• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.
    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc...
    Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.
    (Dieser Hinweiß kann oben rechts, für die Sitzung, ausgeblendet werden)

Kurzarbeit greift um sich - Jeder 2. Autobauer betroffen

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

bin jetzt auch da

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
5 Mrz 2007
Beiträge
1.217
Bewertungen
162
Berlin (Reuters) - Wegen der Wirtschaftskrise melden immer mehr Unternehmen vorsorglich Kurzarbeit an. Jeder zweite Beschäftigte in der Automobilindustrie und in der Metallerzeugung ist inzwischen von der Zwangspause bedroht.

Allein im März verzeichnete die Bundesagentur für Arbeit (BA) bundesweit für 670.400 Beschäftigte neue Anzeigen für Kurzarbeit aus konjunkturellen Gründen, wie die Behörde am Montag mitteilte. Seit Jahresanfang haben die Unternehmen damit für fast 1,7 Millionen Arbeitnehmer Kurzarbeit angemeldet,.......

In der Automobilindustrie wurde nach BA-Zahlen in den vergangenen zwölf Monaten für 420.000 Arbeitnehmer oder 51,6 Prozent der sozialabgabenpflichtig Beschäftigten Kurzarbeit angezeigt. In der Metallerzeugung und -bearbeitung waren es 160.000 oder 48,2 Prozent der Beschäftigten.
Kurzarbeit greift um sich - Jeder 2. Autobauer betroffen | Top-Nachrichten | Reuters

Kurzarbeit steigt um das 50-fache

In diesen Krisentagen hat die Bundesagentur nur eine positive Zahl zu vermelden: Immer mehr Betriebe melden Kurzarbeit an und vermeiden damit vorerst Entlassungen.

Seit Oktober 2008 haben die Unternehmen damit für rund 2,15 Millionen Arbeitnehmer Kurzarbeit angemeldet, weil sie die Produktion zurückfahren.
FTD.de - Kampf gegen Kündigungen: Kurzarbeit steigt um das 50-fache - Deutschland
 

Merkur

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
28 Jan 2006
Beiträge
1.904
Bewertungen
130
Elf Millionen Jobs in Deutschland gefährdet

Die Arbeitsplätze von elf Millionen Menschen in Deutschland könnten einer Studie zufolge ins Ausland verlagert werden. Besonders Jobs von Hochqualifizierten in der Industrie gelten demnach als gefährdet. Einfache Tätigkeiten erscheinen dagegen stärker an Deutschland gebunden.
Globalisierung: Elf Millionen Jobs in Deutschland gefährdet - Nachrichten Wirtschaft - WELT ONLINE


Ein Zehntel der Amerikaner bezieht bereits Lebensmittelmarken
Monatlich gehen in den USA 680.000 Jobs verloren.

Telepolis pnews: Ein Zehntel der Amerikaner bezieht bereits Lebensmittelmarken
Und bald kommt das auch bei uns an.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten