Leistungen werden 3 Monate nicht gezahlt? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Baumzon

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
24 März 2019
Beiträge
2
Bewertungen
0
Hallo zusammen!
Kurz zu meiner momentanen Situation: ich bin vor kurzem von Kiel nach Göttingen gezogen um hier meine Ausbildung zu absolvieren.
Ich bin schon 30 Jahre alt und habe deswegen leider keinen Anspruch auf Bafög.
Die beim Amt haben mich beraten und mir zugesichert das das Jobcenter die Kosten meiner Ausbildung übernehmen wird. Soweit so gut...
Ich bin vorerst beim guten Freund untergekommen, habe jetzt vor kurzem aber eine WG gefunden in die ich gezogen bin.
Meine zuständige Sacharbeiterin hat mir in vergangener Zeit Briefe geschickt wo drin steht was sie noch so benötigt für die Bearbeitung des Antrags.
Mein Mitbewohner ist Bauarbeiter und hat ausversehen den Schlüssel für den Briefkasten mitgenommen. Ich dachte das es OK ist, wenn ich in 2 Wochen dann den Briefkasten leere. .... Pustekuchen 2 Briefe vom Amt u.a. wo jetzt drin steht "Auf Ihren Antrag vom 2.09.2019 versage ich ihnen die Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts nach dem SGB 2 für den Zeitraum von 01.09.2019 bis 29.02.2020

...jetzt ist Wochenende und ich habe n bissl Panik das ich bis zum 29.02 kein Geld bekommen kann...das würde bedeuten dass ich meine Ausbildung abbrechen müsste und wahrscheinlich mein Mietvertrag gekündigt wird ... weiß da einer zufällig ob ich mit meiner Sacharbeiterin am Montag da nochmal drüber reden kann und sie mir nochmal einen Aufschub zum Einreichen der Unterlagen gibt?
Würde mich über eine Antwort freuen.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
23.812
Bewertungen
14.385
Guten Tag Baumzon

weiß da einer zufällig ob ich mit meiner Sacharbeiterin am Montag da nochmal drüber reden kann und sie mir nochmal einen Aufschub zum Einreichen der Unterlagen gibt?
Auf jeden Fall hin zum Jobcenter und nimm deine Unterlagen mit, bleibt noch die Frage welche Unterlagen
mußt du einreichen und vorallem bitte in Kopie, dazu nimmst du auf jeden Fall noch ein Anschreiben
mit, wo du kurz dich auf die Einreichnung deiner Unterlagen beziehst.

Warum ein Anschreiben, weil davon machst du dir eine Kopie und hier kommt die Empfangsbestätigung rauf
für deine Unterlagen, im Anschreiben kommt zum Schluß ................

Empfangsbesttigung Weisung BA



Anlage; was und wieviel Seiten du einreichst
 
Oben Unten