• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Lernbörse auf Jobbörse wer hat Erfahrung dazu?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

didihell

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
23 Nov 2009
Beiträge
90
Gefällt mir
16
#1
Hallo :icon_smile:

Ich habe mal eine Frage bezüglich der Lernbörse auf der Jobbörse der Internetseite der Arbeitsagentur. Dort kann man ja verschiedene "Tests" ausfüllen zum Beispiel interkulturelle Kompetenz über China, England, Italien etc. Auch Computertraining oder sowas ähnliches ist da enthalten. Wenn man sowas fertiggestellt hat kann man sich ein Zertifikat runterladen was man dann ausdrucken kann und an die Bewerbung anhängen kann.

Jetzt ist meine Frage ob das überhaupt was bringt sowas zu machen. Ich habe zum Beispiel das mit der interkulturellen Kompetenz ausprobiert und da ist halt eine ausgedachte Geschichte und dazwischen einige Fragen (wofür man im Text keine Lösungshinweise erhält) und am Abschluss kommt halt ein Test den ich jetzt noch nicht gemacht habe aber wo ich glaube halt alles nur nochmal gefragt wird was so im Text stand. Also sozusagen wie ein Buch das man sich durchliest und wo man sich die Sachen dann merken muss und am Ende bekommt man Fragen dazu.

Jetzt ist es aber natürlich ganz leicht einfach nebenbei nach den Antworten im Internet zu surfen oder neben sich einen Freund zu haben der einem die Lösung sagt etc. Da den potenziellen Arbeitgebern sowas möglicherweise bekannt ist frage ich mich ob das überhaupt was bringt weil man halt so leicht "schummeln" kann. Ich glaube kaum das man von den Arbeitgebern bevorzugt wird wenn man solche Zertifikate hat wo man jetzt nicht von einer Art Gremium geprüft wurde sondern wo man halt nebenbei die Antworten im Internet etc. "ersurfen" kann und es nicht weiter nachgeprüft wird.

Hat jemand damit schon Erfahrung und kann mir vielleicht sagen ob meine Vermutung stimmt?

Schönen Abend noch. :icon_daumen:
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten