Leistung eingestellt, SG, Krankenkasse

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

kasele

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Juli 2007
Beiträge
87
Bewertungen
0
moin zusammen,

Die ARGE hat meine Leistungen eingestellt, klage beim Sozialgericht eingereicht und die Krankenkasse für meine Familie läuft zum 30.06.09 aus.

Was soll und kann ich nun tun wegen der Weiterversicherung in der Krankenkasse ?
Kann ich was von der Agentur für ARBeit beantragen für die freiwillige Weiterversicherung in der Krankenkasse ?

Vorschuss wurde von der ARGE Neumarkt im Juni gezahlt und das wars.
Für die SElbstständigkeit habe ich die EKS extra vom Steuerberater machen lassen aber ARGE sagt die EKS ist falsch :icon_neutral:

Nun habe ich gar kein Geld mehr, Miet- und Stromschulden und die Kinder haben nix mehr zum Essen.
 

Mario Nette

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Dezember 2007
Beiträge
12.325
Bewertungen
847
Die ARGE verklagt dich? Wegen einer vom Steuerberater falsch gemachten EKS? Ich würde möglichst schauen, dass ich eine Einstweilige Anordnung beantrage.

Wie lautet der Vorwurf der ARGE konkret?

Mario Nette
 

kasele

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Juli 2007
Beiträge
87
Bewertungen
0
Die ARGE verklagt dich? Wegen einer vom Steuerberater falsch gemachten EKS? Ich würde möglichst schauen, dass ich eine Einstweilige Anordnung beantrage.

Wie lautet der Vorwurf der ARGE konkret?

Mario Nette
hi Mario,

Ne ich verklage die ARGE, diese sagt die eks vom Steuerberater ist falsch,
stellt Leistung zu 100 % ein.
Einsweilige Anordnung wurde schon gestellt beim zuständigen Sozialgericht in Regensburg.

Das war vor 14 Tage mit der EA, habe noch keine Rückmeldung vom Sozialgericht.

Nun bin ich die Juni Miete schuldig und die die Juli Miete dauert nur noch 2 Tage dann ist die auch fällig.

Ich habe für den Juni 450 € Vorschuss von der ARGE erhalten das war am 09.06.2009.
Die Leistung wurde zum 26.06.09 eingestellt, Nachversicherung der Krankenkasse bis zum 30.06.09.

Fortsetzungsantrag müsste ab 01.06 laufen tut es aber nicht :icon_neutral:

Gruss Kasele
 

kasele

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Juli 2007
Beiträge
87
Bewertungen
0
Muss ich jetzt zum Sozialamt ? und leistung zum Lebensunterhalt und Miete beantragen wir haben ja auch Kinder.
 

marco211

Elo-User*in
Mitglied seit
14 Dezember 2008
Beiträge
87
Bewertungen
4
Muss ich jetzt zum Sozialamt ? und leistung zum Lebensunterhalt und Miete beantragen wir haben ja auch Kinder.
Sozialamt hat damit direkt nichts zu tun.
Die Zuständigkeit liegt leider bei der ARGE.
Meine Sperre ist auch noch nicht aufgehoben worden aber ich war ja nicht beim SG.
 

marco211

Elo-User*in
Mitglied seit
14 Dezember 2008
Beiträge
87
Bewertungen
4
Hallo Manni!

Warst Du den während deine Sperre über Sozialamt versichert und versorgt?

Gruß Marco
 

marco211

Elo-User*in
Mitglied seit
14 Dezember 2008
Beiträge
87
Bewertungen
4
Ich bin alleinerziehend mit 2 Kinder und wurde auch ganz gesperrt.
Der ARGE ist es egal ob jemand Kinder hat oder nicht.
 

kasele

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Juli 2007
Beiträge
87
Bewertungen
0
hallo,

Wo sind denn die Beiträge von der @sonne ?
 

kasele

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Juli 2007
Beiträge
87
Bewertungen
0
Ich bin alleinerziehend mit 2 Kinder und wurde auch ganz gesperrt.
Der ARGE ist es egal ob jemand Kinder hat oder nicht.
Das ist schön wenn es der ARGE egal ist aber was soll man machen, straffällig werden wegen Diebstahl, Raub,ect. :icon_kotz:

Kann ja nicht sein wenn man auf Hilfe zum Lebensunterhalt angewiesen ist, dann soll halt das Sozialamt als Darlehen gewähren und das mit der ARGE verrechnen. :icon_neutral:
 

marco211

Elo-User*in
Mitglied seit
14 Dezember 2008
Beiträge
87
Bewertungen
4
Hallo kasele!
Von der ARGE wurde ich gesperrt weil ich den Unterhaltvorschuß beim Jugendamt zu spät beantragt habe.
Heute habe ich mit der ARGE Hotline telefoniert und die Frau sagte mir, dass ich noch immer gesperrt bin weil der SB mein Fall noch nicht bearbeitet hat. Dies wird noch ein Paar Tage dauern.
Telefonisch hat mir die Frau aber gesagt, dass ich morgen einen Vorschuß bekommen könnte wenn ich diesen beantrage.

Traurig ist aber dass Du selbst nichts dagegen machen kannst.
Bis jezt habe ich immer alles ohne SG geklärt.
Jeder Fall ist aber anders und ich rate auf jeden Fall es zu versuchen
eine Lösung zu finden.

Einige ARGEN haben einen Ombudsmann der unabhängig und neutral ist!
Oft genügen einige klärende Gespräche, um zwischen beiden Seiten erfolgreich zu vermitteln.
Der Ombudsmann ist unabhängig und arbeitet ehrenamtlich.
Die Dienste des Ombudsmannes sind kostenfrei.

Gruß
Marco
 

marco211

Elo-User*in
Mitglied seit
14 Dezember 2008
Beiträge
87
Bewertungen
4
Wo genau liegt das Problem in deinem Fall??
Hat der Steuerberater eine falsche EKS gemacht?
Wenn ja, dann soll er dies korrigieren .....

Du bist ja bei der ARGE gesperrt.
Verdienst Du etwas mit deiner Selbständigkeit?
Hoffe dass deine Klage beim SG keine negative Einwirkung auf deine spätere Anträge bei der ARGE bekommt.
Nicht dass Du am Ende von der ARGE deswegen später schikaniert werdest.

Es gibt natürlich Situationen wo das SG die einzige Lösung ist.
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.837
Bewertungen
6.320
Hoffe dass deine Klage beim SG keine negative Einwirkung auf deine spätere Anträge bei der ARGE bekommt.
Nicht dass Du am Ende von der ARGE deswegen später schikaniert werdest.
Hi,

lustig. Du schreibst ja so als würden die HE in Milch un Honig bei der ARGE baden. Schickaniert wird man so oder so. Das ist das SYSTEM in diesem System. Den Muster-HE zu mimen kann hierbei auch nach hinten los gehen.

Nicht umsonst haben viele Widersprüche, EA´s und Klagen Erfolg.

Gruss

Paolo
 

marco211

Elo-User*in
Mitglied seit
14 Dezember 2008
Beiträge
87
Bewertungen
4
Seit ich das erste mal ein Widerspruch eingelegt habe, werde ich ständig schikaniert.
Davor habe ich nie Probleme gehabt.

Jeder soll für sein Recht kämpfen :icon_daumen:
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.837
Bewertungen
6.320
Seit ich das erste mal ein Widerspruch eingelegt habe, werde ich ständig
schikaniert.
Davor habe ich nie Probleme gehabt.

Gegenteilig geht es auch. Persönliche Erfahrung. Jeder entscheidet selber wie weit er einen SB gehen lässt. Noch hat ein HE den Luxus Rechtsmittel - meist kostenlos - in Anspruch zu nehmen.

Jeder soll für sein Recht kämpfen :icon_daumen:

Genau so ist es!
Gruss

Paolo
 

kasele

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Juli 2007
Beiträge
87
Bewertungen
0
Wo genau liegt das Problem in deinem Fall??
Hat der Steuerberater eine falsche EKS gemacht?
Wenn ja, dann soll er dies korrigieren .....

Du bist ja bei der ARGE gesperrt.
Verdienst Du etwas mit deiner Selbständigkeit?
Hoffe dass deine Klage beim SG keine negative Einwirkung auf deine spätere Anträge bei der ARGE bekommt.
Nicht dass Du am Ende von der ARGE deswegen später schikaniert werdest.

Es gibt natürlich Situationen wo das SG die einzige Lösung ist.
moin,

tja laut SB ist der Steuerberater zu blöde die Eks zumachen.
Die Aussage alleine ist ja schon der Hammer.:icon_exclaim:

Seit ich selbständig bin schikaniert mein SB, das passt nicht und dies :icon_kotz:

Lasse extra alles vom Steuerberater machen weil der ist ja Profi.
Verdienen ne nicht wirklich und das ist ja der Witz an der Sache.
Komisch Finanzamt sagt ist alles in Ordnung und der kleine SB macht einen auf Wichtig.

Hatte das Spiel schon im Dez. 08 beim vorletzten Folgeantrag und nun wieder und so langsam geht mir die Verarscherei das auf den Sack.

 

kasele

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
20 Juli 2007
Beiträge
87
Bewertungen
0
Nicht umsonst haben viele Widersprüche, EA´s und Klagen Erfolg.

Gruss

Paolo
yap so ist es :icon_klatsch:

Wie ist das nun mit dem Vorschuss kann ich den trotzdem für Juli bei der ARGE beantragen ?

Im Juni habe ich 450 € Vorschuss erhalten Leistung wurde zum 26.06.09 eingestellt.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten