• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Lafontaines Bruder ruiniert Wahlkampf der Linken

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

FAR2009

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
24 Apr 2009
Beiträge
522
Gefällt mir
17
#1
Oskar Lafontaines Zwillingsbruder Hans Lafontaine bezichtigt einen Bundestagsabgeordneten der Linken,
für den Verfassungsschutz zu arbeiten. Mitten im saarländischen Wahlkampf
mischt er damit seine Partei auf und beschädigt den Bruder als Spitzenkandidaten.
Der hat zudem große Sorgen im Bund.

Hans Lafontaine:
„Die saarländische PDS war so etwas wie eine Filiale des Verfassungsschutzes.“
Weiterlesen

Quelle: Die Welt
 

Tinka

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Nov 2007
Beiträge
1.118
Gefällt mir
148
#2
Die WELT kommt ihrem Auftraggeber nach, macht Quote und hetzt gegen Die Linke, das muss mensch besser gar nicht erst lesen...

:icon_kotz:
 
E

ExitUser

Gast
#5
na, is doch wahr...:icon_party:
nö, es werden und wurde Fehler gemacht, wie in allen anderen Parteien, das ist eher "natürlich" und wenn sich manche Zeitungen darauf stürzen, zeigt es trotzdem nur, das es eben "eine Partei von vielen ist".
 

Tinka

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
6 Nov 2007
Beiträge
1.118
Gefällt mir
148
#6
nö, es werden und wurde Fehler gemacht, wie in allen anderen Parteien, das ist eher "natürlich" und wenn sich manche Zeitungen darauf stürzen, zeigt es trotzdem nur, das es eben "eine Partei von vielen ist".
...nur dass die WELT und die gesamte Springer/Bertelsmann-Presse garantiert keinen so großen Aufhänger draus machen würde, wenns der Zwillingsbruder von irgendeinem CDU-Politiker wäre, der nun irgendwas in dessen Wahlkreis usw., usw.

Diese Giftspritzen sinds, die soviel Unheil anrichten vor den Wahlen, das ist ganz schlimm...
 

Volker

Elo-User/in

Mitglied seit
4 Jun 2006
Beiträge
1.571
Gefällt mir
39
#7
Mit der SPD wollen sie nicht mehr,
see wollen schwarz-gelb herbeireden darum geht es,

Im Grunde schubsen solche Verlautbarungen die SPD aus der sogenannten Mitte der Wähler, soll es wenigstens.

heul niemand will mehr die SPD...:icon_cry:...

Volker
 

Trajan

Elo-User/in

Mitglied seit
18 Jan 2009
Beiträge
130
Gefällt mir
0
#8
Als jemand, der aus dem Saarland kommt, kann ich über diese Diskussion nur lächeln. Selbst der Saarbrücker Zeitung, die hier im Saarland quasi das Zeitungsmonopol hat, war dies nur mal eine Randmeldung wert und auch die anderen Parteien im Saarland haben keine Zeile hierzu verlauten lassen.

Hier tobt eher ein Glaubenskrieg zwischen Rot-Rot und Schwarz-Gelb oder ob die Grünen insgeheim ein Jamaika-Koalition mit der CDU bilden wollen oder nicht.
 
E

ExitUser

Gast
#9
...nur dass die WELT und die gesamte Springer/Bertelsmann-Presse garantiert keinen so großen Aufhänger draus machen würde, wenns der Zwillingsbruder von irgendeinem CDU-Politiker wäre, der nun irgendwas in dessen Wahlkreis usw., usw.

Diese Giftspritzen sinds, die soviel Unheil anrichten vor den Wahlen, das ist ganz schlimm...
Nicht nur die, auch einige sog. "Parteimitglieder", die auch hier posten.

Ob die wirklich Mitglieder sind, lässt sich nur spekulieren.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten