung auf die OCA-Prüfung (Oracle Certified Associate).
 

Linuxfan

Elo-User/in
Mitglied seit
21 Nov 2014
Beiträge
653
Gefällt mir
182
schöne Seite für SQL-basics :icon_mrgreen:
SQL-Tutorial
Sehr cool, das Entity-Relationship-Modell der Nordwind, was da u.a. liegt kann ich gut gebrauchen. Werde dann das mal bei Zeiten in meine Oracle-Express Edition eingeben und die Tabellen erstellen. Also praktisch eine Abbildung dieses Modells, was ja von Microsoft Access kommt. Dann mit PL/SQL noch ein paar Eingabeaufforderungen etc. also ohne grafische Formulare aber Webformulare kann man auch mit dem mitgelieferten Application Express bauen.

Die Oracle Express Edition gibt es kostenlos falls sonst noch jemand in die Oraclewelt einsteigen möchte. Limitierungen sind halt, dass nur eine CPU und 1 GB RAM genutzt werden. Weiterhin ist die Kapazität begrenzt: 11 GB an Daten kann man speichern.

Wer eher IBM mag: Die bieten etwas ähnliches - IBM DB2 Express C. Ist von den Lizenzbedingungen auch etwas liberaler und läuft auch auf 32-Bit.
 

Texter50

Mitarbeiter
Mitglied seit
1 Mrz 2012
Beiträge
7.582
Gefällt mir
7.560
Digitale Demenz von Manfred Spitzer
"Wie wir uns und unsere Kinder um den Verstand bringen"

Eine Abhandlung darüber, ob es Sinn macht, den ganzen Technik-Kram in Kindergarten und Schule zu etablieren.
Gestützt durch Infos zum Lernen und wat im Kopp passiert.

Ich finde ja, das nutzt nur der Industrie - nicht den Kindern. :biggrin:
 

Linuxfan

Elo-User/in
Mitglied seit
21 Nov 2014
Beiträge
653
Gefällt mir
182
Eine Abhandlung darüber, ob es Sinn macht, den ganzen Technik-Kram in Kindergarten und Schule zu etablieren.
Nicht nur da: Auch eLearning bei Erwachsenen ist so ein Thema. Obwohl ich mich doch schon als technikaffin bezeichnen würde, bin ich einerseits der Meinung, dass "Multimedia" den Unterricht aufpeppen kann aber es gefährlich ist, den Unterricht quasi auf "Autopilot" zu schalten.

Ich hatte heute ein Gespräch bezüglich Nachhilfe: In den Schulen fallen ziemlich viele Stunden aus, weil die Lehrer überfordert sind. Die Kids haben das Nachsehen wenn in den folgenden Klassen dann der Unterrichtsstoff fehlt und die Lehrkraft dann halt nach Lehrplan ihren Stoff durchzieht und dann auf dem vermeintlich vermittelten aufgebaut werden soll. Beim Elternabend kommt dann das Argument: "Das hätte doch ihr Sohn/ihre Tochter sich auch selbst aneignen können."

Mein Vater war ein 68er: Lehrer geworden aus Überzeugung, etwas verändern zu können und hat nicht auf Jobsicherheit (Beamtenstatus) spekuliert wie es sehr viele Absolventen heutzutage tun. Da sehe ich wirklich ein Problem, dass viele halt nur auf die Jobsicherheit spekulieren aber dann halt nicht sehen, was mit dem Beruf wirklich verbunden ist. Im BWLer-Jargon gesagt: Intrinsische Motivation ist nicht tot.
 

bmi 10

Elo-User/in

Mitglied seit
13 Feb 2014
Beiträge
72
Gefällt mir
33
Jens Newdick

Aus der guten alten Zeit

Rezepte und Hausmittel

mal gefunden auf einem Bücherflohmarkt
 

redmouser

Elo-User/in
Mitglied seit
4 Mrz 2015
Beiträge
23
Gefällt mir
10
Hamed Abdel-Samad: Der Untergang der islamischen Welt

und als nächstes Buch vom selben Autor (geplant)

Der islamische Faschismus oder Mohamed-Eine Abrechnung
 
Oben Unten