Leidiges Thema Strom- Wechsel?? (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

renasia

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Dezember 2011
Beiträge
742
Bewertungen
57
Hallo,

nachdem wir eine Stromnachzahlung von ca 400€ zahlen sollen und es beim letzten mal hieß wir sollen Abschläge von ca 117€ zahlen ( 3 Personen ,78qm Wohnung) meine MA zahlt 120€ bei einem Haus mit Garten, wo 3 Familien waschen ( 2Waschmaschinen) und 3 !! Gefriertruhen in Betrieb sind ( wir haben einen alten Kühlschrank u alten Warmwasserboiler, sonst nur Kleingeräte). Nun traf mich eben aber wieder der Schlag , als ich zum briefkasten ging, eine Preiserhöhung, ab Januar sollen wir pro Monat 135€ zahlen.

Nun wollen wir natürlich wechseln ( sind bei Rhenag) jedoch ist Problem a) das wir noch die Rechnung dort offen haben und soweit ich weiß uns kein anderer Anbieter nimmt solange die Rechnungen da nicht beglichen sind (läuft über Ratenzahlung) und mein andere Frage wäre auf was muss ich bei einem neuen Stromanbieter achten? ( Gibt ja auch so Lockvogelangebote, wo der Preis dann nur ein paar Monate gilt) Danke im voraus.
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.316
Bewertungen
15.807
Hallo,

richtig du mußt zu sehen das du diesen Restbetrag schnell ausgleichen kannst, vorher
ist ein Wechsel nicht gegeben.

Beim Anbieter drauf achten wie lange ist die Laufzeit und Kündigungsfristen.

Keine Vorkasse, Finger weg von solchen Angeboten.

Bitte lies auch genau wenn Lockangebote sind z.B. 70€ Startguthaben usw.
liest sich gut, aber am Ende zahlt man diese versteckten Kosten.

Und auch wichtig das Übel mit dem Kleingedruckten, siehe AGBs.

Schau auch mal bei Stiftung Warentest rein oder bei der Verbraucherzentrale.

Gruß:icon_pause:
 
Mitglied seit
4 September 2008
Beiträge
1.243
Bewertungen
75
Das, was das Seepferdchen sagt und ich würde noch hinzufügen: keine Pakete. Denn wenn du nicht ganz genau weißt, wieviel du verbrauchen wirst, kann das ganz schön teuer werden, wenn du drüber bist. Wenn du drunter bist, musst du trotzdem komplett das Paket zahlen, also nicht so toll.

Im Internet gibts soviele Vergleichsseiten, schau dich einfach mal um.
Und wenn du's ganz gut machen willst, machst du das dann nicht über die Vergleichsseite, sondern gehst auf die Internetseite von dem Stromanbieter, da gibts nochmal mehr zu entdecken, was die (gekauften) Vergleicher nicht gerne sagen :icon_party:
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.055
Kannst ja unverbindlich bei Verivox.de mal vergleichen. Da kannst Du Filter setzen bezüglich der Vertragslaufzeit, Kündigungsfrist etc. Ich werde auch mal wieder wechseln, denn Hamburg Energie hat um 12% erhöht.
 

elo237

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Mai 2011
Beiträge
4.160
Bewertungen
996
na und ich hab bei Yellow Classic einen Tarif mit 150 Euro Bonus
bekommen (im Moment nur mit 200 Kwh)

mit Preisgarantie und EEG und monatl. Kündigung

was will man mehr :biggrin:
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.316
Bewertungen
15.807
na und ich hab bei Yellow Classic einen Tarif mit 150 Euro Bonus
das würde ich mit vorsicht genießen, die 150€ gibt es nicht einfach so, kann sich kein Unternehmen leisten, hast du dir auch alles angesehen AGBs??????

Wann setzt die monatliche Kündigung ein, nach welcher Laufzeit, nur mal so als Beispiel?

:icon_pause:
 

elo237

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Mai 2011
Beiträge
4.160
Bewertungen
996
das würde ich mit vorsicht genießen, die 150€ gibt es nicht einfach so, kann sich kein Unternehmen leisten, hast du dir auch alles angesehen AGBs??????

Wann setzt die monatliche Kündigung ein, nach welcher Laufzeit, nur mal so als Beispiel?

:icon_pause:
hab es ausgedruckt
den Bonus gibt es nach 1 Lieferjahr überwiesen
Preisgarantie 1 Jahr
Kündigung jeden Monat zum Ende des Monats

Grundpreis 4,50 / Monat
Verbrauchpreis 24,87 Cent kWh (schon billiger als meiner :biggrin:)
 

Seepferdchen 2010

Super-Moderation
Mitglied seit
19 November 2010
Beiträge
24.316
Bewertungen
15.807
hab es ausgedruckt
den Bonus gibt es nach 1 Lieferjahr überwiesen
Preisgarantie 1 Jahr
Kündigung jeden Monat zum Ende des Monats

Grundpreis 4,50 / Monat
Verbrauchpreis 24,87 Cent kWh (schon billiger als meiner :biggrin:)
Und genau bei einem Jahr liegt das ganze, das heisst du mußt hübsch warten, wenn das Jahr um ist bekommst du den Bonus,
aber wie sieht die Vertragslaufzeit nach einem Jahr aus bzw. die Kündigung, das meinte ich mit AGBs lesen, wetten das da nichts mehr von einem Monat steht!

:icon_pause:
 

elo237

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Mai 2011
Beiträge
4.160
Bewertungen
996
Und genau bei einem Jahr liegt das ganze, das heisst du mußt hübsch warten, wenn das Jahr um ist bekommst du den Bonus,
aber wie sieht die Vertragslaufzeit nach einem Jahr aus bzw. die Kündigung, das meinte ich mit AGBs lesen, wetten das da nichts mehr von einem Monat steht!

:icon_pause:
na da guck ich mal und gebe Bescheid :icon_pause:
 

elo237

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Mai 2011
Beiträge
4.160
Bewertungen
996
ja paßt alles

glaub schon das ich da einen guten Zugriff gemacht habe
als ich es am Donnerstag abend noch gesehen habe
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.055
Hab jetzt mal bei verivox verglichen. Da ich mich nicht ein Jahr festlegen will, kann ich bei meinem Anbieter bleiben. Andere sind auch nicht günstiger. Dann werde ich ab nächstes Jahr den Abschlag auf 45€ erhöhen, dann sollte eine Nachzahlung nicht so schlimm werden.
Grundpreis 4,50 / Monat
Verbrauchpreis 24,87 Cent kWh (schon billiger als meiner :biggrin:)
Bei meinem Verbrauch will Yello 26,05 Cent
 

renasia

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
26 Dezember 2011
Beiträge
742
Bewertungen
57
hat jemand zufällig schon Erfahrungen mit e-on und kann mir dazu was sagen?

Desweiteren steht in dem schreiben der Strompreiserhöhung noch was wegen Förderung ,ich zitiere es mal eben:

"Mit unserem neuen Förderprogramm Energieeffizienz möchten wir sie darüber hinaus bei der Senkung Ihres Stromverbrauchs unterstützen: Für die Anschaffung eines neuen Kühlschranks ( wir haben einen sehr alten , vermute ist mit der größte Stromfresser), einer neuen Kühltruhe etc, der jeweils höchsten Enrgieeffizienszklasse erhalten Sie von und gegen Vorlage der Händlerrechnung einen Zuschuss von 100€ . 1.)

Bei 1.) steht es gelten die Förderbedingungen gemäß beiligendem Förderantrag

Ein Förderantrag lag allerdings nciht bei, und wie teuer wäre der niedrigste Preis bei höchster Enrgieeffizienszklasse und muss ich dabei auf irgendetwas achten?
 
Oben Unten