Leider kurzfristig:Wuppertal: Begleitung f. 18.12/14 Uhr gesucht

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Wanted

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
2 April 2008
Beiträge
79
Bewertungen
2
Ich bin gerade von einer Arge Mitarbeiterin angerufen worden und sie hat mich für morgen (Do 18.12 ) eingeladen. Jetzt muß ich um 14 Uhr dort erscheinen. Wer hat Zeit und würde mich begleiten?

(es läuft gerade ein Wiederspruch gegen ein Leistungsbescheid)
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.811
Bewertungen
6.324
Ich bin gerade von einer Arge Mitarbeiterin angerufen worden und sie hat mich für morgen (Do 18.12 ) eingeladen. Jetzt muß ich um 14 Uhr dort erscheinen. Wer hat Zeit und würde mich begleiten?

(es läuft gerade ein Wiederspruch gegen ein Leistungsbescheid)

Hi,

mal was anderes. Warum haben die deine Telefonnummer? Sowas solltest du vermeiden um nicht ständig greifbar zu sein. Telefonnummer löschen lassen und auf eine schriftliche Kommunikationsform bestehen!

Alleine schon aus dem Grund, dass eine telefonische Einladung keine offizielle schriftliche Einladung ist. Somit ist es auch fraglich ob Versicherungsschutz besteht und Fahrtkosten übernommen werden.

Streng genommen müsstest du diesen Termin garnicht wahr nehmen, da keine Rechtsfolgebelehrung. Oder?

Gruss

Paolo
 

Wanted

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
2 April 2008
Beiträge
79
Bewertungen
2
Hi,

mal was anderes. Warum haben die deine Telefonnummer?
das find ich jetzt nicht gerade sehr wichtig, warum sie die haben. Ich hab sie ihnen damals mitgeteilt bei Antragstellung
Sowas solltest du vermeiden um nicht ständig greifbar zu sein. Telefonnummer löschen lassen und auf eine schriftliche Kommunikationsform bestehen!

Alleine schon aus dem Grund, dass eine telefonische Einladung keine offizielle schriftliche Einladung ist. Somit ist es auch fraglich ob Versicherungsschutz besteht und Fahrtkosten übernommen werden.

Meine zuständige Arge ist in der Selben Strasse wo ich wohne.:icon_smile:

Streng genommen müsstest du diesen Termin garnicht wahr nehmen, da keine Rechtsfolgebelehrung. Oder?
Ich hab keine Belehrung, das ist richtig. Aber jetzt steht der Termin und ich kann den doch jetzt nicht einfach kippen. Mit welcher begründung denn? Ich hab schließlich zugestimmt :(

Gruss

Paolo


LG
Wanted
 

Paolo_Pinkel

Super-Moderation
Mitglied seit
2 Juli 2008
Beiträge
12.811
Bewertungen
6.324
das find ich jetzt nicht gerade sehr wichtig, warum sie die haben. Ich hab sie ihnen damals mitgeteilt bei Antragstellung
Ist es aber wenn du in Zukunft ständig Gewehr bei Fuss auf Anrufe der ARGE warten/hoffen darfst. Meistens rufen die ja mit Nummernunterdrückung an. Einfach nicht rangehen. Wer seine Nummer unterdrückt hat was zu verbergen und das bedeutet nix gutes. Falls Rückfragen kommen kann man ja dem SB sagen, dass man hingegen der Meinung der Masse seinen Tag auch als erwerbsloser strukturiert hat. Termin bei Arzt, Einkaufen oder ne längere Sitzung auf dem Thron. Ach was sag ich da. Du bist denen garkeine Rechenschaft schuldig. Als erwerbsloser musst du postalisch erreichtbar sein. DAS reicht.

Meine zuständige Arge ist in der Selben Strasse wo ich wohne
Ja und? Fürchtest du etwa, dass man dich zuhause aufsucht? Und wenn schon. Um so besser. Ein Anruf bei der Polizei wegen Belästigung/Stalkig reicht dann aus. Mach es denen nicht so einfach und dir nicht so schwer.

Ich hab keine Belehrung, das ist richtig. Aber jetzt steht der Termin und ich kann den doch jetzt nicht einfach kippen. Mit welcher begründung denn? Ich hab schließlich zugestimmt
Siehste. So ist es. Es ist keine offizielle EInladung. Somit können auch keine Santionen erfolgen. Wie will denn der SB beweisen, dass er dich eingeladen hat? Er kann sich auch zufällig verwählt haben als er sich ne Pizza für die Mittagspause bestellen wollte?

Das ist nämlich der Trick. Die ARGE setzt auf Angst. Angst das einer telefonischen Einladung nachgekommen wird. Aber im Grunde genommen kann sie dich werder telefonisch Einladen noch bei nichterscheinen sanktionieren.

Das ist meine Meinung dazu.

Gruss

Paolo
 

Wanted

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
2 April 2008
Beiträge
79
Bewertungen
2
Naja, eigendlich rufen die nie mit Rufnummernunterdrückung an. Ist noch nie vorgekommen. :icon_pause:

Und ich bin jetzt gespannt, ob sich noch jemand kurzfristig melden tut um mich zu begleiten.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten