• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Kurz vor dem Aus: ALG II - Einmal-Hilfe ?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Rolf777

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
13 Jun 2009
Beiträge
16
Bewertungen
2
Hallo Kollegen hier,

ich bin Rudi, alleinerziehend und ALG II-Bezieher.

Über die letzten Monate sind wir immer weiter finanziell abgerutscht
aus den bekannten Gründen!

Nun stehen wir vor dem Aus. Ich kann nächste Woche meinen Strom noch zahlen,
Telefon und Internet ist dann weg. Essen reicht noch für 2 Wochen.
Habe schon vor 4 Wochen Antrag auf Kleidergeld für meinen Sohn gestellt.
Bisher keine Antwort...

FRAGE:
Gibt es etwas wie eine Einmal-Hilfe oder Soforthilfe (oder Darlehen zum Abstottern)
für ALG II-Empfänger, in meinem Fall alleinerziehend ?
Es gibt wohl eine Vorkehrung, aber ich finde sie einfach nicht...
Noch offene Rechnungen kann ich vorlegen etc . ...

Bitte um Hilfe und Anleitung ( §en etc. ..., Vordrucke oder ähnliches...)

HERZLICHEN DANK IM VORAUS !!!

Schönes WE
Rolf & Sohn
 

Arania

Neu hier...
Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Bewertungen
178
Hallo Rolf

Wie hoch sind denn Deine Schulden, bzw. wem schuldest Du was? Die ARGE kann in bestimmten Fällen Darlehen gewähren, der Stromanbieter kann auch Ratenzahlung gewähren
Kleidergeld gibt es leider nicht bei ALG II

Vielleicht erzählst Du etwas mehr, dann kann man schauen was man noch raten könnte
 

Rolf777

Elo-User*in
Thematiker*in
Mitglied seit
13 Jun 2009
Beiträge
16
Bewertungen
2
Hallo Arania,

DANKE für Deine Antwort ...

Es geht im Moment nicht primär um eventuelle Schulden wie eine
ausstehende Telefon/Internet-Zahlung etc...., sondern dass wir
konkret finanziell am Ende sind und definitiv eine Finanzspritze
benötigen!


Wir können auch auf Tel/Internet verzichten, brauchen aber
Geld für ein Paar Hosen für meinen Sohn, Schuhe etc. usw....

Ihr versteht, was ich meine ? Hier geht es nicht um Details,
sondern um die Existenz als solche.

Wo und wie bekomme ich also eine solche Einmalhilfe / Darlehen o. ä. ?

DANKE für Eure Mühe und Geduld ...

Gruss
RUDI & Sohn
 

Arania

Neu hier...
Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Bewertungen
178
Das sieht leider schlecht aus, es kann zwar ein Darlehen beantragt werden, aber nicht eben unbegründet, es muss ein zwingender Bedarf vorliegen, man kann nicht einfach sagen " ich brauche mal ....Euro extra"
 

Mario Nette

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Bewertungen
847
Vielleicht ließe sich der Antrag begründen mit einer außergewöhlichen Belastung, wie etwa der, dass der Sohn so dermaßen schnell gewachsen ist, dass auch ein Ansparen aus dem Regelsatz, wofür man ja angehalten ist, nicht dazu beitragen könnte, dass die Kosten für neue Kleidung vollumfänglich gedeckt würden. Nur so eine Überlegung.

Mario Nette
 

physicus

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 Mrz 2008
Beiträge
6.742
Bewertungen
1.085
Vielleicht ließe sich der Antrag begründen mit einer außergewöhlichen Belastung, wie etwa der, dass der Sohn so dermaßen schnell gewachsen ist, dass auch ein Ansparen aus dem Regelsatz, wofür man ja angehalten ist, nicht dazu beitragen könnte, dass die Kosten für neue Kleidung vollumfänglich gedeckt würden. Nur so eine Überlegung.
also ich kann aus dem regelsatz genau 0 cent sparen im monat....

diese aussage ist nen witz, sorry Mario Nette, aber das meinst du nicht ernst? ^^
wenn ich geld brauche für eine neuanschaffung hilft nur eins, auch wenns blöde ist, aber dort werden wir hingetrieben/dort sind wir schon: "SCHWARZARBEIT"

und bevor ich mir einen versifften kühlschrank aus irgend einem dubiosen lager hole, an dem am ende auch noch der staat schmarotzt, ziehe ich das einfach paar tage durch.

ps. ich will hier keinen aufruf für schwarzarbeit starten, aber zeigt mir einen anderen weg auf, an NEUE artikel zu kommen, dann bin ich bereit den zu gehen.
mit arbeit auf dem 1. markt wirds wohl nichts, weil die jobs von so gestörten argemitarbeitern wie sissi und anna, als nicht zusätzlich an hartzIV empfänger verschachert werden!

mfg physicus
 

Arania

Neu hier...
Mitglied seit
5 Sep 2005
Beiträge
17.180
Bewertungen
178
Muss eigentlich jeder Thread zum Bullshit mutieren?:icon_mued:
 

physicus

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 Mrz 2008
Beiträge
6.742
Bewertungen
1.085
was du bullshit nennst ist bittere realität :icon_sleep:
 

Rounddancer

Forumnutzer/in

Mitglied seit
30 Aug 2006
Beiträge
7.151
Bewertungen
1.531
Also mal Butter bei die Fische ...

Die Pfarrämter haben kleine Etats für gröbste Notfälle.
Kleiderkammern, nicht nur für Kinderkleidung, gibts beim lokalen Ableger des Deutschen Kinderschutzbund e.V.,
Kleiderkammern gibts auch bei Caritas und Diakonie.
Auch die Heilsarmee hat Kleiderkammern und einen kleinen Notfall-Etat.

Die Arge hat nur die Möglichkeit, in begründeten Ausnahmefällen Darlehn zu geben,- die aber zurückbezahlt werden müssen.

Wenn die finanzielle Lage so sehr prekär ist, empfiehlt es sich, schnell um einen Termin bei einem öffentlichen, bzw. ehrenamtlichen Schuldenberater zu ersuchen. Die Wartezeiten bei denen sind leider lang. Termine bei privaten Schuldenberatern kriegt man zwar viel schneller, aber die kosten halt in der Regel Geld und/oder stellen sich als Versicherungsvertreter, oder Anlageberater heraus.

In der höchsten Not wäre auch ein Weg, an einem gut besuchten Durchlaufplatz in der Stadt eine "Sitzung" zu machen, Schild mit stichwortartiger Schilderung der Situation um den Hals, oder stehend neben sich,- Schachtel oder Hut (ganz wichtig: Mit etwas Kleingeld drin, denn nur wo was ist, kommt noch was dazu!) vor sich, ruhiges Verhalten, gesenkter Blick, und wenn wer was reinwirft, Blickkontakt, (gequält) lächelnd Danke sagen, wenn mehr als geschätzt 5 EUR im Hut sind, Hut bis auf das bißchen Kleingeld leeren, Passanten nicht ansprechen(!) ...
Wer ein Musikinstrument spielt, kann dann das auch. Wobei an manchen Plätzen es mehr bringt, SCHLECHT zu spielen,- denn da gibt es Anwohner, z.B. Geschäftsleute, Rechtsanwälte, etc., die zahlen dann, damit man NICHT weiter spielt ...


Pfandflaschen sammeln macht nur da derzeit Sinn, wenn man ein Revier weiß, wo nicht eh alle paar Minuten ein armer Kollege nach Pfandflaschen sucht ...

Viel Erfolg!
Der Herr sei mit Dir!
 

FAR2009

Elo-User*in
Mitglied seit
24 Apr 2009
Beiträge
522
Bewertungen
17
... In der höchsten Not wäre auch ein Weg, an einem gut besuchten Durchlaufplatz in der Stadt eine "Sitzung" zu machen, Schild mit stichwortartiger Schilderung der Situation um den Hals, oder stehend neben sich,- Schachtel oder Hut (ganz wichtig: Mit etwas Kleingeld drin, denn nur wo was ist, kommt noch was dazu!) vor sich, ruhiges Verhalten, gesenkter Blick, und wenn wer was reinwirft, Blickkontakt, (gequält) lächelnd Danke sagen, wenn mehr als geschätzt 5 EUR im Hut sind, Hut bis auf das bißchen Kleingeld leeren, Passanten nicht ansprechen(!) ...
Wer ein Musikinstrument spielt, kann dann das auch. Wobei an manchen Plätzen es mehr bringt, SCHLECHT zu spielen,- denn da gibt es Anwohner, z.B. Geschäftsleute, Rechtsanwälte, etc., die zahlen dann, damit man NICHT weiter spielt ...


Pfandflaschen sammeln macht nur da derzeit Sinn, wenn man ein Revier weiß, wo nicht eh alle paar Minuten ein armer Kollege nach Pfandflaschen sucht ...

Viel Erfolg!
Der Herr sei mit Dir!
Mir scheint die Maschen deiner sokratischen Siebe sind heuer wohl etwas ausgeleiert. Ich nenne sowas fast schon Häme und mit Verlaub, sehr unangebracht.
 

physicus

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
1 Mrz 2008
Beiträge
6.742
Bewertungen
1.085
Sicher Du kannst wahrscheinlich beweisen das Sissi und Anna SB's sind, na dann her damit
könnt ihr denn beweisen das mobydick, rotkäpchen ist? das sie/er eine frau ist etc etc...
alles unterstellungen die hier andauernd auftauchen, also leb damit oder lass es, mir ist das sowas von wumpe, denn wie man in den wald ruft so schallts gewöhnlich wieder raus.

btw. ich muss hier nichts beweisen, warum auch, den beweis erbringen sie selber mit jedem 2. post...
 

final-doom

Neu hier...
Mitglied seit
13 Sep 2007
Beiträge
428
Bewertungen
32
Falsch. Was ich schreibe, das ist nur Rat aus der Praxis für die Praxis.
Hast Du denn schon meinen Rat "aus der Praxis für die Praxis" an Dich befolgt? Du weißt schon!
Einen Taxischein zu machen damit Du endlich die Arbeitslosigkeit hinter Dich lassen kannst.
 

FAR2009

Elo-User*in
Mitglied seit
24 Apr 2009
Beiträge
522
Bewertungen
17
Falsch. Was ich schreibe, das ist nur Rat aus der Praxis für die Praxis.
Warst Du etwa schon betteln? Wie siehts mit deiner Scham und Würde aus?
Ich finds einfach bisschen daneben, wenn hier jemand in Not eine Frage äussert und Informationen bzw. Hilfe sucht, mit solchen Ratschlägen zu kommen?!?!

Was kommt als nächstes? Rounddancer´s World, Episode 5 - Banküberfall oder Prostitution für Dummies?
 
E

ExitUser

Gast
Auweia far, was ist in dich gefahren:eek:?

die Ratschläge von Roundancer sind zwar auch nicht meine Welt, aber er spricht aus Erfahrung. Also wird er schon wissen, dass sie funktionieren.

Ich frag mich grad wie ich das in solch einem Fall machen sollte, mit Kind. Ich glaub das wäre ich dann los.
 

ladydi12

Teammitglied
Super-Moderation
Mitglied seit
22 Jul 2006
Beiträge
2.911
Bewertungen
583
Hallo @all,

das sehe ich zum Teil auch so wie Rounddancer, denn ich bin auch der Meinung, daß für den Themenersteller nichts momentan wichtiger ist als ein voller Kühlschrank und ein Dach über dem Kopf. Das mit dem Pfandflaschensammeln kenne ich auch und habe sogar bei Fußballspielen, wo sowieso immer rege gebechert wird, was das betrifft, eine Zeitlang sehr rege mitgemacht. Die eine oder andere Pfandflasche nehme ich auch heute immer noch mit, wenn ich sie sehe.

@ Rolf777

Darf ich neugierig fragen, aus welcher Gegend von Deutschland du stammst?

meint ladydi12

QUOTE=Rounddancer;431867]Falsch. Was ich schreibe, das ist nur Rat aus der Praxis für die Praxis.[/QUOTE]
 
E

ExitUser

Gast
Lieber Rolf777,
denke das Diakonie oder sonstige der Kirche angeschlossenen Orga"s sicher bereit sind dir unter die Arme zu greifen! War bei mir so der Fall und Hilfe kam , Gott sei Dank! Wünsche dir ganz schnelle und unkomplizierte Hilfe ! Bin ebenso AE und weiß was es heißt!Alles Gute dir und deinem Anhang
 
E

ExitUser

Gast
Ich rätsel schon eine Weile, was Rolf eigentlich meint. Oder ich weiss es, aber nicht was genau er noch möchte.
Deshalb mal für mich zum Verständnis meine Gedanken im Text.

Hallo Kollegen hier,

ich bin Rudi, alleinerziehend und ALG II-Bezieher.

Sind einige hier im Forum.

Über die letzten Monate sind wir immer weiter finanziell abgerutscht
aus den bekannten Gründen!

Die bekannten Gründe, die allen Elos bekannt sind, und womit wir alle zu kämpfen haben?

Nun stehen wir vor dem Aus. Ich kann nächste Woche meinen Strom noch zahlen,

Wieviel Strom zahlst du, dass es für was anderes nicht mehr reicht?

Telefon und Internet ist dann weg. Essen reicht noch für 2 Wochen.

Ist dein Anschluss so teuer?
Dann gibt es die Möglichkeit des Anbieterwechsels.
Die Nahrungsknappheit ist wirklich, und die kennen wir alle mehr oder weniger.

Du hast hier am 13.06. geschrieben. Ende des Monats gibt es neue Leistungen. Das ist ein bisschen mehr als 14 Tage hin.

Habe schon vor 4 Wochen Antrag auf Kleidergeld für meinen Sohn gestellt.
Bisher keine Antwort...

Wird es auch nicht geben.
Ich kaufe viel im An- und Verkauf.

Wie alt ist dein Sohn?

FRAGE:
Gibt es etwas wie eine Einmal-Hilfe oder Soforthilfe (oder Darlehen zum Abstottern)
für ALG II-Empfänger, in meinem Fall alleinerziehend ?
Es gibt wohl eine Vorkehrung, aber ich finde sie einfach nicht...
Noch offene Rechnungen kann ich vorlegen etc . ...

Bitte um Hilfe und Anleitung ( §en etc. ..., Vordrucke oder ähnliches...)

HERZLICHEN DANK IM VORAUS !!!

Schönes WE
Rolf & Sohn
Einmalhilfen gibt es wohl, nur weiss ich nicht wo. Aber dazu haben die anderen schon was geschrieben.
 
E

ExitUser

Gast

Vielleicht wäre ja auch der Anfang der Geschichte ganz hilfreich?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten