• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.
    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc...
    Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.
    (Dieser Hinweiß kann oben rechts, für die Sitzung, ausgeblendet werden)

Leserattenthread - Was lest ihr Gutes zur Zeit?

Sprotte

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
3 Mrz 2008
Beiträge
1.973
Bewertungen
1.370
Bei dieser Gelegenheit bevorzuge ich Krimis! :icon_twisted:
.....aha....Inspector Lynleys übelriechenster Fall..."DS Harvers pleaaassse give me a Klammer......urrrggggg "

das ist ne Marktlücke, Reader mit Schwimmflügelchen! :biggrin: *reingrätsch:icon_razz:
....nee,eher einen Dampfundurchlässigenplastiküberzieher mit Wischerfunktion....sonst sieht man doch nix......*zubeiß:cool:
 

hartaber4

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 Sep 2011
Beiträge
11.619
Bewertungen
2.632

Sprotte

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
3 Mrz 2008
Beiträge
1.973
Bewertungen
1.370
Hörbuch mag ich (neben Comics) wenn ich krank im Bett liege.... Licht aus und z.B. dem lauschen....

(Kommentare sind ja als Hörbuch noch nicht so gängig....:biggrin:)
Hörbücher sind wirklich nicht schlecht,gibt einige intressante Seiten im Net.
Wie findest du das "Project Gutenberg"(allerdings das Original) ?


(....man̶n̶ kann's auch übertreiben....:biggrin:...aber tröste dich,als eBook gibbet die auch noch nich... :icon_mrgreen:..)
 

hartaber4

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 Sep 2011
Beiträge
11.619
Bewertungen
2.632
Hörbücher sind wirklich nicht schlecht,gibt einige intressante Seiten im Net.
Wie findest du das "Project Gutenberg"(allerdings das Original) ?

Echter Lesegnuß ist bei mir auf alle Fälle "papiergestützt".... in Haptik und Optik unschlagbar!


(....man̶n̶ kann's auch übertreiben....:biggrin:...aber tröste dich,als eBook gibbet die auch noch nich... :icon_mrgreen:..)
Sicher ?

https://www.jurion.de/de/jurion/jBook?utm_source=WK-Shop&utm_medium=Banner/Icon&utm_content=jBook-Komm-WKShop&utm_campaign=jBook-Komm-WKShop


Ich habe noch einen Online-Kommentar - also nicht als jbook- der demnächst ausläuft:

Pro: Sehr aktuell

Contra: Aus o.a. Gründen kein Leseleckerbissen
 

Sprotte

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
3 Mrz 2008
Beiträge
1.973
Bewertungen
1.370
Nö.........
aber ich wusste das du verlinkst,wenn es was zu verlinken gibt... :icon_mrgreen:

Juristerei les ich am PC......aber theoretisch könnte ich das auch als PDF auf den Reader packen,wenn ich denn wollte.....was meinst du : ..will ich ? ... :icon_pfeiff:

Ohne Bücher geht gar nix.....aber ich *muss dir sagen,ein Reader mit eingebauter Beleuchtung ist auch nicht zu verachten.....da kriegt das Lesen unter der Bettdecke im dunklen Zimmer eine ganz neue alte Bedeutung.....*obduwillstodernicht **hihi
 
E

ExitUser

Gast
Nö.........
aber ich wusste das du verlinkst,wenn es was zu verlinken gibt... :icon_mrgreen:

Juristerei les ich am PC......aber theoretisch könnte ich das auch als PDF auf den Reader packen,wenn ich denn wollte.....was meinst du : ..will ich ? ... :icon_pfeiff:

Ohne Bücher geht gar nix.....aber ich *muss dir sagen,ein Reader mit eingebauter Beleuchtung ist auch nicht zu verachten.....da kriegt das Lesen unter der Bettdecke im dunklen Zimmer eine ganz neue alte Bedeutung.....*obduwillstodernicht **hihi
Herrlich! :icon_mrgreen: :icon_klatsch:
 

libertad

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
24 Jan 2014
Beiträge
1.346
Bewertungen
514
Gutee Bücher? Na ja!

Ich les grad Dan Brown "Sakrileg", hab ich aus so einer Büchertauchstation (kostenlos).

Find ich historisch doch etwas fragwürdig, aber ist ja wohl mehr aus der Kategorie Fantasy und immer noch besser als die Glotze
 

ThisIsTheEnd

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
27 Mai 2008
Beiträge
6.027
Bewertungen
514
Ich les grad Dan Brown "Sakrileg", hab ich aus so einer Büchertauchstation (kostenlos).

Find ich historisch doch etwas fragwürdig, aber ist ja wohl mehr aus der Kategorie Fantasy und immer noch besser als die Glotze
Dann spare dir "Inferno". Selbst das ist umsonst noch zu teuer. Ich empfehle Daniel Suarez. "Daemon" und danach "Darknet" (Daemon 2)".

....das ist wie : TITE selber verhauen ist super,TITE verhauen zu lassen ist nicht schlecht......:icon_razz:
Hegst du Gewaltfantasien gegen das Ende? :icon_cry:
 
E

ExitUser

Gast
Marie-France Hirigoyen "Die Masken der Niedertracht" Seelische Gewalt im Alltag und wie man sich dagegen wehren kann.
 

Sprotte

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
3 Mrz 2008
Beiträge
1.973
Bewertungen
1.370
Hegst du Gewaltfantasien gegen das Ende? :icon_cry:
.......die Lektüre aller Puzo-Romane vor kurzem hat mich beeinflusst,also mit anderen Worten : Ich kann gar nichts dafür,die Bücher sind schuld... :icon_hmm:

Das geht nicht,kann gar nicht sein,glaubst du ?
Dann lies mal "Die 7 Minuten" von Irving Wallace......ein herrlicher Roman,zwar fiktiv,aber man könnte zu der Überzeugung kommen,das Amerika nicht unbedingt zu Unrecht das "Land der unbegrenzten Möglichkeiten"hieß,vielleicht heute sogar noch heisst....keine Ahnung.

Aber eins kann ich dir sagen,der Romaninhalt bringt einem nicht nur eine andere Sicht auf die Bibel (Das Kapitel ist einfach göttlich...),er bringt einen auch auf Ideen......

.......neugierig geworden ? Guckstdu:icon_mrgreen:

.....aber ich fürchte es wird nicht mehr aufgelegt....



....ähhmmm....TITE.....ich bin jetzt zu Krimis übergegangen,von A-Z...manchmal ist learning by meister eben doch besser als learning by doing............kriegst du jetzt Panik ?!....:icon_razz:
 

libertad

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
24 Jan 2014
Beiträge
1.346
Bewertungen
514
.
Dann lies mal "Die 7 Minuten" von Irving Wallace......ein herrlicher Roman,zwar fiktiv,aber man könnte zu der Überzeugung kommen,das Amerika nicht unbedingt zu Unrecht das "Land der unbegrenzten Möglichkeiten"hieß,vielleicht heute sogar noch heisst....keine Ahnung.
Ich hab das Buch als Anklage gegen Zensur und Intoleranz der US Gesellschaft verstanden :icon_kratz: ?
 

Sprotte

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
3 Mrz 2008
Beiträge
1.973
Bewertungen
1.370
Ich hab das Buch als Anklage gegen Zensur und Intoleranz der US Gesellschaft verstanden :icon_kratz: ?
Auch,deshalb ist das letzte Kapitel,in dem sich herausstellt wer JJ Jadway eigentlich ist und die Reaktion darauf,fast schon ein Schlag ins Gesicht des "Durchschnittsamerikaner",auf den im "Bibelkapitel" Bezug genommen wird.
Aber in erster Linie ist der Roman amüsant,unterhaltsam und flott geschrieben......finde ich zumindest.

Ein anderes älteres Buch "Die Patienten" gibt einen erschreckenden Einblick in das Gesundheitssystem der USA ( zur Zeit Helen B.Taussig,aber auch Christiaan Barnard; zumindest ein französischer Patient kommt ebenfalls vor....ich hab's schon länger nicht mehr gelesen )und den Umgang mit armen Menschen durch das System,Ärzte,Schwestern......auch interessant zu lesen......obwohl mir wirklich schlecht war ob der unglaublichen Arroganz der Ärzte,das mitleidslose Leid der Patienten,die von profilierungssüchtigen Ärzten zur Sache herabgewürdigt und zur Schau gestellt wurden ohne Mitspracherecht und Aufklärung.


.....oder "Wirbelsturm"... :icon_kinn:....könnte ich eigentlich mal wieder lesen.....oder gibt's das als Hörbuch.....*indeckunggeh
 

libertad

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
24 Jan 2014
Beiträge
1.346
Bewertungen
514
Hast du ihn gelesen ?
Hab ich gelesen, und gehört zu den besseren Büchern, die ich in meinen knapp 60 Lebensjahren gelesen habe. :icon_daumen:
Da kann man sehen: Vor Gericht und auf hoher See ist man in Gottes Hand.
Aber mit der hohen See kennst du dich sicherlich besser aus.
 
Oben Unten