Lebensversicherung während Hartz4 Bezug

Leser in diesem Thema...

Muschel44

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 Mai 2017
Beiträge
35
Bewertungen
6
Hallo
es soll möglich sein eine Lebensversicherung nicht verwerten zu müssen wenn diese als "unwirtschaftlich" angesehen wird. Z.b. bei verlusten von über 12% der Einzahlungsbeträge gegenüber des Rückkaufwertes vorliegt, lange Laufzeiten oder besondere härte vorliegt.

Wann liegt besondere Härte vor ?

Hat damit jmd Erfahrungen ?
Gibt es inzw. eindeutige gesetzliche Regelung dazu ?
 

Merkur

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 Januar 2006
Beiträge
1.892
Bewertungen
144
Dann geh zu Deiner Versicherung und mache einen Verwertungsausschluss ! Die wissen meist schon Bescheid und sage wegen H4 dann ist das Sicher und melde das den JC .
 

Muschel44

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 Mai 2017
Beiträge
35
Bewertungen
6
Dann geh zu Deiner Versicherung und mache einen Verwertungsausschluss ! Die wissen meist schon Bescheid und sage wegen H4 dann ist das Sicher und melde das den JC .

Das würde ich gern vermeiden , da eine Berufsunfähigkeitsversicherung drin inkludiert ist und eine Auszahlung für das 55 lj vorgesehen ist .
 

Merkur

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 Januar 2006
Beiträge
1.892
Bewertungen
144
Leg es bis 55 fest aber ob Du es pro Monat oder im Ganzen bekommst und noch H4 bist musst Du es melden ! Es sei Du kannst davon leben !
Sinnvoll ist bis zur Rente ruhen lassen.
 

Muschel44

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
5 Mai 2017
Beiträge
35
Bewertungen
6
Leg es bis 55 fest aber ob Du es pro Monat oder im Ganzen bekommst und noch H4 bist musst Du es melden ! Es sei Du kannst davon leben !
Sinnvoll ist bis zur Rente ruhen lassen.

die läuft mit 55 aus. Ich hab eher bedenken um die zeit bis dahin ! Dass ich sie doch auflösen muss o d e r eine Beleihung stattfindet ? das wäre beides nicht schön .
Deshalb wollte ich gern mehr zu dieser Unwirtschaftlichkeitsprüfung wissen ?
 
Oben Unten