"Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben" bewilligt bekommen

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Tommy 112

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
28 Februar 2009
Beiträge
2
Bewertungen
0
Hallo, :icon_smile:

da ich wegen einer erkrankung meinen gelernten beruf nicht mehr ausüben kann (war ein paar jahre krank = hartz4 )habe ich nun eine "förderung der teilhabe am arbeitsleben" bewilligt bekommen. zum beratungsgespräch in ein paar wochen will ich natürlich vorbereitet erscheinen.:icon_smile:


lieben gruß
tommy
 

Silvia V

Redaktion
Mitglied seit
16 Juni 2005
Beiträge
2.395
Bewertungen
192
Hallo, :icon_smile:

da ich wegen einer erkrankung meinen gelernten beruf nicht mehr ausüben kann (war ein paar jahre krank = hartz4 )habe ich nun eine "förderung der teilhabe am arbeitsleben" bewilligt bekommen. zum beratungsgespräch in ein paar wochen will ich natürlich vorbereitet erscheinen.:icon_smile:


lieben gruß
tommy

Was ist Deine genaue Frage dazu?Um welche Art von beruflicher Reha handelt es sich?Da gibt es einige Möglichkeiten.
 

med789

Elo-User*in
Mitglied seit
8 Juli 2008
Beiträge
315
Bewertungen
15
Hatte ich auch, habe ich noch.
Aber wo liegt der Sinn oder Auftrag von so einem Schreiben?
Sehe keine Änderungen, in keiner beziehung, ist also nutzlos.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten