Lehrgänge für Leiharbeiter (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

nismo

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
14 August 2012
Beiträge
2
Bewertungen
0
Hallo,

Ich bin als Leiharbeiter angestellt und habe auch schon meinen nächsten Einsatz ( ist quasi ein jedes Jahr Wiederkehrender Einsatz). Da dieser in der Luftfahrt ist brauchen wir ( mehrere Kollegen und ich ...Selbe Verleihfirma) dieses Jahr 2 Auffrischungskurse um überhaupt arbeiten zu dürfen!

Diese Lehrgänge KANN man von zu Hause via Pc erledigen und erhält dafür eben ein Zertifikat. Nun zum Problem: Meine Firma möchte dass ich dieses Lehrgang in meiner Freizeit mach, also unbezahlt. Mann kann diesen Lehrgang innerhalb von 1,5h "durchklicken" was ja aber nicht sinn der Sache ist. Bei richtigem Umgang dauert JEDER Lehrgang 8h. 8h bzw 16h von meiner Freizeit zu opfern sehe ich irgendwo nicht ein, denn schließlich will mich die Firma ja einsetzen.

Hoffe es gibt dazu irgendwelche §§ oder ähnliches. Im Manteltarifvertrag oder im Internet hab ich nichts gefunden...

Ich hoffe ich bin im richtigen Forum..
 

SrgtSmokealot

Elo-User*in
Mitglied seit
14 Juli 2011
Beiträge
180
Bewertungen
135
Was soll das fürn komischer Lehrgang sein den ich endweder in 8h Vollzeit oder wahlweise in 1-2h gemütlich zuhause am PC absolvier ? :confused:
 
E

ExitUser

Gast
beantrage 1 woche bildungsurlaub
wenn das gebraucht wird muss die firma das zahlen und nicht das man den lehrgang in der freizeit macht sondern währender arbeitzeit also daher bildungsurlaub und das steht dir pro jahr zu
was der AG dir genehmigen muss da es ja gebraucht wird

in der freizeit würd ich nix machen
der AG will so um die lohnkosten drumrum kommen wenn du im lehrgang bist ^^
 

nismo

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
14 August 2012
Beiträge
2
Bewertungen
0
Den Bildungsurlaub wollen di uns dafür ja nicht genehmigen da es "nur 1,5h" sind. Aber wie geasgt 1,5 h brauch ich wenn di einfach durchklicke...Sobald ich mir Jedes Kapitel so zu gemühte führe wie es sein sollte brauch ich auch für den Internetlehrgang 8h.

Gibt es dazu irgendwas geschriebenes? Urteile oder Paragraphen?
 
E

ExitUser

Gast
halt das dein cheff mal unter die nase

§3 AWbG
da ist alles geregelt und gut durchlesen das ist interessant^^

ich geh mal davon aus das der betrieb mehr als 10 angestellte hat
dann hast du ein rechtsanspruch drauf und der AG kann das nicht ablehnen
zumal der AG das sogar brauch um dich einsetzten zu können
 
Oben Unten