„Leben des Brian“ am Karfreitag: Sie tun es schon wieder (1 Betrachter)

  • Starter*in Gelöschtes Mitglied 41016
  • Datum Start

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

G

Gelöschtes Mitglied 41016

Gast
Mit der Vorführung des Monty-Python-Klassikers setzen die Bochumer Atheisten ihren Feldzug gegen das NRW-Feiertagsgesetz fort. Die Jesus-Satire steht auf dem Index der Filme, die Karfreitag nicht öffentlich vorgeführt werden dürfen. „Eine religiöse Bevormundung“, wettert die Initiative um Bürgerrechtler Martin Budich, die Brian seit 2013 als „bewusste Provokation“ und gezielten Gesetzesverstoß vor Ostern über die Leinwand flimmern lässt.
https://www.waz.de/staedte/bochum/l...itag-sie-tun-es-schon-wieder-id210170531.html
 

Dingenskirschen

Elo-User*in
Mitglied seit
24 Mai 2012
Beiträge
458
Bewertungen
49
Wo ist das Problem? Alles in diesem Film ist geschichtlich richtig dokumentiert.:icon_daumen:
 

DonOs

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
23 Februar 2014
Beiträge
1.914
Bewertungen
3.595
Die Jesus-Satire steht auf dem Index der Filme, die Karfreitag nicht öffentlich vorgeführt werden dürfen.
Zum Glück leben wir in einer aufgeklärten Welt. Gibt ja auch keine wichtigeren Themen als so einen Nonsens. Jetzt schnell zurück in die Schlange der Tafel.


gez. Fliegendes Spaghettimonster
 
Oben Unten