• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Leistungen gestrichen wg. § 66 SGB1

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

malcalypse

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
27 Jun 2006
Beiträge
2
Gefällt mir
0
#1
Hallo,
hab einen Brief vom JobCenter erhalten, in dem von mir verlangt wird, binnen 10 Tagen 50 schriftliche und 50 telefonische Bewerbungen nachzuweisen. Anfang diesen Monats habe ich allerdings schon einen neuen ALG II-Antrag gestellt.
Meine Frage: Müsste ich nicht zuvor für diesen und den letzten Monat (denn solange habe ich schon keine Leistungen mehr erhalten) noch Geld bekommen? Denn mittellos wie ich momentan bin, kann ich ja doch keine Bewerbungen versenden.
Und noch ne Frage: Weiß jemand wie diese ominösen "Nachweise für die Eigenbemühungen" auszusehen haben? Das JobCenter ist mir darauf noch eine Antwort schuldig...

Vielen Dank schon mal im Vorraus!
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#3
... kannst du mal etwas näher ausholen und mehr INfos rüberbringen..

was für Leistungen beziehst du jetzt und was heißt du hast gerade erst einen Alg2 Antrag gestellt - also was war vorher ? ? ?

Nur so schonmal - 50 + 50 Bewerbungen ist doch wohl ein Witz ! ! !

Hat der SB zulange in der Sonne gelegen :shock: :shock:
 

Nov

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Jun 2006
Beiträge
332
Gefällt mir
9
#4
jou kam mir Arco zuvor war auch verwirrt über die 50 + 50 und verwirrt bin ich ja immer aber nu

+++Infos++++infos++++infos ;)
 
Mitglied seit
3 Apr 2006
Beiträge
201
Gefällt mir
1
#5
hab einen Brief vom JobCenter erhalten, in dem von mir verlangt wird, binnen 10 Tagen 50 schriftliche und 50 telefonische Bewerbungen nachzuweisen.
:| :| :| :| :|

:?: :?: Bin ich gerade aus dem Winterschlag erwacht? Haben wir den 1. April oder was? :?:
 

Nov

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Jun 2006
Beiträge
332
Gefällt mir
9
#6
50 + 50 Bewebungen macht im günstigsten Fall Kosten in Höhe von ca 97 €

nu mal so am Rande Bemerkt :hmm:
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#7
... neeee Nov - wenn man die Pauschale rechnet sind das 50 x 5 € gleich 250 Euro :twisted: :twisted: dann hat er noch 10 Euro für den Rest des Jahres :party: :party: :party:

es ist nicht zu glauben :dampf: :dampf:
 
E

ExitUser

Gast
#8
malcalypse sagte :
Hallo,
hab einen Brief vom JobCenter erhalten, in dem von mir verlangt wird, binnen 10 Tagen 50 schriftliche und 50 telefonische Bewerbungen nachzuweisen.
... Denn mittellos wie ich momentan bin, kann ich ja doch keine Bewerbungen versenden.
Sorry, daß wir uns amüsieren, aber....

Da solltest mal nachfragen, vielleicht tippt da jemand Nullen ohne es zu merken? :x

Ich würd sagen: erst Vorschuß von 5 Euro pro Bewerbung, dann dann dann könen sie ihre Bewerbungen haben :pause: :pause: :pause:

Und ne Liste wo du die 50 + 50 Bewerbungen eintragen kannst sollen sie dir auch gleich geben...

:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Gruß aus Ludwigsburg
 

Nov

Elo-User/in

Mitglied seit
5 Jun 2006
Beiträge
332
Gefällt mir
9
#9
Arco bin auch wie geschrieben von dem Günstigsten Kosten ausgegangen 50 x telefon = 023€ + 50 x Porto 1,59 € das mit den 5€ wären ja 250 Eure det auf 28 tage umgerechnet ( Pro Tag/Bewerbung ) kommst ja glatt auf 700€
 

malcalypse

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
27 Jun 2006
Beiträge
2
Gefällt mir
0
#10
cheerio,

also erst ma paar facts for your fingertips: nein, es is kein witz, ich hab zwei briefe bekommen, in denen meine jute SB wat von jeweils 50 bewerbungen faselt :party: is denn schon wieder pilze zeit?

angefangen hat das janze schon ne geraume zeit früher, nämlich am 1. januar, als ich das letzte mal regulär knete bekam; mitte des monats bekam ich nen brief in dem stand, ich solle endlich meinen RV-Ausweis bringen, ansonsten sei schicht im schacht...
ich rief daraufhin bei der krankenkasse meines vertrauens an und die waren irgendwie nich so gut drauf, weil das amt bisher noch keinen einzigen cent an beiträgen für mich bezahlt hätte und ich das doch bitteschön erst mal klären solle...

also schlurfte ich zum jobcenter und wollte mit meiner SB ma ne runde quatschen, die ließ sich jedoch auf keine diskussion ein und zeterte ich solle erstma den RV vorbeibringen, ansonsten würde sie keinen finger für mich rühren, auch der halbwegs freundlich angebrachte hinweis, dass sie dafür erstmal meine beiträge berappen sollten, fruchtete nich und man schickte mich nach hause...

die frist verstrich und es wurde februar... kein geld war da, also stellte ich erneut nen antrag per post (ohja ich weiß, das war ziemlich dämlich), der allerdings nie ankam, was ich allerdings erst nen knappen monat später erfuhr, nachdem ich nachgefragt hatte...

ich bin hartnäckig, also stellte ich mitte märz nen neuen, alleine schon weil meine vermieterin langsam unnett wurde und mir mit räumung drohte...

ende märz bekam ich das erste mal den brief: ich solle doch bitteschön jeweils 50 bewerbungen und nen nachweis übern realschulabschluss nachreichen, ansonsten würde es kein geld geben, frist war wieder 10 tage...

ich wohne 735 km von meiner schule weg, also schickte ich ihnen nen brief von wegen, ich bräuchte urst dringend nen nachweis über meinen abschluss...

dann schickte ich meiner lieben sb auch noch nen brief, mitlerweile hatte ich gelernt: per einschreiben, in dem ich ihr meine situation darlegte : miesgelaunte vermieterin, mietschulden und am rande einer räumungsklage, die knete für die ominösen bewerbungen hätte ich auch nich und überhaupt, wie solle ich das denn nachweisen, hat mir nie wer erklärt...

ne woche später hatte ich geld auf meinem konto, es reichte für meine mietschulden und die ausstehenden kautionsraten, allerdings nich für bewerbungen...

der mai zog dahin und ich hielt mich mit prekären tresenjobs über wasser, aber mitte juni war da auch nix mehr zu holen, dann entschied ich mich abermals nen antrag zu stellen und heute kam die wohlbekannte antwort...
 

Blackdragon

Elo-User/in

Mitglied seit
25 Jun 2006
Beiträge
203
Gefällt mir
5
#11
Ich würde mir einfach mal die horrende Summe von ca. 98 cents ansparen und mir einen ORDNER anschaffen. RV-Ausweis und Abschlusszeugnisse hat man in der Regel zuhause bei seinen Unterlagen!

Die 50 Bewerbungen sind allerdings Quatsch.Antrag auf Unterstützung der Bewerbungsbemühungen durch finanzielle Leistungen (UBV
gem. § 46 SGB III i.V.m. §16 Abs. 1 SGB II) stellen. Bei max. 260,- Euronen pro Jahr kannst Du Dir ja ausrechnen, wie viel Du pro Monat schreiben musst. ;)
 

Arco

Forumnutzer/in

Mitglied seit
11 Feb 2006
Beiträge
4.272
Gefällt mir
1
#12
:twisted: :hmm:

... also ike habe mal vor längerer Zeit eenen, nein zwee Berichte auf Privatsender jesehn wa, da war ein Mäneken der wollte garnininicht einsehen warum er keene Kneete kricht wo er doch so lieb is.

Der jobbte och ab und zu in Kneipen so rum - arbeten is nich - ik bin doch nich blöde ....



Tschuldigung das kam mir mal so in den Sinn :twisted: :twisted:

Also ich klinke mich hier mal raus sonst schreibe ich, warscheinlich vollkommen zu unrecht, nichts vernünftiges ....

Nur mal soooooo :pfeiff: :pfeiff: :pfeiff:
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten