• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Kürzung der Grundsicherung bei Teilzeit-Job

carl sagan

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
14 Jun 2014
Beiträge
2
Bewertungen
0
Kann mir die Leistung für Unterkunft und Heizung gekürzt werden, wenn ich einen Teilzeit-Job habe und ca. 450€ verdiene? Ich bin 30 Jahre alt und die Leistung zum Lebensunterhalt wurde mir bereits um 60% gekürzt.
 

Karma

Elo-User/in
Mitglied seit
9 Apr 2008
Beiträge
623
Bewertungen
63
Hast du eine Sanktion?
Von 450,00 € werden - nach Abzug von den Freibeträgen- 280,00 € als Einkommen angerechnet
Gruß Karma
 

carl sagan

Neu hier...
Thematiker*in
Mitglied seit
14 Jun 2014
Beiträge
2
Bewertungen
0
Ja ich habe eine Sanktion. Ich frage weil ja die Leistung für Unterkunft und Heizung normalerweise nicht gekürzt werden kann. Ist das richtig? Aber da ich ja theoretisch von den 450€ die Kosten für Unterkunft und Heizung aufbringen könnte, wäre es möglich, dass durch weitere Sanktion auch die Leistung für die Unterkunft gestrichen wird?
 

hass4

Elo-User/in

Mitglied seit
10 Aug 2012
Beiträge
1.691
Bewertungen
813
Beim zweiten versäumten Termin wird um 20 % (bis zu 69 €), beim dritten um 30 % (bis zu 104 €) usw. gekürzt. Deutlich härter werden Arbeitslose bestraft, die eine zumutbare Arbeit, eine Ausbildung, einen "1-Euro-Job", eine "Maßnahme zur
Eingliederung" ablehnen oder abbrechen oder sich bei einer Eingliederungsvereinbarung "verweigern": Die erste Kürzung beträgt 30 % der Regelleistung. Bei der zweiten "Pflichtverletzung" wird um 60 % (bis zu 207 €!) gekürzt und beim dritten "Vergehen" wird das Arbeitslosen- Geld ALG II (einschließlich Mietkosten) ganz gestrichen. Bei unter 25-Jährigen greift der völlige Leistungsentzug bereits beim zweiten "Fehlverhalten". Maßgebend für wiederholte Pflichtverletzungen ist der Zeitraum von einem Jahr. In dieser »Bewährungszeit« werden "Vergehen" zusammengezählt.
 
Oben Unten