Laufzettel für ZAF, Bewerbung abgeben ohne konkrete Stellenangebote (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

kirschbluete

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
25 Juni 2013
Beiträge
1.513
Bewertungen
677
"Es wären dann insgesamt elf Jahre Haft", urteilt der renommierte Turiner Rechtsexperte und Ex-Staatsanwalt Bruno Tinti, "und damit könnte er tatsächlich im Knast landen."
* Am 4. August in Rom.

achso, den armen Berli meinst Du... ja wenn die da in Singen noch ein Plätzchen für ihn freischaufeln, könnte das ja ein richtig erquickender Ort werden mit quasi-touristischem Aufenthaltswert.

Wirschaftlich gesehen durchaus zukunftsfähig diese Altenknäste - da geht was..
 

schwanenritter

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
12 September 2012
Beiträge
1.048
Bewertungen
293
Ich würde mit dem garnicht so lange ´rumsabbeln.
Sowieso nicht. Aber mal eine ganz andere Überlegung dazu. Ich habe vor einiger Zeit mal bei meinem Arbeitsamt gefragt, ob sie mir denn vielleicht mal eine Liste von Personalvermittlungen geben können. Klar, können sie, haben sie gesagt, und haben mir ein PDF geschickt mit ungefähr 60 Unternehmen. Als ich von den ersten 30 im Telefonbuch ca. 5 gefunden hatte, habe ich es nochmal bei weiteren 10 probiert, Ergebnis wie vorher. Der langen Rede kurzer Sinn: Die brauchen eine aktuelle Liste der Zeitarbeitsfirmen, und weil sie zu blöd sind, sich die selbst zu erstellen, lassen sie das jemand anders machen. Auch noch sanktionsbewehrt. Dumm sind sie ja nicht.
 

kirschbluete

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
25 Juni 2013
Beiträge
1.513
Bewertungen
677
Sowieso nicht. Aber mal eine ganz andere Überlegung dazu. Ich habe vor einiger Zeit mal bei meinem Arbeitsamt gefragt, ob sie mir denn vielleicht mal eine Liste von Personalvermittlungen geben können. Klar, können sie, haben sie gesagt, und haben mir ein PDF geschickt mit ungefähr 60 Unternehmen. Als ich von den ersten 30 im Telefonbuch ca. 5 gefunden hatte, habe ich es nochmal bei weiteren 10 probiert, Ergebnis wie vorher. Der langen Rede kurzer Sinn: Die brauchen eine aktuelle Liste der Zeitarbeitsfirmen, und weil sie zu blöd sind, sich die selbst zu erstellen, lassen sie das jemand anders machen. Auch noch sanktionsbewehrt. Dumm sind sie ja nicht. Die brauchen eine aktuelle Liste der Zeitarbeitsfirmen, und weil sie zu blöd sind, sich die selbst zu erstellen, lassen sie das jemand anders machen. Auch noch sanktionsbewehrt. Dumm sind sie ja nicht.
Nein das sind sie nicht. Sie stellen sich DUMM und haben das Recht auf ihrer Seite. Das ist viel gefährlicher.

Sie haben nichts zu verlieren also warum sollte ihnen verübelt werden sollen was sie dürfen? Klar versuchen sie Dich als ihren eigenen Unterschergen zu versklaven - what shalls sie haben NICHTS zu befürchten und DU bist VOGELFREI.

Also: nicht sabbeln sondern Immer nur alles SCHRIFTLICH und NACHWEISBAR.

Gruss.
 
Oben Unten