kündigung und neuer minijob (2 Betrachter)

Betrachter - Thema (Registriert: 0, Gäste: 2)

Status
Dieses Thema ist derzeit geschlossen.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...

mami34

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
28 Juli 2007
Beiträge
95
Bewertungen
3
hallo!
ich habe einen minijob und nach über einem jahr die kündigung bekommen(..aus wirtschaftlichen gründen)!
ich habe schon damit gerechnet!
kann aber einen neuen minijob bekommen und wäre dann übergangslos beschäftigt!
bekomm da aber etwas weniger geld!
den arbeitsvertrag soll ich morgen bekommen!
ich muss ja nun dem job center die kündigung und den neuen vertrag vorlegen!
bei uns muss man sich im job center anmelden,d.h. eine nummer ziehen,warten und dann kommt man zur anmeldung,um sich da einen termin bei dem sachbearbeiter zu holen!
und dann wieder hin!
reicht es,wenn ich kündigung und neuen vetrag kopiere und an der anmeldung einfach abgebe,ohne zu meinem sachbearbeiter zu gehen?
 
F

FrankyBoy

Gast
hallo!
ich habe einen minijob und nach über einem jahr die kündigung bekommen(..aus wirtschaftlichen gründen)!
ich habe schon damit gerechnet!
kann aber einen neuen minijob bekommen und wäre dann übergangslos beschäftigt!
bekomm da aber etwas weniger geld!
den arbeitsvertrag soll ich morgen bekommen!
ich muss ja nun dem job center die kündigung und den neuen vertrag vorlegen!
bei uns muss man sich im job center anmelden,d.h. eine nummer ziehen,warten und dann kommt man zur anmeldung,um sich da einen termin bei dem sachbearbeiter zu holen!
und dann wieder hin!
reicht es,wenn ich kündigung und neuen vetrag kopiere und an der anmeldung einfach abgebe,ohne zu meinem sachbearbeiter zu gehen?
Eine Veränderungsmitteilung müsste reichen; mir ist jedenfalls nicht bekannt, dass es in diesem besonderen Fall, andere Rechtsgrundlagen gibt.

Alleine die Lohnkürzung finde ich abgrundtief verächtlich aber da du eh nur 20% oberhalb des Grundfreibetrages behalten darfst hält sich dein persönlicher Verlust ja in Grenzen - andererseits war es lange so, dass so etwas verboten war, wie es bei Lohnminderungen aber heute arbeitsrechtlich aussieht, vermag ich nicht zu beurteilen.
 

avalon

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
29 Mai 2007
Beiträge
920
Bewertungen
1
Verboten war sowas nie! Änderungskündigungen gab es schon immer. Aber es passiert hier genau das, was ich an anderer Stelle schon beschrieben habe: die Löhne für Minijobs werden langsam bis auf die freibetragsgrenze zusammengekürzt, und niemand wehrt sich, weil der persönliche Einkommensverlust minimal ist.

Was den konkreten Fall hier angeht: die Infos reichen nicht, um die Frage zu beantworten. Wenn der Laden, bei dem Du beschäftigt bist gross genug ist und damit das
KüSchG gilt, könnten Probleme auftauchen. Hängt halt von der arbeitsrechtlichen Beurteilung der Kündigung ab, zu der wir nun leider garnichts sagen können!
 

mami34

Elo-User*in
Startbeitrag
Mitglied seit
28 Juli 2007
Beiträge
95
Bewertungen
3
danke für die antwoten!
weiss nicht,ob ich mich richtig ausgedrückt habe!
mein alter minijob wurde gekündigt und mein neuer hat nichts mit dem alten arbeitgeber zu tun!
ist eine andere firma!
reicht auch da eine änderungsmitteilung?
muss ich deswegen zum job center?oder reicht ein brief?
aber ich denke,sie wollen die kündigung und den neuen vertrag sehen,oder?
 

biddy

StarVIP Nutzer*in
Mitglied seit
6 Mai 2007
Beiträge
13.404
Bewertungen
4.585
reicht auch da eine änderungsmitteilung?
Ja ... genau so würde ich es machen, wenn ICH DU wäre.

Die ARGE meldet sich (wie bei mir letztens auch in ähnlicher Situation), wenn noch weitere Unterlagen (die sie etwas angehen ...) erforderlich sind.

Mach' mal :icon_wink:
 

avalon

Priv. Nutzer*in
Mitglied seit
29 Mai 2007
Beiträge
920
Bewertungen
1
Ja, die Kündigung werden die sehen wollen. Immerhin führt die dazu, dass Du jetzt mehr Leistungen benötigst, da wird rotinemässig geprüft, ob Du an der Auflösung des Arbeitsverhältnisses mitgewirkt hast. Wenn die Kündigungsfrist eingehalten wurde, sollte es aber keine Probleme geben!
 
Status
Dieses Thema ist derzeit geschlossen.
Themenstarter können ihre Themen erneut öffnen lassen indem sie sich hier melden...
Oben Unten