Kürzung ALG II für Juni wegen Zufluß Rente von Juli schon im Juni nach Rentenerhöhung

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

Caramell

Priv. Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
23 November 2015
Beiträge
710
Bewertungen
340
Mein Mann bekommt EU-Rente und wir sind eine BG. Die Rente meines Mann wird angerechnet, wir bekommen aber trotzdem noch ALG II.

Nun kam ja der neue Rentenbescheid, den ich sofort zum JC geschickt habe. Vorgestern kam ein Änderungsbescheid ab August, wo ich das weniger bekomme, was mein Mann jetzt mehr als Rente bekommt. Der Bescheid ist soweit richtig.

Heute kamen zwei Aufhebungsbescheide, für jeden von uns einer. Gut das für Juli das Geld zurück gefordert wird ist richtig. Nun wollen die aber auch den Juni zurück berechnen, weil die Rente ja schon am 30.6. auf dem Konto war. Leider steht es so auf dem Rentenbescheid.

Da steht Einkommen ist in dem Monat anzurechnen in dem es zu fließt. (§ 11 Absatz 2 SBG II). Dabei kommt es auch nicht auf persönliches Verschulden an.

In den Jahren vorher wurde immer nur der Juli berücksichtigt, manchmal auch erst an August die Änderungen übernommen. Gut das waren ja die Rentenerhöhungen auch kleiner.

Ich habe hier ja schon über das Zufluss Prinzip gelesen und denke das ist leider richtig so. Stimmt das so?
Oder lohnt sich ein Widerspruch?
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten