• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Lange Bearbeitungsdauer --> Dienstaufsichtsbeschwerde ?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

ephigenia

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
29 Mai 2006
Beiträge
1
Gefällt mir
0
#1
Hallo!

Ich bin jetzt 21 Jahre alt und habe am 2. März meinen ALGII Antrag gestellt. Bis jetzt, es sind ja schon fast drei Monate, hab ich noch keinen Bescheid bekommen. Auf mehrmaliges Nachfragen hat sich heraus gestellt, dass mein Antrag aus Versehen in einem anderen Amt gelandet ist und mir wurde eine baldige Bearbeitung zugesichert.

Heute bekam ich nun Nachricht, das ich ab 1 Juli laut dem neuen Gesetz wieder zur Bedarfsgemeinschaft meiner Eltern gehöre (zur Zeit wohne ich zur Untermiete bei ihnen) und soll nun wieder einen neuen Antrag ausfüllen, obwohl mein alter Antrag noch nicht mal bearbeitet worden ist. Sie sagten mir, die Anträge würden zusammen bearbeitet und ich bekäme dann das Geld, was mir bis jetzt zusteht auf einmal. Doch das wird sicherlich wieder lange dauern, denn vor 1. Juli wird der Antrag nicht bearbeitet.

Jetzt habe ich etwas von einer Dienstaufsichtsbeschwerde und Unterlassungsklage wegen zu langer Bearbeitungsdauer gelesen.
Bringt die etwas bei mir und an wen soll ich die denn richten? An den Leiter des Amtes für Arbeit und Soziales bei uns in der Stadt?

Und sollte ich diese Beschwerde vor Abgabe des neuen Antrags ausführen? Zählt die Bearbeitungsdauer denn von der Abgabe des 1. Antrages oder fängt sie wieder von vorn an, wenn ich den neuen Antrag abgebe?

Vielleicht könnt ihr mir auch andere Hinweise zur Gegenwehr geben.

Ich werde langsam echt wütend, wenn nicht bald was passiert.
Übrigens war letzte Woche schon eine Kontrolleurin wegen ALGII bei mir zu Hause und ich dachte, dass es nun endlich losgeht. Aber nichts war...

Ich hoffe sehr, dass ihr mir helfen könnt und bedanke mich schon mal im Voraus.
 

wolliohne

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
19 Aug 2005
Beiträge
14.824
Gefällt mir
839
#2
selbstverständlich

stehen Dir ab 1. Antrag Sozialleistungen zu !

mein Tip,per Portalseite- Download kannst Du Dir ein Musterformular Vorschuss runterladen.
gehe damit zu Deiner ARGE und verlange einen angem. Betrag in Bargeld.

dann würde ich die ARGE noch einmal anmahnen wg.der schleppenden Bearbeitungszeit/Zahlung und mit der EA (ebenfalls hier runterzuladen) drohen.

Nach nicht länger als 14 täg.Wartezeit würde ich dann zum SG ziehen.

Alles Gute
 

vagabund

Redaktion

Mitarbeiter
Redaktion
Mitglied seit
22 Jun 2005
Beiträge
4.562
Gefällt mir
693
#3
Wurde der Zweck des Hausbesuches genannt bzw. begründet?
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten