• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Lebensversicherungen bei Hartz IV besser geschützt

E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#1
Um Hartz IV zu bekommen, müssen Arbeitslose nicht mehr zwingend ihre Lebensversicherung auflösen und für ihren Lebensunterhalt nutzen. Das Bundessozialgericht (BSG) hat entschieden, dass die Jobcenter das Arbeitslosengeld II gewähren müssen, wenn der Verlust für die Betroffenen zu groß wird (Az.: B 14 AS 10/13 R).

Den Bundessozialrichtern zufolge kommt es dabei nicht nur auf eine an den Einzahlungen gemessene "Verlustquote" an. Entscheidend sind demnach beispielsweise auch die verbleibende Laufzeit der Assekuranz und die Höhe der dann gezahlten Ablaufleistung. Auch auf die Kündigungsfrist könne es ankommen, befand das Gericht. Wichtiges Urteil des Bundesgerichtshofs: Lebensversicherungen bei Hartz IV besser geschützt
 

Kobold1966

Elo-User/in
Mitglied seit
13 Okt 2012
Beiträge
374
Gefällt mir
49
#2
Das freut jetzt aber die zig-tausend Enteigneten sehr. Bekommen die ihren realisierten Schaden ersetzt? Natürlich nicht und das wusste man alles bereits vor Einführung der Hartz-Gesetze.

Die späte Erkenntnis ist wohl eher den Versicherungen geschuldet.
Die deutschen Lebensversicherer werden nach Schätzungen ihres obersten Aufsehers wegen der härteren Regulierung in den nächsten zwei Jahren mehr als zehn Milliarden Euro zusätzliche Eigenmittel brauchen. "Das könnte einen zweistelligen Milliardenbetrag erreichen", sagte der Chef der Versicherungsaufsicht bei der Bafin, Felix Hufeld, der "Börsen-Zeitung".
Lebensversicherer Exitus?
 
Oben Unten