Lagerwahlkampf? Keineswegs, wir haben ein Einparteiensystem mit vier Flügeln, meint..

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

dersichdenwolfärgert

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
25 September 2010
Beiträge
265
Bewertungen
23
Lagerwahlkampf? Keineswegs, wir haben ein Einparteiensystem mit vier Flügeln, meint Oskar Lafontaine in einer lesenswerten Analyse.

Wenn Sie sich Klarheit über die Komödie des kommenden Bundestagswahlkampf verschaffen und damit eine der großen Manipulationen durchschauen wollen, dann tun sie gut daran, einen Artikel von Oskar Lafontaine zu lesen, der heute in der „jungen Welt“ erschienen ist. Ich jedenfalls habe trotz meiner sonstigen Skepsis noch einiges dazugelernt. Auch Journalistinnen und Journalisten ist die Lektüre dieses Beitrags dringend zu empfehlen, wenn sie im Bundestagswahlkampf den Durchblick behalten wollen.
Albrecht Müller.

Lagerwahlkampf

von Oskar Lafontaine

In den kommenden Monaten wird in Deutschland eine Komödie aufgeführt. Das Stück heißt Lagerwahlkampf. Die Hauptdarsteller sind Merkel und Steinbrück. In den Nebenrollen sehen wir Seehofer, Gabriel, Rösler, Trittin und das übrige Führungspersonal von CDU/CSU, SPD, FDP und Grünen. Für die Linke ist in dieser Revue eigentlich kein Auftritt vorgesehen. Mit Hilfe des Verfassungsschutzes, der Konzernmedien und der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten wird alles versucht, die unbequeme Partei vom Laufsteg des Kapitalismus zu vertreiben....
Quelle:Lagerwahlkampf? Keineswegs, wir haben ein Einparteiensystem mit vier Flügeln, meint Oskar Lafontaine in einer lesenswerten Analyse.*|*NachDenkSeiten – Die kritische Website
dsdwä
 
E

ExitUser

Gast
AW: Lagerwahlkampf? Keineswegs, wir haben ein Einparteiensystem mit vier Flügeln, mei

Wenn er die Zahl 4 durch 5 ersetzt, hat er recht.

Man könnte durchaus eine Partei aus allen bilden und hätte exakt dasselbe Ergebnis für Land und Leute.

Die medialen Schmierentheater, oder wie hier Lagerwahlkampf genannt, wären dann natürlich überflüssig. Und das ist der Punkt. Gau(c)keln sie dem gemeinen Volk doch einen politischen Schlagabtausch und somit eine Wahlmöglichkeit vor.
 
F

FrankyBoy

Gast
AW: Lagerwahlkampf? Keineswegs, wir haben ein Einparteiensystem mit vier Flügeln, mei

Wenn er die Zahl 4 durch 5 ersetzt, hat er recht.

Man könnte durchaus eine Partei aus allen bilden und hätte exakt dasselbe Ergebnis für Land und Leute.

Die medialen Schmierentheater, oder wie hier Lagerwahlkampf genannt, wären dann natürlich überflüssig. Und das ist der Punkt. Gau(c)keln sie dem gemeinen Volk doch einen politischen Schlagabtausch und somit eine Wahlmöglichkeit vor.
Stimmt, es sind 5 Parteien - 1. CDU, 2. SPD, 3. FDP, 4. Bündnis90/Grüne, 5. CSU.

Die einzige Partei im deutschen Bundestag, die noch nicht bewiesen hat, dass sie nur Abnickorganisationen des Großkapitals sind, ist die Partei Die Linke - deshalb erhalten die ja auch keine Spenden von denen und Sponsoring wie bei den anderen Parteien sowieso nicht, siehe hier: Parteispenden: Der Trick mit der Transparenz - taz.de

Befasst euch mal mit Sponsoring - das ist die "Schwarzgelddruckmaschine" der 5 o. g. Parteien - Schwarzgeld deshalb, weil wirklich niemand, z. B. buchhalterische Angaben hierzu machen muss!
 
F

FrankyBoy

Gast
AW: Lagerwahlkampf? Keineswegs, wir haben ein Einparteiensystem mit vier Flügeln, mei

Ich habe mir Oskar jetzt mal in aller Ruhe durchgelesen - jeder Silbe kann ich nur zustimmen. :icon_daumen:
 

hemmi

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
16 Juni 2010
Beiträge
2.161
Bewertungen
52
AW: Lagerwahlkampf? Keineswegs, wir haben ein Einparteiensystem mit vier Flügeln, mei

Da wähle ich halt eben den Oskar!:icon_razz:
 

XxMikexX

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
11 Februar 2012
Beiträge
2.860
Bewertungen
10
AW: Lagerwahlkampf? Keineswegs, wir haben ein Einparteiensystem mit vier Flügeln, mei

Das Fatale sind die SPD und die Grünen, die spätestens seit Schröder zu neoliberalen Wirtschaftsparteien mutiert sind.

Von der Union und der FDP erwartet man nichts anders.

So bleibt dem Wähler eigentlich überhaupt keine richtige Wahl mehr.
Bei den Linken haben die Meisten noch Bauchschmerzen und wählen sie nicht.

So ist die Demokratie in Deutschland praktisch zur Farce verkommen.:icon_sad:
 
F

FrankyBoy

Gast
AW: Lagerwahlkampf? Keineswegs, wir haben ein Einparteiensystem mit vier Flügeln, mei

.
Bei den Linken haben die Meisten noch Bauchschmerzen und wählen sie nicht.

So ist die Demokratie in Deutschland praktisch zur Farce verkommen.:icon_sad:
Du hats wirklich Recht mit deiner Aussage - liegt es daran, das der Verfassungsschutz guckt oder die anderen Parteien unisono eine mögliche Koalition ablehnen?

Ich denke es ist eine Mischung aus allem - nichts bleibt unversucht, diese Partei in eine Ecke der "Schmusselkinder" zu stellen wobei ich mich dann allerdings schon frage - wer ist schmuddeliger? Die Spezialdemokraten, die statt 0% Merkelsteuer dann gleich 3% beschließt obwohl die Union nur 2% wollte?

Hartz IV, Riesterrenten und der ganze andere Mist, der der Bevölkerung nur die Kohle aus der Tasche zieht, damit sie schneller bei den Geldsäcken landet?

FDP - ich glaube bei diesen Mövenpickern, bedarf es keinerlei Erklärung und die christlichen? Noch schlimmer aber raffinierter als die SPD - die hätten Hartz IV nie beschlossen - siehe Oskars Schlusssatz.

Wie die konservativen Vollkernassis sind, kann man ganz aktuell auch hier erfahren:
Bargeld von den Bettencourts? Verfahren gegen Sarkozy

Die Immunität als Präsident schützte Sarkozy lange vor einem Verfahren. Nun muss sich der 58-Jährige der Justiz stellen. Es geht um einen womöglich illegal finanzierten Wahlkampf - und um Briefe mit viel Bargeld, gespendet von der reichsten Frau Frankreichs.


Bargeld von den Bettencourts?: Verfahren gegen Sarkozy - n-tv.de

Ob die Murksel sich bei Kladden u. a. ähnlich bedient?
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten