• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Langer Kampf um KdU

E

ExitUser

Gast
  Th.Starter/in  
#1
Hallo liebe Leute,
nach langer Zeit möchte ich Euch nochmal was zu den KdU in Höxter schreiben.
Das ganze hat geschlagene 5 Jahre gedauert. Klageerhebung Ende 2012 danach lange nichts. Zwischendurch mal Sachstandsanfrage gemacht. Danach kam Bewegung in dieser Angelegenheit die in einem Urteil zu meinen Gunsten endete. Das war Ende 2015. Habe mich über das Weinachtsgeschenk gefreut. Erfolg auch hier eingestellt.
Leider zu früh, mitte Januar Post vom RA, JC hat Nichtzulassungsbeschwerde beim LSG eingelegt.Irgend wann Post vom JC habe keine Ansprüche. Drei Seiten lange Begründung, wieder zum RA neue Klage, weil ich in der zwischen Zeit Zwangsrentner und meine Frau nach mir 100% EMRentnerin geworden ist.
Juni-Juli 2017 wieder SG.-Termin. Ergebnis in kurzen Worten: Endlich Nachzahlung aus 1.Bewilligungszeitraum (Urteil) und Erhöhte KdU Für meine Frau bis beginn EMR. Nachschlag für mich bis beginn EMR der Frau, weil bei mir zu viel Überhang angerechnet wurde. Nachzahlung im 4 stelligen Bereich.
Ach ja ganz Wichtig: Jeder neue Bewilligungsbescheid wurde in Widerspruch gesetzt mit Begründung auf Klage. Ohne den Nachweis der Widersprüche wäre es nicht so gut für uns Ausgegangen. Leider haben die jetzt ein Analyse+ Konzepte KdU, mein Kampf war somit nur für mich.
 
Oben Unten