Kur bei teilweiser Erwerbsminderung

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Carrie

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
12 Februar 2010
Beiträge
63
Bewertungen
2
Hallo,
ich bekomme eine teilweise Erwerbsminderungsrente und würde gerne eine Reha oder Kur beantragen.
Habe ich da überhaupt eine Chance oder eher nicht?
Habt ihr Erfahrungswerte. Mir ist klar, dass dies das Ende meiner unbefristeten Erwerbsminderungsrente sein kann.
Allerdings habe ich noch andere Erkrankung, die nicht gerade im Zusammenhang mit der Rente stehen, wohl aber mit meiner Schwerbehinderung.
Danke
Carrie
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
19.309
Bewertungen
26.829
Hattest du keine Reha vor der Rente?

Ansonsten einfach zusammen mit dem Hausarzt bei der Krankenkasse beantragen.... vieleicht klappts ja....:icon_pause:
 

Anna B.

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
5 Juli 2011
Beiträge
7.798
Bewertungen
5.420
die KK wird ggf. auch an die DRV verweisen..

und pass auf, nicht das du nach der REHA als wieder fit entlassen wirst..

dann hast wieder das problem mit dem JC oder Afa..

vielleicht würde dir ja auch eine einfache Vorsorgekur helfen?

da müßtest du dir den Kur-Ort und eine Pension oder Hotel selber suchen...du bekommst von deiner KK bis zu 13 Euro täglich zur Unterkunft dazu...
einen Badearztschein, damit der Arzt vor Ort die entsprechenden Anwendungen verordnen kann und dann bekommst du noch die VO entsprechend...Zuzahlung oder nicht......
und dann kann es losgehen..

bei einer solchen Maßnahme besteht nicht die Gefahr, dass du wieder fit für den Arbeitsmarkt wirst..

https://www.krankenkassen-kompakt.de/barmer/satzungstleistungen-details-10.htm

ich selber bin alle 2 Jahre in Sendenhorst im St.Josef-Stift..das läuft ab wie eine REHA,,nur 12 - 16 Tage...und es ist ein Klinikaufenthalt...

im Prinzip auch ne REHA...

da müssen halt spezielle Erkrankungen vorliegen..wie z.B. Rheuma oder Fibro usw...

versuch mal, ob es für dein Krankheitsbild auch so eine stat. Maßnahme gibt..
wäre doch alles viel "ungefährlicher" für einen Rentenbezug..
 

ZynHH

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Juli 2011
Beiträge
19.309
Bewertungen
26.829
Hallo,
ich bekomme eine teilweise Erwerbsminderungsrente und würde gerne eine Reha oder Kur beantragen.
Habe ich da überhaupt eine Chance oder eher nicht?
Habt ihr Erfahrungswerte. Mir ist klar, dass dies das Ende meiner unbefristeten Erwerbsminderungsrente sein kann.
Allerdings habe ich noch andere Erkrankung, die nicht gerade im Zusammenhang mit der Rente stehen, wohl aber mit meiner Schwerbehinderung.
Danke
Carrie
Geändert von Curt The Cat (Heute um 11:40 Uhr) Grund: Schriftbild auf ein lesbares Maß gebracht
"1" ist ein lesbares Mindestmaß? :biggrin: Was habt ihr eigentlich alle für Bildschirmeinstellungen?:icon_pause:
 

Muzel

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
15 Dezember 2008
Beiträge
12.797
Bewertungen
2.035
Meine Brille hat auch ausgereicht, obwohl ich mindens auf einem Auge mit Brille nur 80 % kucken kann. Wegen meiner Schielerei (ich habe einen großen Prismenwinkel, Schielerei kann nicht mehr nachgewiesen werden) bekomme ich immer Nachteilsausgleich beim Sehtest.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten