• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.
    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc...
    Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.
    (Dieser Hinweiß kann oben rechts, für die Sitzung, ausgeblendet werden)

Leserattenthread - Was lest ihr Gutes zur Zeit?

Pixelschieberin

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 Jul 2011
Beiträge
4.860
Bewertungen
11.062
"Warum französische Kinder keine Nervensägen sind"
Pamela Druckerman (Autor), Christiane Burkhardt (Übersetzer)
Erziehen statt Verziehen - was französische Eltern besser machen
 
E

ExitUser

Gast
so die Brechtreihe ist geschafft.

Rosemary Harris: das grüne Versteck
 

hartaber4

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 Sep 2011
Beiträge
11.619
Bewertungen
2.632
Was zählt


(Leseprobe im Link)



Alles, was Sie 2014 wissen müssen


Was kommt, was geht, was bleibt, was zählt? Das Buch gibt Antworten mit Fakten, Trends und Visionen aus den Bereichen Gesellschaft und Wirtschaft, Technologie, Ökologie und Politik. In kompakter und vergnüglicher Form erfahren wir mehr über die Herausforderungen von morgen und wie wir uns ihnen stellen, Denker und Macher von Richard Sennett bis Peter Licht kommen zu Wort. Außerdem werden Sie im Ideenblog fündig, wie Sie mit der kommenden Öko-Couture Ihre CO2-Bilanz aufpolieren, was Sie von der Normalverteilung des weltweiten Glücks (und Unglücks) haben und wann Sie in Zeiten wie diesen zu einer selbstkühlenden Dose Ihres Lieblingsgetränks greifen sollten.Wissenschaftliche Seriosität und Unterhaltung, inhaltlicher Tiefgang und Überblick, Wissenswertes und Skurriles – das Buch führt all das zusammen und bietet anspruchsvolle Unterhaltung für alle, die auch im kommenden Jahr mehr als das Gewöhnliche erwarten.
Wissenschaftliche Seriosität und Unterhaltung, inhaltlicher Tiefgang und Überblick, Wissenswertes und Skurriles - das Buch führt all das zusammen und bietet anspruchsvolle Unterhaltung für alle, die auch im kommenden Jahr mehr als das Gewöhnliche erwarten.
 

Graf Habenichts

Neu hier...
Mitglied seit
13 Dez 2013
Beiträge
145
Bewertungen
63
Hallo Leseratten,

ich oute mich gleich mal als bekennende Leseratte und hoffe doch, daß ich hier nicht die einzige bin.

Zur Zeit lese ich Bertolt Brecht, Gesammelte Werke 8, Gedichte I.
Hallo Marion - zur Zeit lese ich von James Baldwin "Eine andere Welt" und bastele nebenher am eigenen Drebuch das zur Zeit mal wieder "schlääpänd"
vorankommt weil mir auf Grund gesundheitlicher Einschränkungen der Input von aussen fehlt.Aber in einigen Tagen habe ich ein Treffen mit Forenmitgliedern organisiert und ich freue mich auf neue Menschen und soziale Kontakte.

Falls Du gerne Gedichte magst - ich habe selbst mal veröffentlicht - hier mal ein Pröbchen für Dich und andere - Herzlichst der Graf

ALBATROSS


Ach wäre ich ein Vogel bloß,
dann flöge ich-ganz einfach los.
Denn hier -hoch oben -in den Lüften-
erkenn ich Euch- an Euren Düften.

Ich bin endlich eins- mit dem Rhythmus der Zeit-
und die Kraft meiner Flügel- sie trägt meilenweit.
Fremde Städte unter mir-
ich war-schon früher-einmal hier.

Dort unten im Tal- da liegt meine Nahrung-
und manchmal denke ich an Paarung.
Und ruft mich nachts das Land der Träume,
vertrau ich auf die Kraft der Bäume.

Zum Schlaf lass gern ich mich dort nieder,
der Morgentau kühlt mein Gefieder.
Und sollt ich mal nicht mehr erwachen,
dann lauscht dem Wind- und hört mich lachen.

Der Kosmos hat mich dann zurück-
Und strahlt mich an- beim Flug ins Glück.

-c- 2010 EKR – alle Rechte vorbehalten-














EHRLICH

Manchmal klingt ehrlich-
seltsam gefährlich.
Denn- bist Du wirklich-völlig ehrlich-
wird manches für Dich- leicht erklärlich.

Du – bist jetzt so- wie Dich fast keiner kennt-
innen wie außen – total transparent.
Du kannst jetzt nichts- an Dir verstecken.
wird man Dir- die Hand – entgegenstrecken-
Oder lässt man Dich- am langem Arm- verrecken?
Wird man- in Freude- bei Dir sein?
Oder lässt man Dich – mit deinem Kummer-allein?

Du bist jetzt weit weg- vom wer kann Dir nützen –
werden sie dich noch lieben- werden sie Dich – beschützen?

Die Sprache des Lebens- sie ist jetzt – nicht wichtig-
was ist falsch – und was – ist richtig?

Es könnte passieren – man wird Dich verletzten,
vielleicht auch ganz einfach – deine Träume zerfetzen.

Ich glaube – Du wirst – noch ein paar Tage warten-
mit der Öffnung des Zaunes- um deinen Seelengarten.

Denn unsere Seelen sind verletzlich-
Und für uns selbst – doch unersetzlich!


-c- by EKR 2/2001
Alle Rechte vorbehalten





Leidenschaft


Ich möchte mich in Dir verstecken,
Dich spüren, riechen, beißen, schmecken.

Ich möchte Dich total besitzen,
mit Dir der Lust- entgegenschwitzen.

Wir sind allein im jetzt und hier,
genießen sie- der Triebe Gier.

Vergessen Tabus – wir können es wagen,
und genießen es köstlich- vulgäres zu sagen.

Ich höre dein Stöhnen – im Raume verhallen-
während meine Nägel sich tief-
in deine schweißnassen Schenkel krallen.

Ich weiß was nun kommt-
beginn Dich zu packen,
mein fester Griff-
umschließt deinen Nacken.

Dein Herz beginnt wie rasend zu klopfen,
Du gierst nach den ersten Spermatropfen.

Wir sind nun vereint –
wie Vulkane der Lust.
Versuch der Verschmelzung,
es ist uns bewusst.

Nun liegen wir da –
deine Beine noch breit-
Geborgenheit- Unendlichkeit ?

Deine Haut- spricht noch immer –
ist wie e-lek-trisiert.

Und hofft doch schon jetzt,
dass es - wieder passiert….


-c- by EKR 11/2001
 

Texter50

Teammitglied
Super-Moderation
Mitglied seit
1 Mrz 2012
Beiträge
7.584
Bewertungen
7.564
Four Past Midnight - Stephen King

Vier teils abgefahrene Stories, alt und gut! :icon_lol:
 

Graf Habenichts

Neu hier...
Mitglied seit
13 Dez 2013
Beiträge
145
Bewertungen
63
hallo ihr lieben,

ich beschäftige mich mit einem "Geschenk", ein kleines Kästchen mit alten Parfum Klassikern (niedliche kleine Flakons, mit einem Hauch von Exklusivität drinnen) und dem Begleitbüchlein dazu.

D. h. wir hocken nun da mit Büchlein, Parfums, also auch meinem kleinen Sammelsurium und den katalogiesierten im Kartöngchen und schnuppern uns durch 130 Jahre Parfumerie. Im Anschluss befragen wir das Net.....was wohl was ist - Ambrax ist z. b. Pottwalschei*e :biggrin:, meine pesönliche Wunschliste beträgt wohl gut 1500€ :eek:...bisher!

LG von Barbara
Hallo Barbara - ein gutes Näschen ist doch was wert und wenn man bedenkt was hier zu Weihnachten unterm Baum von Forenmitgliedern lag könnte man eigentlich einen regen Tauschhandel betreiben sofern man sich über PIN auf die Versandkosten einigt. Nur eine Idee - und ansonsten ist es manchmal gut die Inkredenzien von Parfums nicht immer genau zu erforschen.....gleiches gilt z.Bsp. für die Inhaltsstoffe einer bekannten blauen Schokolade u.s.w..

Viele Grüße - herzlichst der Graf :rolleyes:
 

Pinta 12

Elo-User*in
Mitglied seit
11 Dez 2009
Beiträge
218
Bewertungen
40
Hallo ihr Bücherwürmer,

ich lese z. Zt.

Martin Miller "Das wahre Drama des begabten Kindes"
über seine Mutter Alice Miller.

und

Franziska Pregler "Wo die Angst ist, geht der Weg lang" über die Therapie einer Angststörung

guten Rutsch
Pinta
 

Kaleika

Redaktion

Teammitglied
Redaktion
Mitglied seit
20 Aug 2006
Beiträge
4.326
Bewertungen
367
"Das wahre Drama des begabten Kindes" las ich auch gerade erst.

Hallo ihr Bücherwürmer,

ich lese z. Zt.

Martin Miller "Das wahre Drama des begabten Kindes"
über seine Mutter Alice Miller.

und

Franziska Pregler "Wo die Angst ist, geht der Weg lang" über die Therapie einer Angststörung

guten Rutsch
Pinta
 
E

ExitUser

Gast
Marianne Wintersteiner: Ein kleines Lied, wo fängt´s nur an...
Das Leben der Marie von Ebner-Eschenbach
 

hartaber4

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 Sep 2011
Beiträge
11.619
Bewertungen
2.632
Erneuerbare Energien

Mit neuer Energie in die Zukunft


von Dipl.-Ing. Sven Geitmann, Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker (Vorwort)







Das vorliegende Buch richtet sich an neugierige Leser, die sowohl technikinteressiert als auch energiebewusst sind. Umfassende Vorkenntnisse auf dem Gebiet der erneuerbaren Energien sind für die Lektüre nicht erforderlich. Das Buch ist allgemein verständlich verfasst und bietet zahlreiche neue Details für Schüler und Studenten, Techniker und Ingenieure, Energieversorger und Eigenheimbesitzer sowie Sonnenanbeter und Windkraftanlagen-Betreiber.

„Ein kompakter und leicht verständlicher Überblick über konventionelle und alternative Energien. Ein Muss für Technikinteressierte!“ - Sonnenzeitung

"Ein fundierter aktueller Ratgeber über erneuerbare Energien" – ARD
„Literaturtipp: Guter Überblick über erneuerbare Energien“ – WDR


Buch: Erneuerbare Energien, Mit neuer Energie in die Zukunft, Dipl.-Ing. Sven Geitmann, auch als e-book

 

Ollunddoll

Neu hier...
Mitglied seit
21 Sep 2012
Beiträge
400
Bewertungen
334
Mein Weihnachstgeschenk:

"Die Analphabetin, die rechnen konnte"
 
E

ExitUser

Gast
Fjodor Michailowitsch Dostojewski: Der Doppelgänger (Frühe Romane und Erzählungen)
 

Emma13

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
4 Jul 2007
Beiträge
1.489
Bewertungen
146
Mal wieder eine meiner Lieblingsautorinnen - Marilyn French - gelesen ...:icon_wink:

Niemand kann weibliche Wesenszüge und Denkweisen so gut beschrieben zu Papier bringen :icon_stern:

Emma
 

ThisIsTheEnd

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
27 Mai 2008
Beiträge
6.027
Bewertungen
514
Bin heute mit dem (Hör)buch "Daemon" von Daniel Suarez angefangen. Scheint ein sehr spannender Tech-Thriller zu werden. :smile:
 
Oben Unten