Kurs "Projekt Motion" obwohl bereits Kurs besucht dieses Jahr

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Cantarella

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
9 Juni 2016
Beiträge
12
Bewertungen
0
Hallo

Mich scheint man mal wieder auf dem Kieker zu haben.

Ich habe von August bis September diesen Jahres an einer Maßnahme "Up to date" bei der DAA teil genommen. Diese sollte meine Bewerbungsunterlagen auf den neusten Stand bringen (was sie ohnehin bereits waren) und mich für Bewerbungsgespräche fit machen. Habe den Kurs schön brav besucht und alles mit gemacht.

Am Ende des Kurses wurde ich dann von meiner SBin befragt wies denn war etc.
So weit so gut.

Dann hatte ich ein paar Tage später wieder eine Einladung im Briefkasten zum Gespräch über meine Situation... bei einer anderen Sachbearbeiterin.

Es stellte sich heraus das ich weiterhin bei meiner ersten Sachbearbeiterin wäre aber die neue Dame würde für mich gezielt Stellen suchen.

Dieser Termin fand gestern statt, jetzt bekomme ich schon wieder eine Einladung für Freitag weil ich an dem "Projekt Motion" teil nehmen soll.

Nun meine Fragen.
a) Kann man einen Kurs ablehnen wenn man in diesem Jahr bereits an einem teil genommen hat
b) Ist das neuerdings normal 2 Sachbearbeiter zu haben?
c) Weiß jemand was dieses Projekt Motion sein soll? Um was gehts da? Wie lange dauert er etc.

EGV habe ich vor längerer Zeit unterschrieben und diese gilt auch "bis auf weiteres". Allerdings stand in dieser EGV nichts von Kurs teilnahmen nur das übliche "alles tun um um Arbeit zu bekommen bzw Bezüge zu mindern" und "xy Eigenbemühungen pro Monat".

Danke im Voraus.
 

Natrok

Elo-User*in
Mitglied seit
20 Februar 2018
Beiträge
414
Bewertungen
368
@Cantarella

Du musst auch Verständnis für die Sachbearbeiterin haben!

„Ob so ein Kurs den Arbeitslosen etwas bringt, spielt bei der Vergabe keine Rolle“, sagt Petra Friedrichs, eine ehemalige Jobcenter-Mitarbeiterin, die eigentlich anders heißt. „Nicht die Interessen der Arbeitslosen stehen dabei im Mittelpunkt, sondern die der Mitarbeiter“, sagt sie. Das habe eine einfache Erklärung: Arbeitslose, die in einem Kurs stecken, werden in der Arbeitslosenstatistik nicht mitgezählt. Und an der Statistik hängt neben den Erfolgsmeldungen der BA die berufliche Zukunft der Jobcenter-Mitarbeiter auf unterster Ebene – sowie Boni-Zahlungen an ihre Vorgesetzten.

Vgl. „Das Milliardengeschäft mit den Arbeitslosen"

Nun meine Fragen.
a) Kann man einen Kurs ablehnen wenn man in diesem Jahr bereits an einem teil genommen hat
b) Ist das neuerdings normal 2 Sachbearbeiter zu haben?
c) Weiß jemand was dieses Projekt Motion sein soll? Um was gehts da? Wie lange dauert er etc.

EGV habe ich vor längerer Zeit unterschrieben und diese gilt auch "bis auf weiteres". Allerdings stand in dieser EGV nichts von Kurs teilnahmen nur das übliche "alles tun um um Arbeit zu bekommen bzw Bezüge zu mindern" und "xy Eigenbemühungen pro Monat".

Danke im Voraus.

Gehts bei dir um Hartz IV oder Alg I?

zu a) Nicht ohne weiteres. Kriegst dann eine Sanktion.
zu b) Die eine Sachbearbeiterin müsste deine HB sein. Das steht für Hauptbetreuerin. Der anderen schiebt die halt Arbeit zu.
zu c) Nein so ohne weiters nicht. Es wäre hilfreich, wenn du die Informationen dazu anonymisiert hier hochladen würdest. Klingt aber nach dem sinnlosesten vom sinnlosen. Sowas wie spazieren gehen auf kosten des Steuerzahlers.

Zu der EGV: bis auf weiteres ist nicht zulässig.
 

Onkel Tom

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
2 September 2006
Beiträge
3.430
Bewertungen
8.590
@Natrok.

Dein Beitrag hilft den Ratsuchenden jetzt nicht wirklich weiter, in dem nann politische Argumennte
zitiert und zudem den Orginalautor anonymisiert.

Weiter haben sich in diesem Forum Abkürzungen etabliert, die deutlich machen, wer im JC was ist.

Einen "Hauptbetreuer = HB" gibt es in dem Sinne nicht und wir müssen ja auch nicht Begrifflichkeiten
erfinden, wie es das JC zwecks Irritierungstaktik an Erwerbslosen gern macht..
:wink:


Nun zum Betroffenen zurück..

Anhand Deiner Schilderung vermute ich, das dein vorheriger SB ein einfacher "Arbeitsvermittler" = AV
oder = SB ist und Dich nun an einem "Fallmanager" = FM weiter gereicht hat.

Hat neue SB was von "Ich bin ihr Fallmannager" gesprochen ?

Diese FMs haben auch mehr Zeit für die "Bearbeitung" des einzelnen Erwerbslosen und "tracktieren"
gern mit Sinnlosmasnahmen, um Dinge zu erfahren, womit FM den Erwerbslosen künftig noch
"effizienter verarbeiten" kann.

Ein EGV-Checkup wäre auch sinnvoll, egal wie alt sie ist.

Die EGV stellt immer das Fundamennt dafür dar, was nun geschehen sollte..

Um "passgenau" Ratschläge geben zu können, wäre ein Reinstellen der anonymisierten EGV ganz
gut, sowie zu wissen, was deine neue SB nun wirklich ist.

FM oder doch nur AV, der gerade alte SB vertritt ?..
 
Zuletzt bearbeitet:

Pauer

Elo-User*in
Mitglied seit
20 Juli 2018
Beiträge
456
Bewertungen
563
Warum sollte man nur einen Kurs pro Jahr machen müssen?
Solange die Inhalte verschieden sind spricht doch nichts dagegen auch zweimal im Jahr etwas zu tun...
[>Posted via Mobile Device<]
 

0zymandias

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
31 Juli 2012
Beiträge
7.512
Bewertungen
16.289
Weil einmal Schwachsinn schon zu viel ist.

@Cantarella: Projekt Motion könnte das hier sein.
Wenn es das ist, wäre es datenschutzrechtlich schon nicht möglich, die Vermittlungstätigkeit zwangsweise von Co-Erwerbslosen durchführen zu lassen.

Wie lief es denn am Freitag? Gibt es irgendetwas Schriftliches?

Bitte nichts ungeprüft unterschreiben.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten