Kündigung nach der Nachbeschäftigungszeit

Leser in diesem Thema...

Tommi2010

Neu hier...
Startbeitrag
Mitglied seit
2 Juli 2010
Beiträge
5
Bewertungen
5
Hallo liebe Gemeinde!

Meine Schwester, die eine Behinderung hat, hatte am 01.01.2013 eine Stelle in einer Wäscherei angenommen und wurde vom Amt für 6 Monate mit 30% gefördert.
Jetzt hat sie zum 31.12.13 die Kündigung erhalten :icon_cool:
Der AG gab ihr die schon recht früh, damit sie sich rechtzeitig was neues suchen kann. Das wird leider, wie die Erfahrung zeigt, schwer für sie werden.
Meine Frage ist nun ob der AG rechtmäßig handelt?
Die Nachbeschäftigungszeit gilt ja bis zum 31.12.13, darf der AG nicht erst ab dem 1.1.14 kündigen?
Der Betrieb besteht aus 7 Beschäftigten + meier Schwester.

Zählt denn das Datum der Kündigung, oder das Datum an dem die Kündigung erfolgt?
 
Oben Unten