• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Leih/Zeitarbeitsfirmen und Jobcenter

E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#1
Hallo

Ich habe mich vor einigen Zeiten bei einer Leih/Zeitarbeitsfirma beworben, da wusste ich noch nicht mal das es sich um sowas handelt.
Ich habe es jetzt mal mit gemacht und ging zum Vorstellungsgespräch und machte ein Probetag mit.
Als ich nach der Schicht merkte, das es nichts für mich ist der Beruf hab ich der Betreuerin oder wie man sowas nennt gesagt das mir der Job nicht zusagt, nun sollte ich Montag dahin worauf ich etwas überlegt habe, und mich entschieden habe eine Zeitarbeitsfirma in meiner Umgebung zu suchen oder lieber ein richtigen Job.
Jetzt sollte ich Montag nochmal zur ZAF um ein anderen Job zu suchen was ich ja abgelehnt habe.
Momentan hab ich ein Minus im Konto und kann mir keine weiteren Zusatztickets leisten und es auch kein Sinn macht, mehr Geld auszugeben fürs hin und her gefahre und am ende passt der Job mir wieder nicht zu, da macht es mehr sinn eine ZAF in meiner Umgebung zu suchen wo ich Problemlos hin und her fahren kann.
Das Problem ist jetzt, ich habe beim Jobcenter zwei Dokumente eingeworfen, eine wo drinne steht das ich mich dort beworben habe und einmal das ich ein Probetag habe.
Kann das JC mich nun Sanktionieren weil ich es nicht mehr weiter mache?
Auf den Dokumenten stande auch drauf das es sich um kein Vertrag handelt.
 

SB Feind

Elo-User/in
Mitglied seit
18 Feb 2013
Beiträge
944
Gefällt mir
454
#2
Hallo Hobbybastler

Eigentlich hättest du abwarten müssen ob dein SB dir den Probetag genehmigt, könnte sein das du Ärger bekommst. Und Probearbeiten macht man nicht schon garnicht für eine Leihbude die verdienen schon genug an einem.
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#3
Danke für die schnelle Antwort.
Ich hab den Probetag ja bei RIW Personalservice gemacht, im Dokument stande drinne das RIW die Arbeitskleidung bezahlt, muss ich diese wieder zurück geben?
 
E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#4
Danke für die schnelle Antwort.
Ich hab den Probetag ja bei RIW Personalservice gemacht, im Dokument stande drinne das RIW die Arbeitskleidung bezahlt, muss ich diese wieder zurück geben?
Was nicht Dein Eigentum ist musst Du zurück geben.
 
Oben Unten