Leistungsverzicht - JC möchte Begründung

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
G

Gelöschtes Mitglied 66862

Gast
Guten Tag,

ich bin selbstständige Aufstockerin und habe aufgrund gut laufender Aufträge und Rückzahlungen um sofortige Einstellung meiner Bezüge gebeten, da ich nicht mehr bedürftig bin und kommende Zahlungen ohnehin erstatten würde.

Das Reaktionsschreiben wies mich darauf hin, dass ich am Ende des Bewilligungszeitraums eine abschließende EKS werde vorlegen müssen, was mir bewusst ist.

Verwundert bin ich allein darüber, dass um Gründe für den Leistungsverzicht gebeten wird. Zitat: "Bitte benennen Sie Gründe für den Leistungsverzicht, damit geprüft werden kann, welche Unterlagen für die abschl. Entscheidung notwendig sind. Über das Ergebnis dieser Prüfung werden Sie gesondert informiert."

Muss ich Gründe angeben? Wenn ja, schreibe ich dann einfach "veränderte Einkommenssituation" oder ähnliches?

Danke für die Hilfe.
 

Helga40

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
30 Dezember 2010
Beiträge
9.194
Bewertungen
9.653
Eine Pflicht sicher nicht. Aber ohne Angabe von Gründen kann es eben zu anderen Ermittlungen kommen oder zu Erstattungsforderungen, die vielleicht unberechtigt sind.

Gerade bei Selbständigkeit ist eine Abmeldung mitten im Bewilligungszeitraum nicht ohne. Die TE muss bedenken, dass ein Durchschnittseinkommen gebildet wird. Selbst, wenn sie jetzt mehr Einnahmen hat, kann es sich durch die Durchschnittsbildung wieder relativieren.
 
G

Gelöschtes Mitglied 28373

Gast
Also ich musste nix begründen als ich mich abgemeldet habe. Sehe da auch grundsätzlich keine Pflicht zu.
Aber bei einer Selbstständigkeit wird ja vorläufig bewilligt und für ein gesamtes Halbjahr dann abgerechnet. Da geht es halt nicht so einfach.
Wenn es bei dir inzwischen gut läuft, wirst du ja womöglich noch was von dem erstatten müssen, was du bisher im BWZ erhalten hast.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten