• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Länger Alos gewesen ... 01.06. Stelle angetreten ... schaffe es nicht ... andere Stelle ...ab 01.07. was denkt ihr ???

Badener

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
29 Sep 2015
Beiträge
380
Gefällt mir
159
#1
Hallo Ihr Lieben,

ich bin irgendwie gerade total durch den Wind ...
Zum 01.06. habe ich nach über einem Jahr Arbeitslosigkeit (AlgII) eine Stelle in einem Beruf angefangen den ich bisher als Hobby oder Selbstständig ausgeführt habe. Es ist eine sehr gute Stelle bei einem guten AG ...
Ich habe aber nun nach 14 Tagen den Eindruck das ich es körperlich nicht schaffe die Stelle langfristig zu machen (wirklich anstrengend und teilweise bis zu 25 kg zu heben - habe "Bandscheiben")

Nun habe ich (man glaubt es kaum :-O auf einmal 2 Möglichkeiten nach so langer Zeit des erfolglosen Bewerbens) tatsächlich eine Stelle in "meinem" Bürobereich angeboten bekommen (in einer kleinen Firma)... soll bereits zum 01.07. anfangen (bin in Probezeit kann also kurzfristig kündigen) ....

Die Entfernung ist deutlich näher ... die Arbeitszeiten etwas schlechter ... die Stundenzahl identisch.

Was soll ich machen ???

Versuchen die aktuelle Stelle durchzuziehen in der Hoffnung das mein "alter" :)wink:) Körper sich an die harte Arbeit gewöhnt ...oder wechseln ???

Danke schon mal für Eure Denkanstöße !!! :cheer2:

LG
 

Hyana

Elo-User/in
Mitglied seit
26 Aug 2016
Beiträge
485
Gefällt mir
159
#2
AW: Länger Alos gewesen ... 01.06. Stelle angetreten ... schaffe es nicht ... andere Stelle ...ab 01.07. was denkt ihr ?

Bei dir bewahrheitet sich der Spruch wieder "wenn man sich aus einem Job bewirbt, hat man mehr Chancen" (auch wenn es grad echt wohl Zufall ist :wink:)

Mein Tipp:

Mach dir eine Pro- und Contra-Liste.
Beachte auch: Was als Hobby dich erfüllte, kann als Job (also unter Pflicht) eine Qual werden.

Und ganz wichtig, nach der Liste, ne Nacht drüber schlafen und auch aufs Bauchgefühl achten.

Klingt für jene, die noch nie in so einer Situation waren, etwas abwägig.
Ich musste eine Freundin auch ins Gewissen reden, als nach 2 Tagen schon fest stand, dass sie in ihrem Job keine weiter Woche bleiben will.
Nach 1 Woche war sie seelisch und körperlich auf dem Zahnfleisch.
Insgesammt 4 Wochen hat sie es ausgehalten, bis ich sie mit den Tatsachen konfrontierte und sie dann die Reißleine zog.

Also lieber eine Nacht mehr drüber schlafen :idea:
 

Kerstin_K

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
11 Jun 2006
Beiträge
12.719
Gefällt mir
6.558
#3
AW: Länger Alos gewesen ... 01.06. Stelle angetreten ... schaffe es nicht ... andere Stelle ...ab 01.07. was denkt ihr ?

Der Rücken wird ja nicht besser. Also vielleicht auch mal mit nem Arzt reden, wie der das sieht. Oder mit dem Arbeitgeber, wie damit technischen Hilfsmitteln aussieht. Ist ja auch inseinem Interesse.
 

Badener

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
29 Sep 2015
Beiträge
380
Gefällt mir
159
#4
AW: Länger Alos gewesen ... 01.06. Stelle angetreten ... schaffe es nicht ... andere Stelle ...ab 01.07. was denkt ihr ?

Der Rücken wird ja nicht besser.
Oder mit dem Arbeitgeber, wie damit technischen Hilfsmitteln aussieht. Ist ja auch inseinem Interesse.
Hallo, danke ... ich hatte überlegt ob die Körperliche Anstrengung auch die Rückenmuskulatur stärkt ... was allgemein ja eher positiv wäre. Technische Hilfsmittel sind bei dieser Arbeit unmöglich :-( einzig für die "ganz" schweren Sachen (25 kg Säcke tragen/vom Boden aufheben
) kann ich "die" Männer bitten.
Grübel ....
Werde versuchen den "neuen" Chef noch etwas zu vertrösten ...

Der Tip mit der Pro/Contra Liste ist gut ... das werde ich morgen gleich machen!!!
LG
 

Kerstin_K

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
11 Jun 2006
Beiträge
12.719
Gefällt mir
6.558
#5
AW: Länger Alos gewesen ... 01.06. Stelle angetreten ... schaffe es nicht ... andere Stelle ...ab 01.07. was denkt ihr ?

Die rueckenmuskulatur starken kann man mit gezielten uebungen, die dir ein Physiotherapeut zeigen kann. Ob das in deinem Fall was bringt, muss ein Arzt entscheiden.

Schwer heben hört sich eher nach fehlbelastung an, die alles nur noch schlimmer macht.
 

Badener

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
29 Sep 2015
Beiträge
380
Gefällt mir
159
#6
AW: Länger Alos gewesen ... 01.06. Stelle angetreten ... schaffe es nicht ... andere Stelle ...ab 01.07. was denkt ihr ?

Die rueckenmuskulatur starken kann man mit gezielten uebungen, die dir ein Physiotherapeut zeigen kann.
Hallo,
danke!
Ja, ich werde einfach mal abwarten ... ob das mit der anderen Stelle klappt weiß ich ja noch nicht...ich soll ja erst mal Probearbeiten... und ... wenn ich ehrlich bin finde ich es vom "neuen" Chef nicht so toll das er erwartet das ich die "Leute" meiner jetzigen Stelle so kurzfristig hängen lasse. Ich bekomme echt die Krise ... So Übungen kenne ich ... hatte diverse Rückenschulen wegen meiner Bandscheibenvorfälle :icon_mrgreen: Deshalb hab ich einfach auch etwas Angst:doh:
LG
 

Kerstin_K

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
11 Jun 2006
Beiträge
12.719
Gefällt mir
6.558
#7
AW: Länger Alos gewesen ... 01.06. Stelle angetreten ... schaffe es nicht ... andere Stelle ...ab 01.07. was denkt ihr ?

Probearbeiten fuer nen Bürojob?
 

Badener

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
29 Sep 2015
Beiträge
380
Gefällt mir
159
#8
AW: Länger Alos gewesen ... 01.06. Stelle angetreten ... schaffe es nicht ... andere Stelle ...ab 01.07. was denkt ihr ?

Probearbeiten fuer nen Bürojob?
Hi,
ja ich hatte das angeboten ... da es eine kleine Handwerks Firma ist... Chef, Ehefrau und Schwester ... da sollte die Chemie schon stimmen ... sonst ist es schnell vorbei ;-)

Zudem soll ich wohl Angebote und Rechnungen schreiben. Personalstunden und Urlaub etc. im Blick haben. Was ich noch nie gemacht habe. Zahlungsverkehr und vorbereitende Buchhaltung sollte passen.

Lieber arbeite ich ein paar Stunden dort und schau mir erst mal die Stimmung an ... bevor ich die aktuelle Stelle "wegwerfe" ;-)

LG
 

Katzenstube

Elo-User/in
Mitglied seit
9 Feb 2017
Beiträge
692
Gefällt mir
348
#9
AW: Länger Alos gewesen ... 01.06. Stelle angetreten ... schaffe es nicht ... andere Stelle ...ab 01.07. was denkt ihr ?

Hallo Ihr,
auch bei Bürojobs ist das mittlgerweile üblich: Probearbeiten.

Ich denke, es geht zumeist um die Chemie ob die passt. Bei meinem jetzigen Arbeitgeber war ich 5 Stunden zur Probearbeit. Da ging es wirklich nur darum, wie gehe ich auf die Kollegen ein, was halten die von mir und wie reagiere ich auf das Arbeiten mit den Office-Produkten.

Gruß von Katzenstube

Sag Badener: würde der andere Job Dich ansprechen?? Denn Deine Gesundheit wird mit den Jahren ja nicht besser. Könntest Du einen Tag "Urlaub" einschieben?
 

Badener

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
29 Sep 2015
Beiträge
380
Gefällt mir
159
#10
AW: Länger Alos gewesen ... 01.06. Stelle angetreten ... schaffe es nicht ... andere Stelle ...ab 01.07. was denkt ihr ?

Sag Badener: würde der andere Job Dich ansprechen?? Denn Deine Gesundheit wird mit den Jahren ja nicht besser. Könntest Du einen Tag "Urlaub" einschieben?
Hallo Katzenstube,
danke für Deinen Denkanstoß ....
ja ansprechen würde mich die Stelle auf jeden Fall ... bin Handwerklich begabt und habe Spass dran- Handwerksbetrieb;
Entfernung jetzt 29 km ... "neu" 8 km.
Aber ... was mir nicht wirklich gefällt ... der neue Chef meinte wenn dann sollte ich zum 01.07. anfangen ... ich kann und will meinen momentanen Arbeitgeber nicht einfach so kurzfristig hängen lassen. (zudem habe ich 2 Wochen Frist in der Probezeit)
Ausgemacht war das ich angerufen werde um einen Probearbeitstag (Nachmittag!!!)auszumachen. Ich habe ausführlich darauf hingewiesen das ich Mo-Fr. 8- 13 Uhr arbeite und da ich erst zum 01.06. angefangen habe kann ich auch keinen Tag frei nehmen (zudem ist meine Chefin diese Woche in Urlaub könnte also auch nicht fragen). Nun kam heute abend eine Mail ob ich am Freitag um 8 Uhr zum Probearbeiten kommen kann.
Das lässt mich schon grübeln ....
LG
 

Katzenstube

Elo-User/in
Mitglied seit
9 Feb 2017
Beiträge
692
Gefällt mir
348
#11
AW: Länger Alos gewesen ... 01.06. Stelle angetreten ... schaffe es nicht ... andere Stelle ...ab 01.07. was denkt ihr ?

Guten Morgen Badener,
das ist schon heikel und zeigt den üblichen Arbeitgeberegoismus - riskiere Du nur Deinen Job, währen AG Dich und viele andere auf Brauchbarkeit testet.....

Mein Gedankengang lieft am meisten bei der Frage kannst Du Dir vorstellen den jetzigen Job länger zu bewältigen oder siehst Du vielleicht sogar die Möglichkeit, dass man Dich dort schätzen wird und Dir Chancen gibt eine leichtere Tätigkeit besetzen zu können?

Denn krass gesagt: wenn Du jetzt kein schlechtes Gefühl dort hast und auch Verantwortung in Dir spürst sollte diese nicht riskiert werden für einen evtl. neuen AG der es nicht so mit Rücksicht gegenüber anderen hat.

Letzteres würde ich wohl diesem evtl. neuen AG auch sagen: würden Sie wollen, dass ich Sie von heute auf morgen im Stich lasse? Vielleicht wollen Sie nur Deine Loyalität prüfen?

Toi toi toi für eine eine Entscheidungsfindung mit der Du für Dich am besten klar kommst!

Gruß von Katzenstube
 

Babbelfisch

Elo-User/in
Mitglied seit
7 Jul 2010
Beiträge
589
Gefällt mir
184
#12
AW: Länger Alos gewesen ... 01.06. Stelle angetreten ... schaffe es nicht ... andere Stelle ...ab 01.07. was denkt ihr ?

Hallo Badener,

zu allem Anderen würde ich mir auch
Chef, Ehefrau und Schwester
gut überlegen ...
 

Badener

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
29 Sep 2015
Beiträge
380
Gefällt mir
159
#13
AW: Länger Alos gewesen ... 01.06. Stelle angetreten ... schaffe es nicht ... andere Stelle ...ab 01.07. was denkt ihr ?

Hallo Ihr,

wollte mal kurze Rückmeldung geben.

Ich war also bei dem Handwerksbetrieb zum Probearbeiten ... ich muss gestehen ich habe mich dort nicht wirklich wohlgefühlt ...

Obwohl klar war das ich seit 7 Uhr Früh unterwegs war (bis 13 Uhr bei meiner anderen Stelle) dann kurz zuhause war (5 min) um dort dann 10 min zu spät aufzuschlagen ... :-( wurde weder gefragt ob es mir "gut" geht ... noch sonst was ...

Der Chef hatte Kunden ...die bekamen von der Cefin einen Kaffee gemacht ... ich stand nebendran ... (ich weiß das muss nicht sein ... aber ... ) mir hat dann die Tochter der Chefin einen Kaffee angeboten ... grins ... die hat mir wohl angesehen das ich ziemlich durch war :)

Die anderen Mitarbeiter die dort waren (alles Handwerker des Betriebs) wurden mir weder vorgestellt noch haben sie mich gegrüßt ... obwohl wir mehrmals "Kontakt" mit ihnen hatten.

In dem Betrieb wird noch nach "alter" Sitte ...alles mehrmals ausgedruckt und in verschiedene Hefter/Aktenordner/Karteihängeregister verräumt.

Zum Abschied meinte der Chef er würde sich bei mir melden ... wie oder ob es weitergeht....

Dies ist jetzt fast 2 Wochen her ... er hat sich nicht mehr gemeldet ... denke das ist auch gut so!!!

Bei der "ersten" Stelle wird es immer besser ... ;-) mein Körper gewöhnt sich an die Körperliche Arbeit und es macht Spass.

LG
 

Katzenstube

Elo-User/in
Mitglied seit
9 Feb 2017
Beiträge
692
Gefällt mir
348
#14
AW: Länger Alos gewesen ... 01.06. Stelle angetreten ... schaffe es nicht ... andere Stelle ...ab 01.07. was denkt ihr ?

So Badener,
genau so kann es laufen. Ich hätte Dir zwar auch eine tolle zweite Möglichkeit gegönnt, das hätte die Entscheidung jedoch ein vielfaches schwerer gemacht .... und garantiert hättest Du Dich irgendwann gefragt, war es die richtige Entscheidung.

Alle die Dinge sprechen (was mein persönliches Empfinden betrifft) für sich. Klar gehe ich arbeiten um Mäuschen zu verdienen. Aber ich will mich auch angenommen fühlen, vielleicht sogar ein bischen unterstützt und motiviert durch das Tässchen Kaffee.

Na und "kuck" die andere Sache wird nun langsam einfacher :)

Hast schon alles richtig gut gemacht!!!!

Lieben Gruß von Katzenstube
 

Badener

Elo-User/in
  Th.Starter/in  
Mitglied seit
29 Sep 2015
Beiträge
380
Gefällt mir
159
#15
AW: Länger Alos gewesen ... 01.06. Stelle angetreten ... schaffe es nicht ... andere Stelle ...ab 01.07. was denkt ihr ?

Hallo,
wieder ein Update
tja ... nu ... war dann ein Satz mit x ....
Habe heute die Kündigung erhalten, es wird nun doch eine Vollzeitkraft gewünscht.
:-(
LG
 

Katzenstube

Elo-User/in
Mitglied seit
9 Feb 2017
Beiträge
692
Gefällt mir
348
#16
AW: Länger Alos gewesen ... 01.06. Stelle angetreten ... schaffe es nicht ... andere Stelle ...ab 01.07. was denkt ihr ?

Ach Schitt - Lass Dich bitte nicht unterkriegen. Es hat dort geklappt und woanders auch, wenn du den Kopf jetzt nicht hängen lässt.Bei mir lief 10 Jahre alles mies - mal drei Monate hier, mal ein Jahr da und dann mal wieder ein paar Monate ohne Job. Seit März 2017 beisst mich zwar die Gesundheit ins Bein aber Kollegen und Job stimmen, wenn auch das Gehalt dann doch etwas bescheidener ist.

Was bei mir geklappt hat, kann auch bei Dir klappen!

Daumen sind gedrückt,
Gruß von Katzenstube
 
Oben Unten