Kurzzeitqualifizierung und nun 400.-Job in Aussicht (1 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 1)

babs_m

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Mai 2011
Beiträge
6
Bewertungen
0
Hallo,
ich soll ab 27.6.11 in eine Kurzzeitqualifizierung in der Gastronomie teilzeit vormittags und habe morgen ein Vorstellungsgespräch für einen 400.- Job. Kann ich diesen annehmen-die Firma sucht dringend und ich denke, ich bekomme den Job- oder MUSS ich zu der Maßnahme???
 

Lilastern

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
21 Mai 2011
Beiträge
7.871
Bewertungen
2.315
Kläre dies am besten mit deinem SB. Es kommt ja immer darauf an, ob du diese Qualifizierung dringend in deinem Job später brauchst.

Also da musst du abwegen, was wichtiger ist.
 

gelibeh

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
20 Juni 2005
Beiträge
23.664
Bewertungen
17.053
Hier ist mehr über diese Qualifizierung
https://www.elo-forum.org/weiterbildung-umschulung-sinnlose-massnahmen/73459-kurzzeitqualifizierung-gastronomie.html#post835738

Ich wüde den Minijob annehmen und das dann der SB mitteilen. Wenn sich der Job und die fragwürdige Maßnahme überschneiden, dann muss eben eines von beiden hinten an stehen. Und ich denke, das wird dann wohl die Maßnahme sein.

Mit dem Minijob verringerst Du Deine Hilfsbedürftigkeit. Ob die Maßnahme, die den Steuerzahler ja auch Geld kostet, das tut, ist fraglich.
 
Oben Unten