Leiharbeitsfirmen rufen für mich dauernd bei meinen Verwandten an

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Holler2008

VIP Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
13 Dezember 2008
Beiträge
1.776
Bewertungen
829
Hallo,
ich habe diesmal ein sehr unangenehmes Problem.

Ich bekomme Hass4 und habe keinen Telefonanschluss.

Nun wohnt meine Verwandschaft unter der selben Adresse wie ich und bekommt dauernd Anrufe von Leiharbeitsfirmen, bei denen ich mich v.d. Arge aus bewerben musste (Vermittlungsvorschlag bekommen).

Es heißt immer, sie hätten ein tollen Job für mich und sie sollen mir ausrichten ich solle schnell zurückrufen.
Ich habe schon, auf 1 Jahr befristet, für die gearbeitet und weiß, die haben keine tollen Jobs.

Meine Verwandschaft traut sich nicht zu sagen, dass sie mir nichts ausrichtet.

Müsste ich die nun wirklich zurückrufen?
 
E

ExitUser

Gast
Meine Verwandschaft traut sich nicht zu sagen, dass sie mir nichts ausrichtet.
Warum? Sie sagen einfach, du wohnst nicht dort, ist nicht dein Anschluss und sie wollen nicht mehr belästigt werden.
 

Holler2008

VIP Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
13 Dezember 2008
Beiträge
1.776
Bewertungen
829
So sind die halt gestrickt, ist ihnen zu unhöflich.
Villeicht denken sie auch ich bekäme dann Sanktionen, auch wenn ich ihnen das Gegenteil erklärt habe.
 

Holler2008

VIP Nutzer*in
Thematiker*in
Mitglied seit
13 Dezember 2008
Beiträge
1.776
Bewertungen
829
Wissen die, haben wir gemacht und sie machen es dann doch nicht.

Also meinst du, ich muss hauptsächlich an denen "arbeiten"?

Was ist mit dem Rückruf? Was mich angeht, wenn mich einer fragt, ich weiß von nichts.
Und dass ich wirklich kein Telefon habe, kann gerne jeder, der dafür einen richterlichen Beschluß bekommt, in meiner Wohnung überprüfen.
 
E

ExitUser

Gast
Würde auch an die ZAF gehen:

Wenn Sie weiter meine Verwandtschaft belästigen, erfolgt Anzeige...
 

Piccolo

Neu hier...
Mitglied seit
23 Juni 2010
Beiträge
1.586
Bewertungen
726
das könnte man als stalking bezeichnen. sie wollen ja was von dir, nicht von deinen verwandten. deine verwandten sind nicht deren laufburschen.
ein anrufbeantworter wäre auch sinnvoll.
Text in etwa so:
"dies ist nicht der anschluss von herrn holler. wenn sie diesen erreichen wollen nutzen sie bitte die ihnen bekannte postanschrift".
 

Maniac1979

Neu hier...
Mitglied seit
26 Juni 2009
Beiträge
7
Bewertungen
0
Bevor ihr rechtlich schritte einleite!
Deine Verwanten sollen nach:
BDSG § 35 Berichtigung, Löschung und Sperrung von Daten veranlassen!
Berichtigung: Wann, Wie, Warum, Weshalb die Daten bei ihn sind.
Dann Löschung aller Daten die mit der Tel.-Nummer/Adresse zusammen hängen!
Da diese Daten die sie haben, nicht mehr übereinstimmen!
ggf. Bundesdatenschutz einschalten!

Sollte das nicht helfen

Rechtlich schritte wären dann, mit ein Anwalt besprächen:
Verstoss gegen das Datenschutzt Gesetzt
Belästigung nach StPo
unerwünscht Anrufe

Dann solten deine Verwandschaft ruhe haben mit der Leiharbeitsfirmen.
 
E

ExitUser

Gast
eine neue telefonnummer wäre bestimmt billiger und schneller eingerichtet
 

rudi2221

Elo-User*in
Mitglied seit
27 Dezember 2009
Beiträge
269
Bewertungen
4
meist sollst du dich ja vorseellen

und wird dann gefagt ob du füherschein und auto hast
denn ohne auto bist du nicht mobil und somit ganicht einsetzbar:confused:

nur leider kannst du von den hungerlohnen weder sprit noch versicherung bezahlen und firmwagen gibt auch nicht

dann wird die leiharbeitsfima dich erst garnicht einstellen und es hat sich erledigt
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten