Künstliche Intelligenz entscheidet zunehmend über die Zukunft von Hartz IV Beziehern

Besucher und registrierte Nutzer in diesem Thema...

Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

DonOs

VIP Nutzer*in
Startbeitrag
Mitglied seit
23 Februar 2014
Beiträge
1.930
Bewertungen
3.639
Wie folgenschwere Fehler entstehen können, zeigt auch ein aktueller Fall in Schweden. Dort errechnete eine KI die Sozialleistungen von Erwerbslosen. Der Verwaltungscomputer errechnete fehlerhaft den Bedarf, so dass zig Tausende Anspruchsberechtigte keine Sozialleistungen zugesprochen wurden. 10 -15% der Entscheidungen des Computers waren nämlich falsch.

Quelle: Künstliche Intelligenz entscheidet zunehmend über die Zukunft von Hartz IV Beziehern

15% Fehlerquote hört sich erstmal dramatisch an aber manuell via SB doch sicherlich höher. Nichts desto trotz finde ich eine Berechnung auf Grundlage einer Künstliche Intelligenz nicht in Ordnung. Als nächstes wird man vor einem PC vorstellig.
 

kge

Elo-User*in
Mitglied seit
26 Dezember 2018
Beiträge
71
Bewertungen
90
Die hohe Fehlerquote ist das Resultat schlechter Programmierung. Normalerweise gibt es keinen Ermessensspielraum bei der Beantragung von Sozialleistungen und wenn, kann dieser auch durch ein Programm abgebildet werden. Die Entscheidungsfindung orientiert sich schließlich an Kennzahlen und nicht an den persönlichen Empfindungen der SBs, folgt also einem Algorithmus, der sich auch ausformulieren lässt.

Scheint so, als hätten die Sozialämter ein besonderes Händchen dafür irgendwelche Firmen mit Aufträgen zu beglücken, deren Programmierer der Aufgabe nicht gewachsen sind... Ich glaube, das Problem liegt daran, dass zu viele Variablen von zu vielen anderen abhängig sind und manche ITler das logisch einfach nicht gebacken bekommen. Oder zu wenig Zeit oder Geld dafür erhalten, es gebacken zu kriegen.
 

Bananenbieger

VIP Nutzer*in
Mitglied seit
9 Oktober 2012
Beiträge
2.399
Bewertungen
1.471
Es kann auch sein, wenn der Computer richtig programmiert wird, die wirklich zutreffenden Paragrafen hervorgeholt werden. Nicht Unzutreffende vom SB. Weil der SB meint dem Arbeitslosen einen reinzuwürgen.
 
Status

Dieses Thema ist geschlossen.
Geschlossene Themen können, müssen aber nicht, veraltete oder unrichtige Informationen enthalten.
Bitte erkundige dich im Forum bevor du eigenes Handeln auf Information aus geschlossenen Themen aufbaust.

Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten