Leistung gesperrt wegen angeblichem Vermoegen

Leser in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

uhrmacher

0
Ganz Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
12 Jul 2009
Beiträge
2
Bewertungen
0
Hallo und guten Tag,

ich versuche mal die mittlerweile aufgelaufenen 80 Seiten Papier in Kurzform zu bringen und hoffe, jemand kann mir ein paar Tips geben.

ALG2 seit ca 15 Monaten
gesperrt seit 3 Monaten
57 Jahre
selbstaendig gemacht als Antikuhrmacher um Hartz4 zu entkommen
getrennt lebend.

Vor 3 Monaten wurde mir Hartz4 gesperrt, da ich angeblich ueber Vermoegen verfuege. Stimmt nachweislich nicht.
Einspruch
Einspruch ueber Anwalt
Einstweilige Verfuegung beantragt ueber Anwalt

Vom Urspruenglichen Vermoegensvorwurf ist mittlerweile keine Rede mehr.
Man wirft mir wischiwaschi vor, irgendwoher unterstuetzt zu werden.

Dabei legt die Arge dem Richter sogar Bildschirmausdrucke eines Uhrenforums vor, in dem ich den Erwerb einer Uhr angekuendigt hatte.
Der Erwerb hat nicht stattgefunden, das Geld dafuer war geliehen. Es haette guten Gewinn bringen koennen.
Ich gebe uebrigens jeden Umsatz sowohl beim Finanzamt als auch
der Arge an.Weitere Schikanen und Hilfeverweigerungen lasse ich jetzt erstmal aussen vor.

Ist es zulaessig, dass die Arge mir wie einem Schwerverbrecher hinterherermittelt und forenbeitraege als angebliche Beweise fuer was auch immer vorlegt?

uhrmacher
 

Mario Nette

0
StarVIP Nutzergruppe
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.315
Bewertungen
848
Das heißt, die ARGE stützt ihren Vorwurf vor allem auf ein nicht zustandegekommenes Geschäft, welches über geliehenes Geld hätte abgewickelt werden sollen? Bisschen mager, um damit durchzukommen. Über die Geldleihe kannst du sicherlich etwas Schriftliches vorlegen.

Was ist aus dem Antrag auf Einstweilige Anordnung geworden?

Mario Nette
 

uhrmacher

0
Ganz Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
12 Jul 2009
Beiträge
2
Bewertungen
0
Die einstweilige Verfuegung wird durch staendig neue Vorwuerfe der Arge , die mein Anwalt erst wieder entkraeften muss, verzoegert.
Da das mit dem Vermoegen anscheinend nicht haltbar war, kommt ja jetzt staendig was anderes.
Der Kredit von meiner Mutter kann natuerlich belegt werden.
Beschwere gegen einige Mitarbeiter der Arge laeuft auch.
Su wurde mir der Kontakt mit einem Fallmanager verweigert, die vom Projekt INISS fuer pruefenswert gehaltene Selbstaendigkeit wurde ohne mich zu benachrichtigen als nicht foerderungswuerdig eingestuft, usw.
Man liebt mich eindeutig dort.

uhrmacher
 

Argekritiker

0
Standard-Nutzergruppe
Mitglied seit
12 Jul 2009
Beiträge
214
Bewertungen
0
Dann hoffe ich, dass es noch was wird. Ich meine, gerade beim Vermögen schaut man doch ganz genau auf alles hin, was damit zu tun hat. Da kann es nicht sein, dass ein "fiktives" Vermögen entsteht.
In den Verwaltungsvorschriften heißt es, doch das tatsächliche Gesamtvermögen eines Leistungsempfängers vorher zu prüfen und/oder ob eine "überstärkte Vermögensanreicherung" zustande gekommen sein soll.
 

ethos07

0
StarVIP Nutzergruppe
Mitglied seit
16 Apr 2007
Beiträge
5.658
Bewertungen
918
Hi Uhrmacher,
- nimms auf keine Fall persönlich: die ARGEN hassen Selbständige, weil die mehr Arbeit machen - und wir Kleinkrauter könnten ja alle dicke Mercedes zuhause versteckt haben...
- dem Verdacht, dass du irgendwoher (Mutter?) unterstützt wirst und vielen anderen Schikanen, kannst du am besten den Wind aus den Segeln nehmen, indem du - am besten immer mit Begleitung - ständig im Amt aufkreuzt und gaaanz überhöflich 'nervst':
Du weist deine auf 0 stehende Konten vor und teilst mit , auch schriftlich, wie sehr du bereits von dem und jenem bedroht bist - Insolvenz, Krankheit aufgrund Mangelernähung, drohende Obdachlosigkeit etc.
Dann stellst du dort einen Antrag auf Vorschuss. Ein auf dich anpassbare Vorlage dafür findest du hier unter Download.
- du winkstdes weiteren dann mit allen möglichen Zaunpfählen : Veröffentlichung deiner Schikanen in der Lokalpresse, oder: du kämest das nächste Mal mit den deiner Gewerkschaftsgruppe wahlweise Motorrad-Rocker ... Oder du teilst mit, dass du dich für die aktuellen ZDF-TV-Aufnahmen zu den Missständen in der ARGE melden willst- ob sie ebenfalls vor die Kamera mitkämen?

Ich wette, wenn du damit nicht nur winkst, sondern dies ggf. dann auch anfängst durchzuführen, das die superschnell wissen, wie sie was zu prüfen haben bzw. dir zumindest darlehensweise vorläufiges ALG II gewähren.
++++

PS
Übrigens: hast du den Eindruck,dass dein Anwalt ok ist? - kommt mir etwas spanisch vor, muss aber nicht sein... Aber doch als Anmerkung: nicht selten kommen junge RAs direkt aus den Rechtsabteilungen der ARGEN . Das kann Vorteile aber auch Nachteile für unsereins haben.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten