Lange Haftstrafen für Betrug im Job-Center des EN-Kreises (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

Sinuhe

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
13 März 2012
Beiträge
1.741
Bewertungen
285
Wo steht geschrieben,daß JC Mitarbeiter bessere Menschen sind,als der Durchschnitt unserer Gesellschaft?
Allerdings hätte ich unter langen Haftstrafen schon mehr erwartet als knapp 4 Jahre.
Aber nach der Haft werden sie dann wohl auf der anderen Seite des Schreibtisches sitzen und dazu Bekanntschaft mit dem Gerichtsvollzieher machen.Oder sie sitzen auf der Straße,weil ihr Haus/ETW versteigert wird um den Schaden zu ersetzen.
Es war eher ein Minus-Geschäft unter dem Strich.:biggrin:
 
N

Nustel

Gast
Lange Haftstrafen für Betrug im Job-Center des EN-Kreises | NRZ.de

Ja ,ja Mobcenter Mitarbeiter sind harmlos ,und machen nur ihre Jobs .:icon_eek:
Pfui Teufel :icon_kotz:
Beim Durchlesen dieses Artikel kann einem nur übel werden. Natürlich ist das wahrscheinlich nur ein "Einzelfall".
Trotzdem, diese Spezies Mensch (ich könnte mich höflicher ausdrücken) hat es nicht verdient respektiert zu werden, was selbstverständlich in deren Natur des gescheitertens Lebens ist.
SB´s sind von natur aus Abkömmlinge div Unternehme und Strukturen und haben aus ihrem Leben nicht viel gemacht!.
 
E

ExitUser

Gast
Und weit und breit keine Erwähnung in den Massenqualitätsmedien. Würde auch schlecht zur allgemeinen Hetze passen.
 

Georgie634

Elo-User*in
Mitglied seit
12 September 2012
Beiträge
38
Bewertungen
4
lange haftstrafe ist beides nicht. wen es nach mir geht hätte ich eine ordentlich hohe existensgefärdende geldstrafe zugepackt. unsereiner bekomt viele hohe geldstrafen und die jobcenter arbeiter dürfen dann ohne geldverlust nach der hälfte der zeit wegen gut führen wieder in freiheit. das ist nicht gerecht.
 
E

ExitUser

Gast
Und weit und breit keine Erwähnung in den Massenqualitätsmedien. Würde auch schlecht zur allgemeinen Hetze passen.

Die Meldung kann man in eigene Worte verpackt bei der Bild als Kommentar hinterlassen, wenn's mal wieder in die andere Richtung geht, mit Links.

Sammelt jemand hier die Presseberichte zu solchen "Vorfällen"?
 
Oben Unten