Laut EGV Maßnahme am 23.08.15 beendet. Neue EGV bei Verlängerung?

sternchen21784

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
23 Juni 2015
Beiträge
15
Bewertungen
1
Hallo, ich schildere mal eben mein Anliegen:

Ich habe im Juni eine Zuweisung zu einer Maßnahme bekommen, die vom 29.06. - 23.08. gehen soll. So steht es in der Zuweisung sowie auch in der EGV, die ich dummerweise unterschrieben habe.
So, nun soll diese Maßnahme aufgrund von Krankheit meinerseits um die Fehlzeiten verlängert werden. Muss ich dafür eine neue EGV bekommen oder kann die Maßnahme einfach so verlängert werden?

Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen.

Vielen Dank
 
E

ExitUser

Gast
Kommt drauf an, was die Zuweisung und die EGV dazu besagen. Wenn da diesbezüglich nichts steht, dann nicht, das muss sonst gesondert vom JC beschieden werden, wogegen man dann wieder angehen kann, bloß eine neue EGV mit unliebsamen Inhalt nicht nochmal unterschreiben. Der MT kann lange labern, ist ja aber nicht der Leistungsträger. KA wie es sich bei Unterzeichnung eines entprechenden Passus beim Träger handelt, wenn das sonst nicht "behördlich" abgesegnet ist, nicht, dass man nachher noch selber zahlen darf.
 

Hartzeola

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
10 August 2011
Beiträge
10.202
Bewertungen
3.433
Muss ich dafür eine neue EGV bekommen oder kann die Maßnahme einfach so verlängert werden?
Vermutlich hast Du außer EGV auch einen Maßnahevertrag unterschrieben, wo einiges vom Schadenersatz beim Abbruch stehen kann.
 
E

ExitUser

Gast
Kommafehler bei mir oben, ups.

Naja, ein Abruch ist es nur, wenn es eine verpflichtende Weisung oder einen Vertrag gibt, der besagt, dass die Zeiten nachgeholt werden müssen - und man dennoch fernbleibt und dies dann zum Abbruch führen sollte.

Falls der MT nur gerne hätte, dass man nachholt, ist das egal, war bei meiner Maßnahme auch so. Er war nicht weisungsbefugt und das war's.
 

sternchen21784

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
23 Juni 2015
Beiträge
15
Bewertungen
1
Ich habe jetzt nochmal nachgesehen. Es steht nur in der Zuweisung etwas davon, dass die Fehlzeiten nachgeholt werden müssen. In der EGV steht nichts davon. Beim MT habe ich nur die Hausordnung bekommen zum unterschreiben, da steht aber nur drin, dass die Fehlzeiten entschuldigt werden müssen, aber nichts vom Nachholen der Fehlzeiten.
 

Elaine

Elo-User*in
Mitglied seit
16 August 2015
Beiträge
60
Bewertungen
45
Hallo Sternchen :)

Nachholen musst du nur bei einer Netto Maßnahme (Anwesenheitspflicht.)
 
Oben Unten