• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.
    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc...
    Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.
    (Dieser Hinweiß kann oben rechts, für die Sitzung, ausgeblendet werden)

Kurs begann am 19.10 warte noch immer auf Bildungsgutschein

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

chandolu

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
23 Okt 2009
Beiträge
7
Bewertungen
0
Hallo Zusammen,

folgendes Problem macht mir zur Zeit etwas Sorgen. Am 01.10.2009 wurde ich durch die Arge in eine Coaching-Maßnahme gesteckt. Dort wurde mir der Mut gemacht das ich mich um einen Bildungsgutschein bemühen soll. 4 Tage später hatte ich dann eine Weiterbildung zum Web-Developer gefunden.

Mit der Antragsstellung auf den Bildungsgutschein habe ich noch folgende Unterlagen eingereicht. Schreiben von meinem zukünftigen Arbeitgeber, wo er bestätigt das ich einen Festanstellung bekomme wenn ich die Weiterbildung erfolgreich beende, einen Eignungstest vom Träger der Weiterbildung den ich im Testergebnis 92% und somit "Sehr gut geeignet" abgeschloßen habe und die Unterlagen vom Träger der Weiterbildung über Kursdauer, Kosten, Kursplan, ect.

Nach ca. 1 Woche bekam ich einen Anruf von meinem zukünftigen Chef das die Arge noch wissen wollte was ich verdiene, ob die Stelle sozialversicherungspflichtig ist, die Laufzeit des Arbeitsvertrages und noch irgendwas. Ich bin dann direkt zu ihn gefahren und habe mit ihm über das Gehalt gesprochen. Dort fanden wir eine Einigung. Die Unterlagen hat er dann zur Arge (direkt zur Teamleitung, weil die auch die Daten wissen wollten) gefaxt.

Heute ist Freitag, 23.10, die Weiterbildung läuft seit letzten Montag, den 19.10. Ich habe vorhin mit meiner Fallmanagerin telefoniert und wollte mal den "Stand der Dinge über den Bildungsgutschein" wissen. Sie meinte nur ich müsse warten!

Mein Verdacht, da sie von der dringlichkeit wussten, weil die Weiterbildung am 19.10 losging, ist nun das die Arge noch so ein paar Tage (Wochen) warten um mir meine Absage damit zu argumentieren, dass die Weiterbildung zu weit fortgeschritten sei um noch einzusteigen.

Meine Frage ist nun, was kann ich machen oder sind mir die Hände gebunden? Danke an alle die einen Tip oder Rat haben schon mal im Vorraus.
 
E

ExitUser

Gast
Wende dich bitte an den Chef der SB so schnell wie möglich. Frag ihn mal, ob er denn gar kein Interesse daran hätte, dass die Leute in Arbeit kommen. Und wenn er nicht sofort nachgibt, drohe ihm mal mit einer Beschwerde in Nürnberg oder mit Veröffentlichung in der Presse.
 

chandolu

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
23 Okt 2009
Beiträge
7
Bewertungen
0
Hallo,
mein zuküftger Chef hatte die Unterlagen schon direkt zum Chef von meiner SB geschickt. Dieser hatte ihn ja auch angerufen und nach den fehlenden Informationen gefragt. Somit liegen die Unterlagen schon beim Chef rum.
Am Montag werde ich da wohl mal direkt beim Chef anrufen und fragen was da los ist.
Danke ersmal für die Info, werde schreiben wie das ganze ausgegangen ist.
 

Rounddancer

Forumnutzer/in

Mitglied seit
30 Aug 2006
Beiträge
7.151
Bewertungen
1.531
Nun, in meinem letzten Kurs hatten wir ein Vormodul, da wurden alle reingelassen, egal, ob der Bildungsgutschein schon da war, oder erst später kam. Allerdings gab es auch da einige Fälle, wo dann statt des Bildungsgutscheins nichts, oder ein Job im Callcenter zugewiesen wurde,- eine Dame zwang man dazu, vor dem Bildungsgutschein ein psychologisches Testverfahren zu passieren,- und lehnte dann doch ab.
Bei manchen Teilnehmern führte der Anruf durch jemand der Geschäftsleitung des Kursträgers beim Chef der Arge dazu, daß der Gutschein kam.
Allerdings hatten wir niemanden dabei, dem schon von vornherein ein Job schriftlich zugesichtert war.

Ehrlich: In dem Fall würde ich mich in den Kurs reinsetzen, damit ich nix verpasse (wenn es geht) und den Träger bitten, da mal im JobCenter Druck zu machen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten