Landesweit gute Sozialrechts Anwälte/innen- und Kanzleien gesucht... (2 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 2)

Elbfee

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 April 2012
Beiträge
169
Bewertungen
40

Elbfee

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 April 2012
Beiträge
169
Bewertungen
40
Hallo,

ein weitere Kanzlei wurde mitgeteilt...

Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Palm

Rathausgasse 9
53111 Bonn
Telefon: 0228 635747
Telefax: 0228 658528
Email: drpalm@web.de


Rechtsanwalt Dr. Palm - Bonn - Internet - Online - Rechtsanwaltskanzlei

Zitat aus der Webseite:
Hinweis in eigener Sache: In Deutschland müssen ca. 21.000 Richter jedes Jahr fünf Millionen neue Klagen bearbeiten. Der Präsident des Bundesgerichtshofs, Günter Hirsch, kommentierte das mit der Feststellung: "Wir sind ein prozessfreudiges Volk". Definitiv ist das nicht jederzeit auf Anwälte zurückzuführen, die regelmäßig im Interesse des Mandanten, aber auch im eigenen Interesse schnelle außerprozessuale Lösungen bevorzugen. [/SIZE](Rechtsanwalt Dr. jur. Palm)
Unser Ziel ist es indes, möglichst viele Auseinandersetzungen ohne Prozess zu regeln, ohne effektive Ergebnisse aus dem Auge zu verlieren. Denn ein guter Vergleich ist allemal mehr wert als ein langjähriger "blutiger" Prozess - zudem wenn die "Wartezeiten" steigen. Wenn es aber zum Gericht geht, werden wir ihre Interessen nachhaltig vertreten.
Zitat Ende

Eine sehr interessante Kanzlei, auch wenn die Sozialgesetzgebung nicht im Vordergrund liegt, sind die anderen Rechtsgebiete für uns von großem Interesse.

Vielen Dank

Gruß
 

Elbfee

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 April 2012
Beiträge
169
Bewertungen
40
Nabend...

es wurde wieder eine Kanzlei genannt, mit der gute Erfahrungen gemacht wurde....

Patrick Inhestern
Rechtsanwalt und Fachanwalt für Sozialrecht

Köbelinger Str.1
(Nähe Marktkirche,
gegenüber Standesamt)
30159 Hannover

Fon: 0511/220 620 60
Fax: 0511/220 620 66

Rechtsanwaltskanzlei Tarneden & Inhestern

Zitat:
Im Sozialrecht helfe ich Ihnen als Fachanwalt durch Rat oder Vertretung gegenüber allen Sozialbehörden (JobCenter, Krankenkasse, Rentenversicherung, Arbeitsamt, Sozialamt, Pflegeversicherung in Hannover und bundesweit. Besondere Bedeutung nehmen derzeit Widersprüche, Klagen und Eilanträge von Bezieherin von Arbeitslosengeld 2 ( ALG II, Hartz 4) gegen das JobCenter ein. Gestritten wird dem JobCenter um die Höhe der Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes, Mehrbedarfe, Einkommensanrechnung, Leistungen zur Bildung und Teilhabe, Darlehen, Kosten der Unterkunft, 1 - Euro-Jobs, Mitwirkungspflichten, Rückforderung von Leistungen. eheähnliche Lebensgemeinschaft und Bedarfsgemeinschaft. Aber auch Streitigkeiten mit Krankenkasse (Kostenerstattung, Krankenbehandlung, Hilfsmittel) und Pflegekasse (Pflegestufen, Häusliche Krankenpflege, Leistungen, Transparenzberichte, Qualitätsmanagement) nehmen zu. Trägerübergreifend wird um Leistungen zur Teilhabe (Rehabilation, persönliches Budget) gekämpft.
Für direkte Hilfe rufen Sie bittte an. Nachstehend finden Sie weitere Information zum Sozialrecht:

Fachanwalt Sozialrecht Hannover

Besonders zu erwähnen ist das die Kanzlei so ziemlich jedes Rechtsgebiet abdeckt....

Vielen Dank

Gruß

Nachtrag: Wichtig....

Leute helft mit und meldet das wenn Ihr gute Kanzleien oder RAs findet oder davon hört, dass ist nur zu unserem Vorteil, denn je mehr das Jobcenter mit dem jetzigem Vorgehen uns benachteiligen kann, desto schwerer wird es später Urteile oder Handlungsanweisungen wieder zurück zu drängen.
 

Rosarot

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
14 Juni 2012
Beiträge
643
Bewertungen
278
Eine Freundin von mir aus Saarbrücken hat gute Erfahrungen gemacht mit:

Rechtsanwalt Rembert Michael Schmidt
Diplom-Betriebswirt (FH)
Karl-Marx-Straße 1, 66111 Saarbrücken
Telefon +49 681 93 55 00 33
Fax +49 681 93 55 00 35
mobil 0178 - 333 55 55
E-Mail:
info@sozial-anwalt.com
Internet:
www.sozial-anwalt.com
 

Elbfee

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 April 2012
Beiträge
169
Bewertungen
40
Es wurde eine weitere Kanzlei mitgeteilt....

Anwaltskanzlei Ilona K. Jönsson

Kanzlei Ringlokhallen
Ernst-Heinrich-Geist-Str. 6-16
50226 Frechen
Fon 02234 95514-0
Fax 02234 95514-55

Ilona K. Jönsson, Fachanwalt Sozialrecht Köln

Die Kanzlei ist spezialisiert auf Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht, vertritt Sie aber gern und sachkundig auch in allen anderen Rechtsgebieten.

Vielen Dank für das mitteilen...

Gruß
 

snoopy84

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Februar 2010
Beiträge
1.022
Bewertungen
61
Ich kann jeden nur den RA Kroll in Oldenburg empfehlen!!! Der hat von über 5000 Fällen nur 2 Verloren! Der hat mich richtig aus den Dreck geholfen, und hat sogar dafür gesorgt, das eine SB oder Juristin vom JC ihren Job Verloren hat. Der setzt sich richtig für die Betroffenen ein, und es gibt auch viele Videos von den Herren. Einfach mal nach RA Kroll in Olddenburg Googlen.
 

hartaber4

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
8 September 2011
Beiträge
11.614
Bewertungen
2.631
Für die Menge an Usern hier ist das ein erschreckend mickriges Ergebnis der "Umfrage" von Elbfee.
Gibts wirklich nur soooooo wenige Alg-engagierte Anwälte in D ???????
Oder kann jemand noch weitere Tipps geben - wäre schön!
vgl.

https://www.brak.de/w/files/04_fuer_journalisten/statistiken/statistiken2012/entwicklungfaebis2012.pdf

Kannst du ja noch in Bezug setzen zu:

Die Zahl der Anwälte in Deutschland betrug am 1. Januar 2012 insgesamt 158.426.
 

12345678

Elo-User*in
Mitglied seit
7 Juni 2012
Beiträge
51
Bewertungen
18
Hallo, ich suche zur Zeit im Raum Hannover nach einem guten RA für eine Klage vorm Sozialgericht gegen eine Ablehnung des Widerspruchs gegen einen Leistungsbescheids. Gibts hier jemanden der einen RA/RAin aufgrund persönlicher Erfahrung empfehlen kann? Oder bei welchem Verein könnte man sowas erfahren? :confused:
Falls Göttingen zum Raum Hannover gehört kann ich jemanden Empfehlen:

Rechtsanwalt Lau, Fachanwalt für Sozialrecht
RA Lau
Ich kenne ihn "nur" als Kollegen und empfinde ihn als solchen als sehr engagiert und fachlich insbesondere im Grundsicherungsberich sehr gut.
 

Erolena

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 November 2007
Beiträge
5.939
Bewertungen
1.508
Mit dem berüchtigen Jobcenter Hanau in Hessen hat eine Sozialrechtsanwältin erfolgreich gestritten. Es ging ums ALG2 in allen Varianten dabei auch um die rechtswidrige Senkung der Unterkunftskosten, obwohl keine alternativen Mietwohnungen vorhanden waren. Über diese Anwältin habe ich nur Gutes von meiner Freundin gehört.

Fachanwältin für Sozialrecht + für Arbeitsrecht

Sigrid G. Brennemann
Schnurstraße 11-13
63450 Hanau

Telefon: +49 6181 923690
Telefax: +49 6181 9236923

Beratungstermine können jeweils in den Bürozeiten montags bis freitags von 09.00 bis 17.00 Uhr mit der Sekretärin vereinbart werden. Gegebenenfalls werden auch Termine vor Ort beim Mandanten oder außerhalb der Bürozeiten wahrgenommen.

Rechtsanwltin Sigrid G. Brennemann aus 63450 Hanau
 

Ausgestossener

Elo-User*in
Mitglied seit
26 November 2012
Beiträge
358
Bewertungen
86
Elbfee war nach Einstellung dieses Threads nur knapp 1 Monat später zum letzten mal in diesem Forum unter Elbfee aktiv.
Seither ist Stille.

Man könnte nun nur noch darüber spekulieren, wieso, weshalb und warum sie hier nicht mehr anwesend ist.
Das mitgeteilte Vorhaben empfand ich erst einmal sehr positiv. Dass sie nur knapp einen Monat später auf dieser Webseite ihren letzten Post abgegeben hat, das stimmt mich nachdenklich.

Leider fehlt es immer noch an für die Belange von Erwerbslosen sich stark machende Rechtsanwälte/Innen immer noch an einer entsprechenden bundesweiten Liste.
 

KristinaMN

Forumnutzer/in
Mitglied seit
6 Oktober 2011
Beiträge
1.845
Bewertungen
571
Mit RA Z. aus B. unter # 11 kann ich nicht empfehlen. Habe ihn auch mal in einer unwichtigen Sache von auswärts kontaktiert; telefonisch sehr kompetent; dann Frist verstreichen lassen, engagiert junge RA zum arbeiten, ....

Hier aber noch ein sehr guter Tipp für Nürnberg: Sabine Tittus

kanzlei [hartwig & decker & tittus]

Bei anderen Bereichen verweist sie reibungslos an die Kollegen in der Kanzlei.

Verlangte damals den Beratungsschein + € 10 wie normal üblich; sehr nett und kompetent, sagt ehrlich und erläutert wenns nicht geht.
 

Erolena

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
7 November 2007
Beiträge
5.939
Bewertungen
1.508
Auch wenn man vom Ort des Grauens schon weggezogen ist, kann man sich weiter durch den Anwalt am Ort des alten Jobcenters vertreten werden. Meine Freundin wurde durch ihre Anwältin bestärkt, ihre Klagen alle weiterlaufen zu lassen. Die Anwältin hat das Ganze bis vors Landessozialgericht faktisch alleine betrieben. Und es gibt jetzt eine satte Nachzahlung.
 

Ausgestossener

Elo-User*in
Mitglied seit
26 November 2012
Beiträge
358
Bewertungen
86
@ Erolena


Deine Freundin hat mit ihrer RAin dann wohl einen sehr guten Griff gehbat, wenn diese sich bis zum LSG ganz allein um alles gekümmert hat und dann sogar noch eine dircke Nachzahlung dabei herausgekommen ist.

Aber genau das soll dieser u. ä. Threads wohl bezwecken: In Erfahrung bringen, welche Rechtsbeistände sich wirklich für die Interessen der Hilfesuchenden einsetzen.
Millionen Menschen sind von dem Unrechtsgesetz HARTZ IV betroffen, doch wo sind die Rechtsbeistände, die einen mit vollem Einsatz bis zum BSG begleiten???
Ich kenne nur 1 RA, doch der ist leider schon gestorben, nämlich RA Reucher aus Bochum.
 

big_bear

Elo-User*in
Mitglied seit
7 Oktober 2011
Beiträge
25
Bewertungen
1
Hallo,

Rechtsanwälte für soziales Recht
Waldstr. 37
10551 Berlin
Telefon: 030 80 57 51 14
Telefax: 030 80 57 51 15
Email: jobcenterrecht@googlemail.com

Rechtsanwalt für Sozialrecht - Hartz IV, ALG II, SGB II in Berlin Ihre Anwaltskanzlei* spezialisiert auf Sozialrecht - ALG II - Hartz IV - SGB II Kostenlose Hilfe vom Rechtsanwalt im Bereich SGB II

Kostengarantie:
Wir stellen Ihnen garantiert keine Rechnung, wenn wir Sie gegenüber dem Jobcenter im außergerichtlichen Widerspruchsverfahren vertreten:

  • Kostengarantie: Jeder Widerspruch, den wir für Sie einlegen, ist für Sie kostenlos, wenn Sie ALG II (Hartz IV) beziehen, kein oder geringes Einkommen beziehen. In diesem Fall nehmen wir den Fall nur auf Beratungshilfebasis (BerHG) an. Wir tragen das Risiko, Beratungshilfe bewilligt zu bekommen oder die Kosten vom Jobcenter zu erhalten. Vgl. Kosten...
  • Vertretung über Beratungs- und Prozesskostenhilfe (gerichtlich).
  • Kostenlose Beratung. In dringenden Angelegenheiten ist sofortige Terminvergabe möglich, auch ohne Beratungshilfeschein.
  • Keine Selbstbeteiligung in Höhe von 10 Euro im Rahmen der Beratungshilfe.
  • Wir beantragen in aussichtsreichen Fällen die Beratungshilfe für Sie, dann müssen Sie nicht zum Amtsgericht. Bitte Fragen Sie uns.
  • Wir Informieren Sie jederzeit, über alle Kostenfragen, damit Sie sicher sein können, dass Sie kein Kostenrisiko tragen.
Die größten Irrtümer über das Jobcenter - Kostenlose HILFE vom Rechtsanwalt für Sozialrecht Hartz - IV in Berlin

Sehr zu empfehlen...

Gruß
Ich war heute in Filiale in Tempelhof und eher entäuscht
 

Fraggle

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
3 Dezember 2012
Beiträge
957
Bewertungen
258
Möchte auch meine Anwaltserfahrungen zum Besten geben.

Bisher hatte ich auch wenig Glück mit einem engagierten, kompetenten Anwalt.
Habe 3 Stück probiert.

Erster hat jungen Anwalt für die Bearbeitung eingesetzt. Ihn selbst bekam ich nur beim Erstgespräch zu Gesicht.

Den zweiten bekam ich gar nicht zu sehen, weil sein Mitarbeiter alles erledigt hat.

Der dritte Versuch nun ist wohl ein totaler Reinfall. Schein sehr wenig interessiert zu sein. Von 5 Widerspruchsverfahren (hatte Beratungsschein für alle) hat er 2 übernommen. Den Rest muß ich selbst machen.
Nachdem ich seinen Widerspruch gelesen habe kann ich nur sagen, da hatte ich Glück die anderen 3 selber machen zu müßen.
 
Von: Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
B Widerspüche / Klagen 0
Oben Unten