Kurz vor 25. Lebensjahr 100% sanktioniert und aktuell 25 geworden. Tritt absofort erst 30% sanktion ein oder direkt weiterhin 100%?

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

h4opfer

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Januar 2019
Beiträge
3
Bewertungen
0
Hallo, ich habe mit 24 jahren direkt 100% sanktion bekommen. Doch inzwischen bin ich 25 jahre geworden und die sanktion mit 24 läuft aktuell immernoch. im brief steht dass ich bei weiterem verstoß wieder 100% sanktioniert werde. ich dachte wenn man 25 ist gilt andere prozentuale sanktionsregel???? ich habe gehört erst 30% dann 60% dann 100%? und was soll der satz "ein wiederholter pflichtverstoß liegt nicht vor, wenn vor dem vorgangen sanktion mehr als 1 jahr zurückliegt" ohaaaaaaa.. dann wird man ja permanent 100% sanktioniert??? des kanns doch nicht sein! brauche eine aufklärung!
 

h4opfer

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Januar 2019
Beiträge
3
Bewertungen
0
weswegen ist doch egal... es war entweder ein stellenangebot oder eine maßnahme... die frage ist.. ich bin 25... was ist mit der regelung 30% 60% 100%? kann doch nicht sein dass ich weiterhin wie ein unter 25 jähriger sanktioniert werde direkt mit 100%...
 

erwerbsuchend

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
18 Juni 2017
Beiträge
3.791
Bewertungen
3.043
Wann hast du den Sanktionsbescheid erhalten? Warst du zu dem Zeitpunkt noch U25?
Warst du zu Beginn des Minderungszeitraumes noch U25 und wie lange läuft die Minderung noch?

Hast du gegen den Sanktionsbescheid Widerspruch eingelegt?
 

CumCum

Elo-User*in
Mitglied seit
14 November 2018
Beiträge
11
Bewertungen
6
Es kommt darauf an, was der Sanktionsgrund ist. Einige Verstöße werden bei den u25 Team härter bestraft, als bei den ü25 Team. Einige Sanktionen sind gleich, wie zb bei Verletzung der Mitwirkung.

was soll der satz "ein wiederholter pflichtverstoß liegt nicht vor, wenn vor dem vorgangen sanktion mehr als 1 jahr zurückliegt"

Das bedeutet, dass deine 1. Sanktion schon länger als ein Jahr her sein muss, die dann aus dem gleichen Grund ausgesprochen wurde, wie deine jetzige Sanktion, ob du ein Wiederholungstäter bist. Nur weil man über 25 bist, bedeutet es nicht, dass man nicht mehr sanktioniert werden kann.
Du kannst aber innerhalb von 4 Wochen Widerspruch gegen den Bescheid einlegen und dich dagegen wehren.
LG Cummi
 

h4opfer

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
17 Januar 2019
Beiträge
3
Bewertungen
0
Wann hast du den Sanktionsbescheid erhalten? Warst du zu dem Zeitpunkt noch U25?
Warst du zu Beginn des Minderungszeitraumes noch U25 und wie lange läuft die Minderung noch?

Hast du gegen den Sanktionsbesche
Wann hast du den Sanktionsbescheid erhalten? Warst du zu dem Zeitpunkt noch U25?
Warst du zu Beginn des Minderungszeitraumes noch U25 und wie lange läuft die Minderung noch?

Hast du gegen den Sanktionsbescheid Widerspruch eingelegt?
Hallo, ja zu dem zeitpunkt vor die sanktion eintrat war ich 24... die sanktion läuft noch 2 monate... ich bin schon 25... jetzt müsste bei nächste sanktion doch die 30% erst eintreten.. aber da steht bei nächste verstoß´wieder direkt 100%... des kanns doch nicht sein...
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten