• Herzlich Willkommen!
    Schön, dass Sie zu uns gefunden haben.

    Wir sind das Erwerbslosen Forum Deutschland und befassen uns vor allem mit den Problemen bei Erwerbslosigkeit, Armut und gesellschaftlicher Benachteiligung.
    Das wichtigste Ziel ist, dass jeder zu seinem Recht kommt und diese nicht von den Behörden vorenthalten werden. Dazu gehört auch, dass Sie Ihre gewonnenen Informationen an andere weiter tragen. Bei den vielen völlig willkürlichen Handlungen von Behörden - und besonders bei Hartz IV - müssen Betroffene wissen, wie sie sich erfolgreich wehren können.
    Was man als Erwerbsloser zur Abwehr von Behördenwillkür alles wissen muss.
    Genauso wichtig ist es, dass Sie mit dazu beitragen, dass dieses unsägliche Gesetz Hartz IV überwunden werden muss. Deshalb brauchen wir auch aktive Unterstützer, die durch zivilen Ungehorsam, bei Demonstrationen etc. sich für diese Ziele einsetzen. Hierzu geben wir regelmäßig Informationen heraus.
    Mit diesen Zielen haben wir hier viele Menschen versammeln können, welche offen über sich diskutieren und ihre eigenen Erfahrungen hilfsbereit anderen mitteilen. Am besten ist es, wenn Sie sich kurz fürs Forum registrieren und Ihre Probleme, Meinungen und Ideen schreiben Das geht ganz schnell, ist kostenlos und bringt Ihnen nur Vorteile. So werden Sie sicherlich auf Gleichgesinnte stoßen, welche gerne versuchen, Ihnen weiter zu helfen, damit Sie den richtigen Weg finden. Ebenso habe Sie damit Zugriff auf unsere Vorlagen zu Widersprüchen, Klagebeispiele etc... Hier können Sie sich registrieren.

    Hoffentlich finden Sie, was Sie suchen.

Küche verkaufen Einkommen?

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Sommer 06

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
19 Jun 2006
Beiträge
213
Gefällt mir
0
#1
Hallo,

Ich möchte demnächst meine alte Küche und meinen Kleiderschrank an einen Bekannten verkaufen( für 700 Euro),da sie in meiner neuen Wohnung nicht passt.Darf mir die ARGE diesen Verkauf als Vermögen oder Einkommen anrechnen oder bleibt dies anrechnungsfrei?
 

alvis123

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
23 Aug 2009
Beiträge
2.009
Gefällt mir
398
#2
Hi...

bleibt anrechnungsfrei, da lediglich Vermögensumwandlung.

MfG
 

Sommer 06

Elo-User/in

  Th.Starter/in  
Mitglied seit
19 Jun 2006
Beiträge
213
Gefällt mir
0
#3
Muss man diese Vermögensumwandlung bei der ARGE angeben?
 

alvis123

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
23 Aug 2009
Beiträge
2.009
Gefällt mir
398
#4
Hi...,

wenn sie fragen: Ja (wenn Du es für wichtig erachtest, solltest Du das tun)

MfG
 

Drueckebergerin

VIP Nutzer/in
Mitglied seit
11 Mrz 2008
Beiträge
2.218
Gefällt mir
68
#5
Vermögensumwandlung geht die ARGE einen feuchten Dreck an, das brauchst Du nicht zu melden.
Nur Bares ist Wahres !!!
 

Mario Nette

Star VIP Nutzer/in
Mitglied seit
13 Dez 2007
Beiträge
12.345
Gefällt mir
846
#7
Allerdings: Sollte wegen des Umzugs Erstausstattung (bzw. in diesem Fall ja Ersatzbeschaffung) beantragt worden sein, könnte es passieren, dass die ARGE nachfragt, was mit der alten Küche passiert ist. Sofern in der neuen Wohnung die Küche zur Mietsache gehört oder du dir von dem Erlös eine neue Küche kaufen willst, ist es natürlich egal.

Mario Nette
 
Mitglied seit
26 Nov 2008
Beiträge
165
Gefällt mir
3
#8
Ach ja, noch als Tip.:

Falls die ARGE irgendwann mal dumme Fragen stellen sollte: Du bist NICHT verpflichtet, der ARGE alles zu sagen, was du tust. Mit deiner Unterschrift verpflichtest du dich dazu, alle NOTWENDIGEN und für das Alg2 relevanten Angaben zu machen. Damit ist deine Mitwirkungspflicht erfüllt.

Und ja, was notwendig ist und was nicht, darfst auch du entscheiden - so lange du richtig oder zumindest nachvollziehbar entscheidest.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben Unten