• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Landesbischöfin fordert kostenlosen Mittagstisch für alle Schüler

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Kaleika

Redaktion

Mitarbeiter
Redaktion
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
20 Aug 2006
Beiträge
4.326
Gefällt mir
365
#1
Landesbischöfin fordert kostenlosen Mittagstisch für alle Schüler

Artikelübersicht Drucken

Hannover (epd). Die Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Margot Käßmann, hat für alle Kinder einen Rechtsanspruch auf einen Platz in einer Ganztagsschule mit kostenlosem Mittagessen gefordert. Das sei eine staatliche Verpflichtung, sagte sie in einem epd-Gespräch in Hannover: "Ich finde es unerträglich, dass nur diejenigen in Schulkantinen Essen bekommen, die auch dafür bezahlen können, während die anderen zusehen müssen." In Deutschland lebe bereits jedes sechste Kind unter der Armutsgrenze. Das seien allein in Niedersachsen rund 200.000 Kinder. (...)
EVLKA - News
 

alvis123

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
23 Aug 2009
Beiträge
2.009
Gefällt mir
398
#2
Hi...

tja.... ,,,fordern kann man viel.

Am besten noch öffentlich und dafür sorgen, dass ein Massenblatt das druckt. Macht sich echt gut.

Bloss selbst was tun und seine gesellschaftliche Stellung voll einbringen ist halt was anderes.

MfG
 

hergau

Elo-User/in

Mitglied seit
19 Aug 2009
Beiträge
1.103
Gefällt mir
152
#3
Und das Geld dafür kann man ja bestimmt vom Regelsatz abziehen, da ja Nahrung bereit gestellt wird.:icon_sad:
 
Mitglied seit
30 Nov 2009
Beiträge
673
Gefällt mir
44
#4
Die Landesbischöffin fordert...

Okay, ich fordere Ganztagsschule mit pädagogisch wertvoller Betreuung, inklusive einem gesunden Mittagessen, inklusive eine sinnvollen Freizeitbeschäftigung.

Solange das nicht geboten werden kann fordere ich die Freiheit mich selbst um mein Kind kümmern zu dürfen ohne Druck von irgendeiner Seite her.


Komme ich jetzt auch in eine Zeitung?
 

Linchen0307

Elo-User/in

Mitglied seit
18 Jun 2005
Beiträge
2.166
Gefällt mir
67
#5
Die Landesbischöffin fordert...

Okay, ich fordere Ganztagsschule mit pädagogisch wertvoller Betreuung, inklusive einem gesunden Mittagessen, inklusive eine sinnvollen Freizeitbeschäftigung.

Solange das nicht geboten werden kann fordere ich die Freiheit mich selbst um mein Kind kümmern zu dürfen ohne Druck von irgendeiner Seite her.


Komme ich jetzt auch in eine Zeitung?

NEIN!!!
Die Schlagzeile ginge nicht gegen dich als Hartzer :icon_twisted:
 
Mitglied seit
30 Nov 2009
Beiträge
673
Gefällt mir
44
#6
Weiss ich doch.
Ich wollt doch nur auch mal Forderungen stellen, wie die Bischöffin das macht, und ihre Forderungen konkret ergänzen. Aber wenn ich nicht in die Zeitung komme, dann ziehe ich die wieder zurück. Werden eh nicht umgesetzt.

Fordern kann ich viel, und auch die gute Dame, nur wird es nicht umgesetzt.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten